Hueblog: Light+Building: Verschobene Messe jetzt endgültig abgesagt

Light+Building: Verschobene Messe jetzt endgültig abgesagt

Nächster Termin für 2022 geplant

Eigentlich sollte die Light+Building, die weltweit größte Messe für Licht- und Gebäudetechnik, bereits Anfang März stattfinden. Nach Ausbruch der Corona-Pandemie in Europa war es eine der ersten großen Veranstaltungen, die abgesagt werden musste.

Kurze Zeit später präsentierte man bereits einen Ausweich-Termin: Die verschobene Light+Builidng sollte vom 27. September bis zum 2. Oktober in Frankfurt stattfinden. Wie der Veranstalter nun wenig überraschend mitgeteilt hat, wird auch aus diesem Termin nichts.

„Die aktuellen Auflagen gepaart mit anhaltenden globalen Reiserestriktionen und der potenziellen Gefährdung der individuellen Gesundheit machen es im Jahr 2020 unmöglich, die Light + Building durchzuführen“, sagt Wolfgang Marzin, Geschäftsführer der Messe Frankfurt. „Gleichzeitig müssen wir im Interesse von Ausstellern und Besuchern unnötige Kosten frühzeitig abwenden. Die Entscheidung ist uns allen nicht leichtgefallen, aber wir richten nun unsere Energie darauf, die nächste Light + Building turnusgemäß im Jahr 2022 durchzuführen.“

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.