Hueblog: Tint Flores: Dritte Generation der Outdoor-Spots erschienen

Tint Flores: Dritte Generation der Outdoor-Spots erschienen

Mit optischen Verbesserungen

Es sind schon fast drei Jahre vergangen, seit ich zum letzten Mal über die Outdoor-Spots Tint Flores von Müller-Licht berichtet habe. Im Frühjahr 2021 ist die zweite Generation auf den Markt gekommen, die größte Verbesserung war damals die auf 590 Lumen gesteigerte Helligkeit. Nun, im Jahr 2024, geht Müller-Licht mit der dritten Generation der Tint Flores einen gänzlich anderen Weg.

Die Helligkeit ist jetzt nämlich wieder deutlich geringer, laut den technischen Daten kommt der Outdoor-Spot nur noch auf 350 Lumen. Dafür aber wirkt die gesamte Optik der Außenleuchte nun deutlich hochwertiger. Ein kleines Highlight: Seitlich gibt es einen Ring, durch den ein kleines bisschen Licht nach außen scheint. Das habe ich so tatsächlich noch bei keinem anderen Outdoor-Spot gesehen, mir gefällt dieser kleine Akzent durchaus.


Die Verbindung zur Hue Bridge ist dank Zigbee natürlich problemlos möglich. Der Hersteller selbst lässt uns über die Neuerscheinung folgendes wissen:

Die Tint Outdoor LED-Gartenspots Flores sind ideal für die Akzentbeleuchtung von Pflanzen und kleinen Büschen geeignet. Jede Leuchte ist einzeln ansteuerbar, so können individuelle Farbakzente gesetzt werden. Neben Weißtönen kann aus bis zu 16 Millionen Farben ausgewählt werden. Die mitgelieferten Erdspieße ermöglichen einen einfachen Einbau.

  • Spritzwassergeschützt (IP44)
  • 9 Meter Gesamtkabellänge, Abstand zwischen den Leuchten 3 Meter
  • Erweiterbar auf maximal 5 Gartenspots

Verkauft wird das Starter-Set bestehend aus drei Tint Flores Spots zusammen mit den notwendigen Kabeln und einem Outdoor-Netzteil für derzeit 129,99 Euro. Eine Erweiterung kostet 39,99 Euro, hier ist der Preis bei Amazon leider noch nicht korrekt hinterlegt.

tint Smarte Outdoor LED Gartenspots Gartenstrahler 3er Set Flores GEN 3 mit Erdspieß, Farbwechsel...
  • Akzente setzen: Die Outdoor-Gartenspots mit Erdspieß und Farbwechsel eignen sich ideal für individuelle Farbakzente oder die Ausleuchtung von...
  • Einzeln ansteuerbar: Die smarte Außenbeleuchtung überzeugt mit verschiedenen Weißtönen (1800 - 6500 K) und bis zu 16 Millionen Farben / Auf max. 5...

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.
Avatar-Foto
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 3 Antworten

  1. Ist es nach wie vor so, dass man zigbees zwar mit hue Bridge koppeln kann aber nicht mit Siri steuern kann?

    Ich nutze gerne den befehl
    Hey Siri , alle Lichter aus.

  2. Geht vollkommen problemlos. Wenn ich zu Siri sage: Alle Lichter aus, wird es im Haus zappenduster.
    Das Hey kann man inzwischen weglassen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert