Hueblog: Sleep-Automation: Noch nicht für alle Schalter verfügbar

Sleep-Automation: Noch nicht für alle Schalter verfügbar

Bisher nur für die Hue Twilight

Mit dem Update auf Version 5.19 seiner App hat Philips Hue gleich mehrere neue Funktionen eingeführt, unter anderem können mehrere Bewegungssensoren zu einer Gruppe zusammengefasst werden. Bei einer anderen Neuheit musste ich dagegen noch einmal genau nachforschen: „Starte eine ‚Go to sleep‘-Automatisierung nicht mehr nur in der App, sondern auch durch Drücken einer Taste auf einem Hue-Schalter oder einem iOS-Widget.“

Bisher habe ich es leider nicht geschafft, eine zuvor erstellte Automation auf einen Hue Smart Button, Hue Tap Dial Switch oder einen anderen Schalter zu legen. In den Schalter-Einstellungen konnte ich die entsprechende Option einfach nicht zu finden. Also habe ich mich mal umgehört.

Philips Hue hat mir auf Rückfrage mitgeteilt, dass die „Go to Sleep“-Automation bisher nur für die Schalter der neuen Hue Twilight verfügbar ist – dort klappt es bei mir übrigens auch. Die anderen Zubehör-Produkte sollen nach und nach folgen – einen genauen Zeitplan hat man mir allerdings nicht genannt.

Ich finde es schon ein wenig verwunderlich, dass eine neue Funktion in der Update-Beschreibung genannt wird, diese dann aber noch gar nicht verfügbar ist. Das hätte man durchaus eleganter lösen oder kommunizieren können.

Philips Hue Twilight

279,99€

Mit dieser Nachttischlampe fühlst Du Dich den ganzen Tag lang erholter. Sie verwendet wissenschaftlich fundierte Szenen für eine stimmungsaufhellende Beleuchtung. Und mit der ColorCast-Technologie zur Projektion von Farbverläufen bringt es Schönheit in Dein Schlafzimmer.
Avatar-Foto
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 6 Antworten

  1. Danke für die Information. Habe das bereits mehrfach probiert und nicht hinbekommen. Jetzt weiß ich, dass es nicht an mir lag, sondern an Philips.

    1. Ich glaube iConnectHue bietet schon länger eine eigene Lösung an, die man auch auf Schalter legen kann.

  2. „durch Drücken einer Taste auf einem Hue-Schalter oder einem iOS-Widget.“
    Ach, sind die Android-Nutzer nun zweite Klasse oder hat man es einfach für nicht nötig erachtet zu erwähnen das es auch über Android-Widges funktioniert?

    1. Apple User leben auf ihrer eigenen (Insel) Welt 😉
      Die interessiert es nicht, was es alles für Soft-/Hardware- Alternativen gibt. Weil es bei Apple ja „““einfach funktioniert“““ hört man so oft von den Usern.

      (Bitte mit einer Prise ernst gemeinter Ironie verstehen 🙂 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert