Hueblog: Firmware-Update bereitet Hue-Lampen für dynamische Szenen vor

Firmware-Update bereitet Hue-Lampen für dynamische Szenen vor

Neues Feature wird wohl bald freigeschaltet

Wer in dieser Woche in der Hue-App den Bereich Softwareupdate geöffnet hat, der wird sich möglicherweise über die große Menge von verfügbaren Updates gewundert haben. In den Veröffentlichungshinweisen hat sich Signify bisher nicht zu den Details der neuen Firmware geäußert, ich kann euch allerdings mit weiteren Informationen versorgen.

So legt Philips Hue mit dem aktuellen Firmware-Update für quasi alle Leuchtmittel und Steckdosen den Grundstein für die dynamischen Szenen. Wie wir ja bereits erfahren haben, werden diese nicht von der Bridge gesteuert, sondern direkt auf den Leuchtmittel gespeichert und gestartet. Das verbessert die Performance im ZigBee-Netzwerk enorm.


Die dynamischen Szenen werden auf allen farbigen Leuchtmitteln verfügbar sein, die mindestens mit der Firmware 1.88.1 ausgestattet sind. Auch weiße und warmweiße Leuchtmittel wurden mit einer neuen Firmware versorgt, auch wenn sie die dynamischen Szenen nicht unterstützen. Vermutlich sind sie mit der neuen Firmware aber in der Lage, die notwendigen Befehle über das ZigBee-Netzwerk weiterzuleiten.

Es wird also vermutlich nicht mehr lange dauern, bis die dynamischen Szenen in der Hue-App verfügbar sein werden. Der Startschuss dürfte spätestens im September fallen, wenn die neuen Gradient-Produkte auf den Markt kommen. Laut meinen Informationen werden die Neuheiten ab dem 1. September bestellbar sein.


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 18 Antworten

  1. Cool, danke für die Information!

    Es ist aber wirklich schwach von Signify, dass die ihre Changelogs nicht richtig pflegen. So richtig ernst kann man Philips Hue damit wirklich nicht mehr nehmen.

    1. Vermutlich krankt Signify, wie viele andere auch, an dem enormen Berg an To-Dos.
      Neuheiten, Troubleshooting, Anpassung an x verschiedene Betriebssysteme mit x verschiedenen Versionen …
      Klar, nen ordentliches Changelog sollte sein aber hier greifen gerade wahrscheinlich viele verschiedene Abteilungen ineinander (und verursachen genug Chaos, dass man lieber nicht im Changelog verewigt 😄😉)

    2. @Marschel: Das wirkt halt überhaupt nicht professionell. Für mich persönlich ist Hue mittlerweile auf Grund solcher Aktionen ein reines Spielsystem und kein ernstzunehmendes System für Haus und Hof mehr. Für die Studenten-WG reicht es, für mehr wird es eng. Das ist ein bisschen schade, denn Potential ist auf jeden Fall da.

      Immerhin taugen die Leuchtmittel, die verwende ich selber gern in anderen ZigBee-Systemen.

  2. Seit ich meine Lampe auf Softwareversion 1.90.1 geupdatet habe kann Alexa nichtmehr damit interagieren, meine andere Lampe funktioniert noch problemlos. Habe schon neu verbunden, auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und sogar meine Alexa näher an die Lampe geholt, leider alles vergebens

  3. Hallo zusammen

    Ich habe beim letzten Primeday einige farbige Lampen gekauft.
    Jetzt habe ich gesehen, das sie die Firmware 1.53.3 haben und somit nicht mit den dynamischen Szenen arbeiten.
    Wie kann ich die Lampen auf die passende Firmware updaten?

    Gruß
    Dirk

    1. In der App unter Erweitert aufd Softwareupdates klicken und alle Updates machen (lassen). Bei viel Hue dauert das ein klein wenig.

  4. Hallo zusammen,

    hat jemand anderes auch Probleme mit der neuen Bridge Firmware 1947054040?

    Gestern Abend wollte ich neu installierte Lampen updaten, da wurde auch für die Bridge ein Update angezeigt (hatte vorher 1946157000). Leider kann sich jetzt die Hue App (für iOS) nicht mehr verbinden. Im Menüpunkt „über“ sehe ich aber, dass 1947054040 installiert ist. Neuinstallation der App hat auch nichts genützt.

