Hueblog: Hue-App: Zonen mit dem nächsten Update nicht mehr Beta

Hue-App: Zonen mit dem nächsten Update nicht mehr Beta

Version 3.4.0 bringt neue Funktionen

Im vergangenen Jahr hat Philips Hue in der Hue-App Zonen eingeführt. Damit konnte man entweder mehrere Räume zusammenfassen oder innerhalb eines Raumes einzelne Leuchtmittel gruppieren. Bisher waren die Zonen eine Beta-Funktion, doch das wird sich mit dem Update auf Version 3.4.0 der Hue-App ändern.

In einer Pressemitteilung teilt man heute mit:

Mit diesem Upgrade können alle Zubehörkomponenten, etwa ein Philips Hue Dimmschalter, Philips Hue Smart Button oder Friends of Hue-Schalter, so konfiguriert werden, dass sie nur eine Zone statt einen ganzen Raum steuern. Beispielsweise lässt sich eine Zone für das gesamte Obergeschoss oder aber eine Ecke des Wohnzimmers einrichten und mit einem intelligenten Schalter oder Sensor steuern. Zum Upgrade gehört auch eine Ladezustandsanzeige für Zubehörkomponenten, falls die Batterie schwächer wird.

Wann genau das Update erscheint, teilte man leider nicht mit. Ich gehe aber davon aus, dass es schon in Kürze soweit sein wird.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 16 Antworten

    1. Ich vermute die ist wirklich nur sichtbar, wenn die Batterie kurz vor dem Ende ist.
      „Zum Upgrade gehört auch eine Ladezustandsanzeige für Zubehörkomponenten, falls die Batterie schwächer wird.“

      Konnte sie in der Android App auch nicht auf Anhieb finden.

  1. Muss heute Abend mal schauen, ob man mit der neuen App jetzt vielleicht auch den Akkustand der neuen Hue Go (V2) auslesen kann. Ist mir absolut unbegreiflich wie man, bei einem akkubetriebenem Gerät, auf so ein elementar wichtiges Feature verzichten kann.

    1. Hallo Marc, ist mir auch total unverständlich. Auch wird die Go 2 nach unbenutzten 12 Stunden auf nicht mehr erreichbar gestellt. Dann geht nur noch einschalten über den Knopf, nicht mehr über die App oder die Bridge. Damit kann die Go nicht als Nachtlicht ohne Stecker nutzen. Wer denkt sich sowas aus?

  2. Finde die App eine Katastrophe.

    Kann mir jemand sagen, wie ich es hinbekomme (eigentlich ein ganz einafcher Anwednungsfall) dass ich eine Lampe bei Sonnenuntergang einschalte und sich diese wieder nach X Minuten automatisch ausschaltet?

    Viele Grüße

    1. Geht nur über Entdecken- Hue Lab – Sunset to Sunrise. Total Umständlich und man kann noch nicht mal x Minuten nach Sonnenuntergang einstellen. Andere Apps (Eve, Bosch, HomeKit) können das. Hue App muss dringend komplett überarbeitet werden.

  3. Geht ganz einfach, wenn man die Funktion mal gefunden hat:
    1. Routinen
    2. weitere Routinen
    3. Indiv. Routine erstellen
    4. Bei Sonnenuntergang
    5. Details der Routine erfassen…

    Viele Grüsse

  4. Hallo,

    Ich habe vor eine Hue Bulb e27 über den Esstisch zu installieren allerdings finde ich im Internet nirgendwo eine geeignete Fassung habt ihr die Community eine gute Idee für mein Vorhaben ? Ich würde mich über eure Antworten freuen
    Beste Grüße

      1. Nein, das geht nicht, die sind nicht Hue-kompatibel!
        Du musst schon die Philips Lufthaken nehmen.
        Gibts aber nur im 5er Pack und einer Bridge als Set…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.