Hueblog: Mehrere Lampen und Räume mit einem Siri-Befehl steuern

Mehrere Lampen und Räume mit einem Siri-Befehl steuern

Ab sofort sind auch Und-Kombinationen möglich

Die Sprachsteuerung mit Siri ist mit den jüngstem Updates von Apple noch ein bisschen besser geworden. Denn ab sofort sind, ähnlich wie auch schon beim Google Assistant, auch mehrere Befehle mit einem Sprachbefehl möglich. Seit kurzer Zeit können mehrere Befehle einfach mit einem „und“ kombiniert werden. Ihr könnt also zum Beispiel sagen:

  • Hey Siri, schalte das Licht im Wohnzimmer und in der Küche ein.
  • Hey Siri, schalte Stehlampe und Leselampe ein.

Zum jetzigen Zeitpunkt lassen sich so mehrere Räume oder mehrere Lampen miteinander kombinieren, ohne dass man sie zuvor in der Hue-App oder in HomeKit miteinander gruppiert hat.

Einige Einschränkungen gibt es zum jetzigen Zeitpunkt aber noch. So ist es beispielsweise nicht möglich, einen Raum und eine einzelne Lampe gleichzeitig mit einem Sprachbefehl zu steuern. Ebenso ist es nicht möglich, einen Raum einzuschalten und mit dem gleichen Sprachbefehl einen anderen Raum auszuschalten. Ebenso ist immer nur ein Und-Befehl möglich.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 4 Antworten

    1. Genau das gleiche wollte ich auch grade schreiben. Leider versteht Siri auch keine Befehle wie „Schalte Spot links und rechts ein“. Ich habe zwei Lampen namens Spot links und Spot rechts und muss den Befehl auch so formulieren: „Schalte Spot links und Spot rechts ein“.

    2. Du kannst beide Spots in Homekit gruppieren und ihnen einen Gruppennamen geben. z.B. Spot. Somit kannst du sie mit einem Sprachbefehl gemeinsam steuern. Und trotzdem kannst du sie auch bei Bedarf einzeln ansprechen.

  1. Das klingt auf jeden Fall praktisch. Ich hoffe, sowas kommt auch für Alexa. Man kann zwar eigene Befehle erstellen und so beliebige Räume zusammenfassen, aber das muss halt erst in der App erstellt werden und kann nicht spontan mit einem beliebigen „und“-Befehl kombiniert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.