    Die ganz alte App funktioniert dagegen noch, ebenso Homekit. Über meethue.com komme ich auch drauf.

    Darüber hinaus startet die Bridge alle paar Minuten neu und ist dann aber natürlich erstmal nicht mehr erreichbar.

    Irgendwelche Ideen wir das zu reparieren ist? Automatische Updates sind ausgeschaltet, also holt die Bridge sich nichts neues. Zurücksetzen würde ich sie ungerne, zumal ja dann wohl immer noch die kaputte(?) Firmware drauf ist. Außerdem musste ich dann alles neu einrichten.

    Viele Grüße,
    Reiner

    1. Hi,
      bei mir hat das Update auch für ein komplettes Chaos gesorgt. Das HomeKit Pairing wurde scheinbar einmal resettet. Auf jeden Fall sind jetzt alle Lampen im Standardraum. Das ärgerlichste ist aber, dass alle Lampen aus den Szenen/Automationen in HomeKit gelöscht wurden.
      Was Hue derzeit mit den Updates veranstaltet ist echt eine Frechheit!

    2. Hi,

      habe das selbe Problem. Mal gehen die Lampen mal nicht. Die App kann sich nicht zur Bridge verbinden. Beim Reset der App findet sie die Bridge – aber mehr auch nicht. Die Steuerung der Lampen über Homekit funktioniert wenn die Bridge nicht gerade abgestürzt ist.

      Aus dem Browser heraus kann ich auch auf die Bridge zugreifen (also die Info-Weboberfläche). Ping geht auch. Hier sieht man dann, dass die Bridge hin und wieder wegfliegt und der Ping dann nicht durchgeht. Ob es periodisch ist oder nach Last weiß ich nicht.

      Eine Lösung hab ich dazu aber leider auch nicht.

    3. Keine große Hilfe oder Hoffnung: Zurücksetzen geht jedoch! Natürlich muss alles neu eingerichtet werden, die Firmware verrichtet anschließend aber trotz Version 1947054040 ihren Dienst wie gehabt. Der Vorteil beim Einsatz mit homebridge-hue in diesem Fall ist zudem, dass außer dem Anlegen eines neuen Users nichts weiter neu eingerichtet werden muss, also sämtliche Szenen, Automationen usw. wie zuvor laufen (hier zumindest).

      Signify hat abermals ganze Arbeit geleistet: ein völlig verkorkstes Update ohne jegliche Möglichkeit der Rückkehr zur alten Version oder auch nur Reparatur. Das ist gekonnt unterstes Niveau. Wie dem auch sei, ich wechsle fortan somit auch den Rest auf meine Raspbee II, denn Signify ist sehr offensichtlich mit dieser Art der Technologie überfordert!

  5. Schönen guten Morgen,

    gleiche Situation hier:

    1) Update auf 1947054040 dauerte verdächtig lange und schien de facto nie fertig zu werden
    2) App kann nun keinen Kontakt zur Bridge mehr herstellen, weder die alte noch die neue App
    3) Bridge immer wieder mal nicht erreichbar, vermutlich das beschriebene reboot-Problem
    4) Automatische Updates sind deaktiviert

    Ich kann die Bridge über die iOS-App „Hue Essentials“ zwar noch ansprechen und auch per API-Debugger mit ihr kommunizieren, doch wüsste ich nicht, wie ich sie dadurch aus ihrem merkwürdigen Zustand erlösen können sollte. Angeblich läuft die Firmware 1947054040 darauf, also liegt es ganz eindeutig daran. Reife Leistung, Signify!

    Hat schon irgendwer mal mit Signify Kontakt aufgenommen? Ich werde es wohl am Montag tun und erwarte schon die übliche Inkompetenz à la Fehlersuche ausschließlich beim Kunden usw. Falls irgendjemand was Neues weiß, bitte unbedingt sofort posten – das Wochenende ist schonmal erfolgreich versaut …

  6. Na zumindest bin ich mit dem Problem nicht allein.
    Habe die gleichen Probleme.
    Firmware 1.47.1947054040

    Die Bridge startet alle paar Minuten neu.
    Die Offizielle App kann sich nicht mehr mit der Bridge verbinden.
    Apple Homekit und andere 3rd Party Apps funktionieren noch.

    Bin auch mal gespannt was mir der Support erzählen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.