Hueblog: Hue-Hinweis: Outdoor LightStrip lässt sich nicht kürzen

Hue-Hinweis: Outdoor LightStrip lässt sich nicht kürzen


Da wir jetzt schon mehrfach per E-Mail gefragt wurden, ob der Hue Outdoor LightStrip gekürzt werden kann, möchte ich das Thema einmal im Blog aufgreifen. Wer nicht viel lesen will: Die Antwort lautet nein.

Der Hue LightStrip für den Innenbereich kann ganz einfach mit der Schere an den markierten Stellen gekürzt werden. So kann man ihn gut an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Genau das ist beim Hue Outdoor LightStrip nicht möglich.

Warum eigentlich nicht? Man muss die beiden Produkte kurz vergleichen. Der Indoor LightStrip besteht nur aus dem Lichtelemente an sich, die Outdoor-Variante ist nochmals ummantelt, damit dieser auch wasserdicht ist. Hier kann man halt nicht eben mit der Schere ansetzen und den Lichtschlauch kürzen. Würde man das tun, ist er nicht mehr funktionsfähig.

Beim Outdoor LightStrip müsst ihr definitiv vorher messen. Verfügbar ist der LightStrip für den Außenbereich in den Varianten 2 Meter und 5 Meter. Mit diesen Längen sollte man gut planen können, dazwischen ist leider nichts möglich.

Die Frage an euch: Würdet ihr euch eine Option wünschen, um denn Outdoor LightStrip kürzen zu können?

Philips Hue White and Color Ambiance LED Outdoor Lightstrip, 5 Meter, dimmbar, bis zu 16 Millionen Farben, steuerbar via App, komplett wetterfest
Philips Hue White and Color Ambiance LED Outdoor Lightstrip, 5 Meter,
von Philips Hue
  • Der Philips Hue 5 Meter Lightstrip eignet sich durch die hohe Schutzklasse von IP67 (komplett wetterfest) hervorragend für den Außenbereich
  • Der Lightstrip lässt sich durch flexibles Biegen und einen diffusen Lichteffekt sowohl für den Balkon als auch für den Garten ideal verwenden
Unverb. Preisempf.: € 159,95 Du sparst: € 15,96 Prime  Preis: € 143,99 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Philips Hue Lightstrip, Striscia LED, White and Color, 2 m
Philips Hue Lightstrip, Striscia LED, White and Color, 2 m
von Philips
  • Collegala al bridge Philips Hue (venduto separatamente) e controlla la luce con il tuo smartphone o il tuo tablet
  • Alta flessibilità: modellabile, piegabile ed estensibile
Unverb. Preisempf.: EUR 79,95 Du sparst: EUR 9,04 Prime  Preis: EUR 70,91 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Passend dazu

Smartes und buntes Licht ist einfach toll. Ohne möchte ich nicht mehr auskommen. Neben Hue sind bei mir auch Nanoleaf und LIFX im Einsatz. Besonders toll finde ich HomeKit.

Kommentare 9 Antworten

  1. Natürlich wünscht man sich eine Möglichkeit zu kürzen, es ist ja nicht jede Beleuchtungsidee auf ein Vielfaches von 2 oder 5m zu bringen.

    Ich habe bisher zwar etliche Meter LightStrip+ im Einsatz, aber keinen Outdoor Strip. Kann man hier nicht auch an entsprechenden Stellen kürzen und dann mit Silikon wieder wasserdicht machen?
    Garantieverlust wäre ja zu verschmerzen…

  2. Bestimmt lässt er sich kürzen! Dafür müsste man ihn nur mal vorsichtig am Ende öffnen und gucken wie der LED-Streifen selber aussieht. Vermutlich ähnlich dem Indoor. Ich selber habe keinen im Einsatz.

  3. 3m wären auch schon ein Anfang, Raumhöhe ist halt 2,5 oder 3m. Damit käme man an der Außenfassade zb bis zum Giebel. Rest muss man verstecken.
    Damit könnte man dann auch gleich alle Längen bis 10m, abgesehen von 8 und 9m mit nur zwei Elementen umsetzen.

  4. naja, ich habs noch nicht versucht, jedoch besteht auch dieser LightStripe unterm Strich aus einer Aneinanderreihung von verschiedenen LEDs. RGB/Warmweiß/Kaltweiß vermutlich. Diese Aneinanderreihung wiederholt sich immer wieder. All diese „Einzelpakete“ werden sicherlich parallel geschaltet sein. Somit ergibt sich immer wieder ein Bereich in dem es kürzbar sein müsste.

    Wenn jemand mutig ist, sollte sich die Silikonhülle aufschneiden und der Stripe nach jedem LED „Paket“ kürzbar sein. Klar Garantieverlust, evtl. nicht mehr Wasserdicht (sofern man es nicht mehr richtig dicht verklebt bekommt) usw.
    Technisch machbar sollte es allemal sein.

  5. Ha, geht doch!
    Ich habe selbst schon einen Outdoor-Strip (2 m auf ca. 80 cm, allerdings für den Innenbereich!) gekürzt, allerdings ist (zumindest bei mir) nachher die 100%-ige Wasserdichtigkeit nicht mehr gegeben. Hängt also ein bisserl vom Einsatzzweck ab.
    Ist sogar relativ einfach gegangen, im Silikonschlauch liegt ein gewöhnlicher LED-Strip (ich denke aber nicht derselbe wie der HUE-Indoor-Strip). Ich habe den Schlauch erst vorsichtig am Randbereich geöffnet, damit ich mich langsam vortasten kann. Anschließend den Silikonschlauch am Rand mit einem scharfen Messer eingeritzt, damit ich gut zum LED-Strip komme, den man dann an geeigneter Stelle durchtrennen kann. Das offene Ende habe ich mit Heißkleber wieder verschlossen, weil ich gerade keine offene Tube Silikon zur Hand hatte. Mit Silikon könnte sogar wieder eine Wasserdichtigkeit gegeben werden (ohne Garantie)…
    Ich habe es für einen beleuchteten Badezimmerspiegel verwendet, mir ist es um das gleichmäßige Ausleuchten des Outdoor-Strips gegangen. Funktioniert seit Dezember einwandfrei…

  6. Ich habe den Strip unter meine Badewanne mit einem Doppelklebeband befestigt. Die ersten 20 Tage war alles ok, heute jedoch erscheint ein Fehler. Unmittelbar vor der Kurve scheint jetzt ein knapp 10cm langer Abschnitt blau wobei der Rest weißes Licht hergibt. Woran könnte das liegen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.