Hueblog: Mit Hue kompatibel: Ledvance Smart Plug im 4er-Pack für 26,98 Euro

Mit Hue kompatibel: Ledvance Smart Plug im 4er-Pack für 26,98 Euro

Einfache Steckdose zum Ein- und Ausschalten

Falls ihr auf der Suche nach einer günstigen Alternative zum Philips Hue Smart Plug seid, der ja selbst bei sehr guten Angeboten noch mindestens 20 bis 25 Euro kostet, könnt ihr heute bei Amazon zuschlagen. Dort gibt es den Ledvance Smart Plug im 4er-Pack für 26,98 Euro, das macht rund 6,75 Euro pro Stück.

Euch kommt der Ledvance Smart Plug bekannt vor? Das kommt nicht von ungefähr, denn im Prinzip handelt es sich um den Osram Smart Plug, den wir alle bereits seit Jahren kennen. Am Produkt selbst ändert sich durch die Umbenennung aber nichts.

Dank des ZigBee-Standards sind die Zwischenstecker von Ledvance kompatibel mit der Hue Bridge, nur HomeKit funktioniert wie bei anderen Drittanbieter-Produkten nicht. Die Steuerung per Siri ist aber auch über zwei einfache Siri-Kurzbefehle möglich. Ansonsten sei noch kurz angemerkt, dass die Smart Plugs von Ledvance in der Hue-App immer mal wieder als „nicht erreichbar“ angezeigt werden, aber trotzdem weiter gesteuert werden können. Das sind dann halt die kleinen Fehlerchen, die auftreten können. Dafür bezahlt man aber eben auch nur einen Bruchteil.

Angebot
LEDVANCE Smart+ Plug, Zigbee Schaltbare Steckdose, für die Lichtsteuerung...
1.342 Bewertungen
LEDVANCE Smart+ Plug, Zigbee Schaltbare Steckdose, für die Lichtsteuerung...
  • Erweitern Sie Ihr Smart Home -> Mit diesem schaltbaren Zwischenstecker können Sie Nicht-ZigBee-Geräte in Ihr Lichtsteuerung-System einbinden.
  • ZigBee und Alexa kompatibel -> Direkt steuerbar über Alexa Echo Plus und Echo Show. Ansonsten ist ein Zigbee-fähiges Gateway notwendig.
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 5 Antworten

  1. mit dem Amazon Echo funktionieren die Teile übrigens absolut problemlos, habe selbst welche über den Zigbee Hub des Amazon Echo angebunden. Die Teile sind meine Preis Leistungs Empfehlung. Mittlerweile ist auch eine Variante mit eingebautem Nachtlicht verfügbar, der Aufpreis ist leider recht hoch das Feature aber absolut genial.

  2. Eigentlich würde ich sie mir gerne kaufen, auch die von Innr wären eine super Alternative. Wieso baut denn keiner von denen HomeKit ein? Ich nutze sehr gerne Siri zum ein-/ausschalten der Lampen. Aber ich habe keine Lust, in einem System wo alles mit HomeKit kompatibel ist einen Störfaktor zu haben…

    1. Weil es von Apple nicht erlaubt ist. Bei einer HomeKit-Bridge dürfen nur Produkte des Herstellers selbst für HomeKit freigegeben werden.

      Wenn es nur um Siri geht, kannst du bei Drittanbieter-Hardware sehr einfach mit Siri Kurzbefehlen arbeiten.

    2. Ahh, danke. Das wusste ich gar nicht. Ist natürlich ziemlich doof, das.
      Siri Kurzbefehl ist natürlich eine Option, aber das kann man dann nicht in einem machen. Man müsste es als extra Befehl hinterlegen und müsste Siri zweimal was sagen, wenn man zum Beispiel alle Lampen und die Steckdose ausmachen will, richtig?

  3. Ticken diese und oder die Original-Hue eigentlich auch so wenn das Relais darin wie bei den Osram Smart+ schaltet? Das nervt sehr, vor allem wenn oft über einen Bewegungsmelder geschalten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.