Hueblog: Philips Hue Go: Zweite Generation für 60 Euro im Angebot

Philips Hue Go: Zweite Generation für 60 Euro im Angebot

Jetzt bei Amazon zuschlagen

Abgesehen von den krassen Angeboten am Black Friday könnt ihr euch die Hue Go der zweiten Generation zum neuen Bestpreis 59,99 Euro – bisher musste man ja immer ein Doppelpack kaufen, um einen richtig guten Preis zu bekommen.

Was macht die neue Hue Go im Vergleich zum Vorgänger so besonders? Da wäre vor allem die Bluetooth-Anbindung, mit der sich die Lampe auch außerhalb des ZigBee-Netzwerks komplett steuern lässt.

Außerdem ist der Akku etwas leistungsfähiger und die Helligkeit wurde von 300 auf 520 Lumen gesteigert, wobei sich das nur bei hellen, weißen Szenen bemerkbar macht. Ebenfalls erwähnenswert: Der Anschluss für das Netzkabel ist etwas zur Seite gewandert, so dass die Lampe deutlich besser steht als die alte Hue Go.

Angebot
Philips Hue White & Col. Amb. Go Tischleuchte weiß 520lm Bluetooth
29 Bewertungen
Philips Hue White & Col. Amb. Go Tischleuchte weiß 520lm Bluetooth
  • Einfache Einrichtung per Bluetooth: Tischleuchte mit integriertem Leuchtmittel platzieren, Hue Bluetooth App downloaden und schon können Sie Ihr...
  • Für das volle Smart Home Erlebnis im gesamten Zuhause: Erweitern Sie Ihr System mit der Hue Bridge (separat erhältlich) und entdecken Sie viele...
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 7 Antworten

  1. Und die Hue Go‘s fiepen. Und zwar leider in einem hohen und sehr unangenehmen Frequenzbereich. 🙁

    Ist mir gestern bei beiden Lampen aufgefallen. Im Akkubetrieb bei höherer Helligkeit ist es besonders schlimm.

    Sowas darf eigentlich nicht mehr sein! Wir schreiben schließlich 2020 und nicht 1990…

    1. Ich habe das bei mir noch nicht bemerkt. Allerdings nutze ich meine auch nicht im Akku-Betrieb. Muss ich mal testen.

    1. Hi! Stelle bei beiden mal bitte die Szene “Hell” ein (im Akkubetrieb) und geh mit dem Ohr mal etwas näher dran. Ich (35 Jahre, noch halbwegs gutes Gehör) konnte das Fiepen schon aus mehreren Metern Entfernung wahrnehmen. Zugegeben, ist eher subtil, aber dennoch gut hörbar. Habe auch die 2 V2 Hue Go’s.

      Wenn Du bei der Szene “Hell” nix hören kannst, einfach mal durch helleren, vorinstallierten Szenen schalten. Das Fiepen triit bei unterschiedlichen Farben unterschiedlich stark / intensiv auf.

      Ist mir am Anfang auch nicht aufgefallen, erst am Wochenende in ruhiger Umgebung. Im Netzbetrieb ist das Fiepen übrigens bei mir kaum noch wahrnehmbar.

  2. Oh menno hätte ich das mal bloß nicht gelesen 🙁
    ja die Dinger fiepen aber egal ob mit Akku oder ohne 🙁
    zwar nicht so schlimm wie die gu10 aber sie fiepen halt….
    echt unfassbar schlecht für so teure Technik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.