Hueblog: Hue Bewegungssensor einfach mit einem Dimmschalter deaktivieren

Hue Bewegungssensor einfach mit einem Dimmschalter deaktivieren

So bleibt das Licht, wie ihr es wollt

Bewegungssensoren sind eine wirklich tolle Sache. Sie können das Licht in Abhängigkeit von Helligkeit und Tageszeit automatisch einschalten, wenn ihr euch durch den Raum bewegt. Bei mir Zuhause habe ich einen Bewegungssensor im Treppenhaus aktiviert, der beispielsweise in der Nacht ein Nachtlicht für 30 Sekunden aktiviert. So kommt man auch im Dunkeln problemlos die Treppen rauf und runter, ohne dass sich die komplette Festbeleuchtung einschaltet.

Es gibt aber durchaus Momente, in denen man einen Bewegungssensor auch mal deaktivieren möchte. Beispielsweise wenn beim Filmabend nicht das Licht angehen soll, nur weil man mal schnell zum Kühlschrank huscht. Mit den passenden Werkzeugen und Einstellungen ist das kein Problem. Ich verwende dafür iConnectHue, aber auch auf Android und mit Apps wie Hue Essentials gibt es passende Optionen.


‎iConnectHue für Philips Hue
‎iConnectHue für Philips Hue
Entwickler: Stefan Gohler
Preis: 4,99 €+

So wird ein Dimmschalter passend konfiguriert

In iConnectHue wählt man einfach den gewünschten Dimmschalter aus. Auf zwei Tasten eurer Wahl, beim alten Dimmschaltern eignen sich hier die An- und Aus-Tasten, könnt ihr eine zusätzliche Aktion bei einem langen Tastendruck festlegen.

Tippt dazu auf „Bei Halten“ und aktiviert „Halten-Aktionen exklusiv ausführen“. Danach einfach auf „Neue Aktion hinzufügen“ tippen und „Motion Sensor schalten“ auswählen. Dort könnt ihr dann die Befehle zum Aktivieren oder Deaktivieren eines Bewegungssensors wählen.

Bewegungsmelder kann auch unterbrochen werden

Und noch ein kleiner Tipp. Wenn ihr einen Raum habt, in dem der Bewegungsmelder das Licht einschaltet, könnt ihr das automatische Deaktivieren problemlos verhindern. Praktisch ist das beispielsweise im Badezimmer, wenn man nicht nur kurz auf die Toilette geht, sondern in die Dusche steigt.

Geht dazu in iConnectHue den gleichen Weg wie oben beschrieben, legt aber nicht die Funktion „Motion Sensor schalten“ auf euren Dimmschalter, sondern „Motion Sensor unterbrechen“. Dann bleibt das durch einen Bewegungssensor eingeschaltete Licht so lange aktiv, bis ihr es selbst wieder ausschaltet.

Weitere Tipps von Justin_Tech

Der englischsprachige YouTuber Justin hat mich auf die Möglichkeiten rund um den Bewegungssensor aufmerksam gemacht. Einige weitere Tipps bekommt ihr in seinem aktuellen Video.

Philips Hue Dimmschalter und Hue Bewegungssensor, Zubehör für Ihr Philips...
5.645 Bewertungen
Philips Hue Dimmschalter und Hue Bewegungssensor, Zubehör für Ihr Philips...
  • 1 x Philips Hue Dimmschalter und 1 x Hue Bewegungssensor- Zubehör für Ihr smartes Philips Hue System: Verbinden Sie den Hue Bewegungssensor und...
  • Hue Dimmschalter: Individuelle Platzierung des Schalters in Ihrem Zuhause: Der Hue Dimmer kann an einer beliebigen Stelle mit Schrauben oder mit dem...

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 9 Antworten

  1. Danke für diesen super Beitrag… genau sowas hab ich schon lange gesucht…

    Was mich – wieder mal – komplett aufregt ist, dass man die hue-Alternative iConnectHue nutzen muss, weil der Hersteller nicht in de Lage ist, eine praxisorientierte Lösung seiner App zu erschaffen, sondern mit jeder „Verbesserung“ das Ganze immer mehr unbrauchbarer wird… (warum muss ich jetzt an die Amazon FireTV-Oberfläche denken…)

    Fabian, nochmals vielen Dank für diesen Beitrag.

  2. Das mit dem Bad verstehe ich nicht. Wenn man duschen geht, bleibt das Licht dann nicht solange an, wie der Sensor Bewegungen erkennt?

    1. Genau das Problem habe ich immer wenn ich mal nach 22Uhr duschen gehe, das das Licht einfach nach 3min ausgeht auch wenn ich es zuvor mit Alexa eingeschaltet habe auf 70% anstatt automatisches Nachtlicht.

      Danke

    2. Geht nicht vielleicht folgendes mit Homekit und der Eve App:
      Wenn Bewegung erkannt, schalte für 3 min das Licht ein, wenn es aus war. Oder kann man keinen Timer mit Homekit starten? Ich habe keinen Bewegungsmelder im es auszuprobieren.

    3. Verstehe es auch nicht ganz: Ich gehe ins Bad, Bewegungsmeldern macht Licht an, und dann drücke ich manuell die programmierte Taste am Dimmschalter, damit das Licht an bleibt? Wenn ich dann fertig geduscht habe drücke ich es manuell wieder aus?
      Ist da der Vorteil, dass es nicht wieder automatisch nach 3 min aus geht, wenn es vorher über Bewegung aktiviert wurde, sondern eben die Lampe an bleibt? Aber warum dann nicht gleich nur manuell an und aus? Damit ich sonst mittels Sensor Licht habe, und nur beim duschen manuell schalten muss?

  3. Danke für den Tipp.

    Leider erschließen sich mir die Möglichkeiten der IconnectHUE-App nicht immer.

    Für die tägliche Nutzung (schalten) ist die mir zu unübersichtlich, dafür kann man viele Dinge konfigurieren. Z.B, kann man das komplett überflüssige Dimmen bei einem Abschaltvorgang vom Bewegungsmelder damit loswerden. Das ist sehr störend: 1. schalten sich Lampen während des Dimm-Vorgangs nicht sofort wieder auf volle Helligkeit, wenn man am Sensor vorbei geht, 2. merken sich die Lampen diese Einstellung, wenn man sie manuell schaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.