Hueblog: Echo Show 8: Mein Alexa-Favorit aktuell wieder zum Sparpreis

Echo Show 8: Mein Alexa-Favorit aktuell wieder zum Sparpreis

Nur 89,99 statt 129,99 Euro

Auf dem Markt der Sprachassistenten gibt es drei große Namen: Amazon Alexa, Apple Siri und Google Assistant. Wenn man einen von ihnen nutzen möchte, ist es am Ende wohl auch so etwas wie eine Geschmacksfrage. Die meisten Funktionen und auch die größte Auswahl bei der Hardware bietet aber wohl Amazon.

Und so möchte ich euch an dieser Stelle noch einmal auf ein aktuell laufendes Angebot rund um den Echo Show 8 hinweisen, denn es momentan mit einem ordentlichen Rabatt gibt. Für das Smart Display zahlt ihr nur 89,99 statt den sonst üblichen 129,99 Euro.

Angebot
Wir stellen vor: Echo Show 8 | Smart Display mit 8 Zoll großem...
  • Alexa zeigt Ihnen mehr – Mit dem 8 Zoll großen HD-Display und Stereosound kann Alexa Ihnen helfen, Ihren Alltag zu organisieren.
  • Lassen Sie sich unterhalten – Bitten Sie Alexa, Fernsehserien, Filme oder die Nachrichten abzuspielen oder hören Sie Radiosender, Podcasts und...

Warum das Teilchen für mich eine Empfehlung ist? Im Gegensatz zum kleineren Echo Show 5, der noch einmal 20 Euro weniger kostet, bietet das 8 Zoll große Smart Display den bedeutend besseren Klang. Der ist sogar so gut, dass man durchaus in Küche oder Badezimmer ein wenig Musik mit dem Echo Show 8 hören kann. Der Unterschied zum großen Echo Show fällt dagegen bedeuten kleiner aus – und hier müsste man mit 229,99 Euro deutlich mehr bezahlen.

Was kann man nun mit dem Echo Show 8 anfangen? Bei mir zuhause dient er in erster Linie tatsächlich als Uhr. Zudem lassen wir uns Wetterdaten oder Fotos anzeigen und nutzen den Lautsprecher zum Radio hören. Und natürlich kommt auch die Sprachsteuerung zum Einsatz, hier tatsächlich in erster Linie für die Hue-Lampen im gesamten Erdgeschoss. Das ist mit dem Hue Skill wirklich keine große Sache, zumal die Räume und Lampen quasi automatisch übernommen werden.

Ich finde, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Echo Show 8 tatsächlich stimmt. Leider kann ich euch nicht sagen, wie lange der reduzierte Preis noch gilt, für die normalen 129,99 Euro ist das ja schon eine andere Hausnummer.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 9 Antworten

  1. Würden nicht diese nervigen, nicht abschaltbaren, Alexa Tipps auf dem Homescreen angezeigt werden würde ich mir den glatt holen 😉

    1. Aus mir nicht ersichtlichen Gründen macht der Echo8 das nicht mehr. Der Zeigt nur noch einen dunklen Hintergrund mit der Uhr an. Ich finde das perfekt.

    1. Mein Fehler, hatte ein Bundle mit Hue-Lampen verlinkt und nicht den einzelnen Echo Show 8. Ist jetzt korrigiert. Ansonsten einfach auf der Amazon-Seite das gewünschte Set auswählen.

    1. naja ob nun eine Wanze oder zwei ist ja dann kein Unterschied und bevor man sich dann ärgert und sich sagt hätte ich mal gleich noch ein Gerät mehr gekauft….
      ich weiß noch gar nicht wo ich die hinpacke, praktisch könnten die ja so ziemlich in jedem Raum sein.

  2. Der kleine Echo Show 5 steht bei mir im Schlafzimmer und dient als Radiowecker.
    Im Wohnzimmer habe ich einen Echo und Echo Plus zu einem Stereo-Paar zusammengeschaltet und dient als Ersatz für meine Stereoanlage. Außerdem steht ein Echo Dot in meiner Küche.
    Das mit den smarten Lampen oder Steckdosen rentiert sich bei meiner kleinen Wohnung nicht. Außer vielleicht im Winter im Bad, dass schon mal vorm Duschen der Heizlüfter angeht.

  3. Fabian nun fehlen nur noch Tutorials 🙂

    z.B. wie programmiere ich den Echo das er einen weckt mit Musik und gleichzeitig den Hue Lichtwecker auslöst bzw. stellt?

    also nur Musik das ist klar ist ja irgendwie alles total easy und ich verstehe nun warum die ganze Welt das nutzt.
    (ich glaube es wird niemals eine Opensource Lösung geben die so einfach ist.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.