Hueblog: Die fünf besten Neuerscheinungen von Philips Hue

Die fünf besten Neuerscheinungen von Philips Hue

Das Jahr 2023 im Rückblick

Nur noch wenige Tage, dann ist das Jahr 2023 Geschichte. Ich möchte einen Blick zurück werfen auf die 12 Monate, die mit dem Start der Philips Hue Sync TV-App für Samsung-Fernseher begonnen und mit dem Start der Philips Hue Secure Kamera endete.

Über das Jahr hinweg hat Philips Hue etliche neue Produkte veröffentlicht. Man ist vielleicht nicht an das Feuerwerk der letzten Jahre herangekommen, einige interessante Leuchtmittel waren aber trotzdem dabei. Ich möchte euch meine fünf Favoriten aus dem Jahr 2023 vorstellen.

Philips Hue Go portable Tischleuchte

Die schicke Tischleuchte mit dem integrierten Akku ist eigentlich schon 2022 ankündigt worden, dann im Herbst aber nur in den USA erschienen. Hier in Europa mussten wir bis zum Frühjahr 2023 warten. Die Hue Go kann per Bluetooth und ZigBee gekoppelt und auf einer praktische Station geladen werden, so dass sie immer einsatzbereit ist. Ebenfalls praktisch ist die Bedienung über den Schalter am Kopf der Leuchte, unter anderem kann man damit auch den Kerzenschein-Effekt aktivieren.

Philips Hue Go Portable Tischleuchte

159,99 EUR

Philips Hue MR16 Leuchtmittel

Für die GU5,3 Fassung gab es von Philips Hue bisher gar keine passenden Leuchtmittel. Das hat sich mit dem Erscheinen der MR16-Spots geändert. Vorhandene 12-Volt-Installationen können mit dem neuen Leuchtmittel einfach smart gemacht werden. Verfügbar sind die neuen Spots von Philips Hue mit White Ambiance oder White and Color Ambiance Technik.

Angebot
Philips Hue White Ambiance MR16 LED Lampe, dimmbar, alle Weißschattierungen, steuerbar via App,...
40 Bewertungen
Philips Hue White Ambiance MR16 LED Lampe, dimmbar, alle Weißschattierungen, steuerbar via App,...
  • Personalisierte Beleuchtung: Wählen Sie aus den verschiedensten Weißtönen, vom kühlen bis warmen Licht, um so einem Raum das gewünschte Ambiente...
  • Einfaches Plug and Play: Tauschen Sie Ihre herkömmlichen Glühlampen ganz einfach ohne das Austauschen des Transformators

Philips Hue Festavia der zweiten Generation

Auf den ersten Blick hat sich bei der Philips Hue Festavia nicht viel getan. Doch der Teufel steckt wie so oft im Detail: Es gibt nicht nur eine offizielle Outdoor-Tauglichkeit, sondern auch ein neues, kompakteres Netzteil. Viel wichtiger aus meiner Sicht allerdings: Die Festavia ist jetzt nicht mehr nur in 20 Meter Länge, sondern alternativ auch als 8 oder 40 Meter lange Lichterkette erhältlich. Das erhöht die Möglichkeiten enorm. Leider lässt sich Philips Hue das auch teuer bezahlen.

Philips Hue Festavia

ab 119,99 EUR

Philips Hue E14 Leuchtmittel in Tropfenform

Bereits im Jahr 2020 hat Philips Hue sein kleinstes Leuchtmittel vorgestellt: Die Hue E14 Lampe in Tropfenform. Damals allerdings nur als eingeschränkte Hue White. Auf verschiedene Weißtöne und Farben mussten wir ganze drei Jahre warten. Seit Sommer 2023 ist die E14-Lampe in Tropfenform nun aber endlich in allen Varianten verfügbar.

Angebot
Philips Hue White Ambiance E14 Luster LED Lampe, dimmbar, alle Weißschattierungen, steuerbar via...
2.156 Bewertungen
Philips Hue White Ambiance E14 Luster LED Lampe, dimmbar, alle Weißschattierungen, steuerbar via...
  • Ihr Zuhause gestalten: Eingesetzt in jede E14 Fassung tauchen die 2 Erweiterungslampen von Hue jedes Zimmer Ihres Zuhauses in einladendes Licht und...
  • Individuelle Weißschattierungen: Dank 50.000 Weißtönen von kühl bis warm schafft das anpassbare, dimmbare LED Licht für jeden Anlass das passende...

Philips Hue Secure Kontaktsensor

Ein absolut klassisches Smart Home Produkt gibt es nun auch von Philips Hue. Der Kontaktsensor meldet, wenn eine Tür oder ein Fenster geöffnet wird. Diese Informationen kann man beispielsweise dafür nutzen, das Licht ein- oder ausgeschaltet. Ich habe den Kontaktsensor erst kürzlich in meiner Gartenhütte montiert und werde ich demnächst noch von meinen Erfahrungen berichten.

Philips Hue Secure Smart Home Kontaktsensor für Türen und Fenster, einfache Installation, Smart...
140 Bewertungen
Philips Hue Secure Smart Home Kontaktsensor für Türen und Fenster, einfache Installation, Smart...
  • Sicheres Gefühl: Bringen Sie den Kontaktsensor mit der mitgelieferten Klebefläche an Türen, Fenstern, Schränken, Tresoren und vielem mehr an - und...
  • Farblich anpassbar: Der Kontaktsensor ist in schwarz und weiß erhältlich
Avatar-Foto
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 7 Antworten

  1. Super cool, dass es eine APP für den Samsung TV gibt und man somit auf die SyncBox verzichten kann. Allerdings besitze ich einen Apple TV und einen LG TV. Genial wäre es, wenn mein Apple TV auch solch eine App anbietet, da eigentlich alle Inhalte über den Apple TV gestreamt werden.

    Ich hoffe in Zukunft tut sich hier etwas.

    1. Jau – ich würde es sehr begrüßen, wenn es möglichst viele Sync-Apps gäbe, sodass man nicht auf einen Gerätehersteller angewiesen wäre.
      Ich habe die Box, aber die meisten Sendungen laufen bei mir direkt über Apps auf dem Sony-TV. Wenn es dafür eine Sync-App gäbe, die im Hintergrund läuft, würde ich die Ambilight-Funktion bestimmt häufiger nutzen.

    1. Was soll deep dimming sein? Also man kann ganz normal auf 1 % herunterdimmen und sie mit dem Tab auch per Drehen am Rad ausschalten.

    2. Deep dimming bedeutet, dass die Lampen auf 1% auch wirklich fast aus sind. Bei manchen Hue Lampen ist das so, diese sind z.B. super für Nachtlicht geeignet. Die e14 warm white z.B. kann es nicht. Die leuchtet auf 1% genau so hell wie auf 20%. Wenn man sich z.B. mit einem Sonnenaufgang sanft wecken lassen möchte, sind die nicht geeignet weil sofort das ganze Zimmer erleuchtet.

    3. Das habe ich eben auch nachgelesen. Die e14 Tropfenlampen White and Color Ambiance scheinen auch unter 20 % weiter herunterzudimmen – zumindest in den weißen Farbspektren; prüfe das gerne nachher mal, wenn ich zubett gehe.

  2. Habe es eben getestet: mit dem Tab Dial kann ich in vierer Schritten auch unter 20 % noch merklich bis auf 1 % herunterdimmen. Das ist im Weißlichtspektrum merklicher als bei Knallrot, aber auch da möglich. Würde sagen, dass die White and Color Ambiance e14 Lampen „deep dimming“ können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert