Hueblog: Hue-Wochenrückblick: Einige Neuheiten, der Ursprung & Nanoleaf

Hue-Wochenrückblick: Einige Neuheiten, der Ursprung & Nanoleaf

Was in den vergangenen Tagen wichtig war

Am Freitag habe ich euch mit den beiden neuen Filament-Lampen von Icasa bereits zwei Neuerscheinungen vorstellen können. Wer gedacht hat, dass die Woche nicht mehr bringt, der wurde heute überrascht. In einem französischen Online-Shop konnte ich zahlreichen Produkte ausfindig machen, die Philips Hue wohl erst im September veröffentlichen will.

Unter anderem gibt es eine neue E14-Lampe in Tropfenform. Eine Neuerscheinung, die ich nur zum Teil nachvollziehen kann. Klar, die E14-Kerzenlampe sind recht lang und passen damit nicht in jede Leuchte. Allerdings wird es die „Luster“ zunächst nur als Hue White geben. Zudem wären E14-Lampen, die ja auch in zahlreichen Kronleuchtern zum Einsatz kommen, als Filament-Variante richtig schick.

Falls euch interessiert, wie genau Philips Hue erfunden wurde, solltet ihr einen Blick in diesen Artikel werden. Dort erinnert sich der Hue-Erfinder George Yianni daran, wie er auf die Idee gekommen ist, die LivingColors-Leuchtmittel von Philips mit einem iPhone zu steuern.

Richtig interessant wird auch eine weitere Neuerscheinung, die uns bevorsteht: Die Nanoleaf Shapes Hexagons. Nach Dreiecken und Vierecken beglückt uns der kanadische Hersteller mit Sechsecken. In Sachen Verarbeitung und Bedienung hat sich einiges verändert und ist zum Glück besser geworden. In unserem kleinen Erfahrungsbericht könnt ihr die ersten Eindrücke gewinnen.

Alle Hue-News der Woche im Überblick

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.