Hueblog: Works with Hue: Yale Smart Lock jetzt mit Philips Hue kompatibel

Works with Hue: Yale Smart Lock jetzt mit Philips Hue kompatibel

Diese Möglichkeiten bietet das Türschloss

Ich persönlich setze auf das Nuki Smart Lock, das beispielsweise per HomeKit mit den Hue-Leuchtmitteln kommunizieren kann. Wer eine direkte Verbindung wünscht, der sollte sich das System von Yale genauer ansehen. Das vor wenigen Wochen auf den Markt gekommene smart Türschloss Yale Linus verfügt jetzt über eine direkte Anbindung an die „Works with Hue“-Schnittstelle.

In der Yale-App können nach der Kopplung mit der Hue Bridge die folgenden drei Ereignisse mit individuellen Lichteinstellungen versehen werden:

  • Lichter einschalten, wenn mit App entriegelt wurde
  • Lichter einschalten, wenn mit Keypad Zugangscode entriegelt
  • Lichter ausschalten, wenn mit One-Touch-Verriegelung verriegelt wurde

Spannend ist sicherlich, dass für die beiden ersten Ereignisse das Licht in unterschiedlichen Räumen eingeschaltet werden kann. Nutzt man selbst die App und andere Besucher, etwa die Kinder oder die Putzhilfe, greifen auf das Keypad zurück, kann dort eine andere Einstellung gewählt werden.

Zumindest bei einem ersten Blick auf das vom Hersteller angebotene YouTube-Video ist mir das aber noch zu wenig. Wie wäre es mit unterschiedlichen Einstellungen bei verschiedenen PINs? Und wird aktuell auch die Tageszeit mit einbezogen? Mittags um 12:00 Uhr muss ja nicht zwingend das Licht eingeschaltet werden.

Weitere Info, auch zur möglichen Verbindung von Philips Hue mit dem Yale Alarm System, bekommt ihr auf der Webseite des Herstellers.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.