Hueblog: Die neuen Outdoor-Produkte von Innr sind jetzt bestellbar

Die neuen Outdoor-Produkte von Innr sind jetzt bestellbar

Leuchtstreifen, Strahler und Kabel

Im Mai habe ich euch die neuen Outdoor-Produkte von Innr bereits ausführlich mit jeweils einem Video vorgestellt, jetzt könnt ihr sie endlich auch bestellen. Ab sofort sind die Outdoor LightStrips, Outdoor Spots und Outdoor Kabel von Innr auf Amazon verfügbar und können zu den regulären Preisen bestellt werden. Die Auslieferung soll ab dem 12. Juni erfolgen.

Besonders interessant ist aus meiner Sicht der Outdoor LightStrip von Innr, erhältlich in zwei und vier Metern Länge. Zunächst einmal ist er preislich sehr interessant, inklusive Netzteil bezahlt ihr nur 59,99 respektive 99,99 Euro. Hinzu kommt, dass Philips Hue mit seinem Outdoor LightStrip nicht nur deutlich teurer ist, sondern aktuell auch Modellpflege betreibt. Das bisherige Modell wird abgelöst, allerdings ist die neue Variante noch nicht lieferbar. Entsprechend schlecht sieht es aktuell mit der Verfügbarkeit aus.

Solltet ihr euch für das Innr Outdoor Flex Light interessieren, könnt ihr im folgenden Video noch einmal einen Blick auf alle Details werfen.

innr Smart Outdoor Flex Light Colour, 2m smart LED strip, works with...
  • Wichtiger Hinweis: dieses (Zigbee 3.0) Produkt arbeitet zusammen mit der Innr, Echo Plus, SmartThings und Philips Hue bridge. *Arbeitet nicht mit...
  • Voice controlled. Funktioniert mit Amazon Alexa, Google Home und Samsung SmartThings in Kombination mit einer Hue Bridge. Alexa: kann DIREKT mit dem...

Das sind die Outdoor-Spots von Innr

Ebenfalls zur Auswahl steht das Innr Outdoor Spot Light, hier greift ihr zunächst zu einem Basis-Set bestehend aus Netzteil, Kabeln und drei Spots für 129,99 Euro. An das Basis-Set können zwei weitere Spots für jeweils 34,99 Euro angeschlossen werden. Im Vergleich zu Philips Hue gibt es neben dem Preis vor allem zwei Unterschiede: Alle Spots hängen an einem ZigBee-Controller und können damit nur die gleichen Farbe und Helligkeit anzeigen. Zudem sind sie mit jeweils 230 Lumen deutlich weniger hell.

Auch zur den Outdoor Spots von Innr habe ich euch bereits ein kleines Video erstellt, in dem ihr alles Wissenswerte erfahrt.

Leider kann man den Outdoor Strip und die Spots noch nicht gemeinsam an einem Netzteil betreiben, anders als es beispielsweise bei Philips Hue möglich wäre. Ihr benötigt also für jedes Produkt eine einzelne Außensteckdose. Zudem gilt wie immer: HomeKit und Hue Entertainment sind mit Innr-Produkten nicht möglich, ansonsten gibt es bei der Nutzung mit der Hue Bridge keine Einschränkungen.

Zusammen mit den beiden Outdoor-Leuchtmitteln führt Innr zudem zwei Verlängerungskabel ein. Für 14,99 Euro bekommt ihr 2 zusätzliche Meter, 5 Meter gibt es für 19,99 Euro. Im Vergleich zu Philips Hue gibt es hier leider keinen Preisvorteil.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 5 Antworten

  1. Die Innr Produkte scheinen mir recht interessant zu sein.
    Allerdings verstehe ich eine Angabe auf der Webseite von click-licht nicht ganz.
    Dort seht, die Innr Produkte sind kompatibel zu Philips Hue aber nicht zu Apple Homekit.
    Wie muß ich das verstehen? Homekit Kompatibilität wäre schon wünschenswert zur erstellung von Szenen und Automationen.

    1. Hallo Rolf,

      Leuchtmittel von Drittherstellern wie Osram, Innr oder Tint sind, gekoppelt mit der Hue Bridge, prinzipiell nicht mit HomeKit kompatibel. Sie tauchen nicht in der Home-App auf.

    2. Sieh es mal umgekehrt – Apple Homekit ist nicht kompatibel zu Leuchtmitteln von Drittherstellern.
      Andere Betriebssysteme wie Android hingegen sind deutlich vielseitiger und bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten.

  2. Hallo,

    funktionert der Outdoor Lightstrip auch mit der eingebauten Bridge eines Echo Studio? Hierzu finde ich nirgendwo Angaben.

    Mit freundlichen Grüßen

  3. Ich hatte die Eigenmarke Twinlight von Bauhaus bei mir liegen in 5m… leider ohne Lumen Angabe.

    Kennt die jemand und kann mir sagen ob die Innr heller wären? Im Vergleich zu den Hue stinken sie ja leider ab .. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.