Hey Community,

um mein Hue-Répertoire zu erweitern (nun insgesamt 8 Leuchtmittel) habe ich für meine PC-Monitor den Hue-Play-Gradient-Lightstrip für 24-27″ geordert.

Installation/Montage war easy und der erste Eindruck: WOW!

Nun, nach intensivem nutzen, muss ich feststellen, dass es manchmal zu Rucklern kommt. Das Licht wechselt dann sehr abgehackt und nicht mehr wie gewollt flüssig. Das ist kein Dauerzustand, sondern irgendwann „fängt“ sich das System wieder und es läuft flüssig. Ich habe beim Spielen immer HWM geöffnet und kann dort keine Leistungseinbrüche meines Systems feststellen, wenn es zu den Rucklern kommt. Auch passiert das nicht in Spielsitationen die hecktisch sind. Manchmal hier, manchmal dort und selten, aber vorkommend, im normalen Desktop-Betrieb.

Ich denke nicht, dass es an meiner Hardware liegt, sondern ehr an Einstellungen oder gar an der Verbindung HueSyncApp – Bridge.

Zu meiner Hard- und Software:

Monitor: 27″ WQHD, HDR, Curved, 165Hz, Thunderbolt 4 auf DisplayPort

PC: i7 11th 8C16T @Boost 4600Mhz, RTX3070 OC @1860Mhz, 16GB DDR4 3200, 1TB M2 SSD

Bei besagtem Spiel, kommt nichts der Hardware an seine Grenzen. CPU und GPU laufen mit angenehmen 60-70° und nicht mit der maximal möglichen Leistungsaufnahme.

Software: Alle Treiber und Firmware auf dem neusten Stand (Hue-System und PC).

Einstellungen in der SyncApp: Reiter SPIELE aktiviert, Sync: NORMAL, AUDIO off, CPU: hohe Performance, Hintergrundbeleuchtung EIN, Game-Einstellungen: nichts hinzugefügt.

Trotz nicht ausgelasteter Hardware, habe ich die Spieleinstellungen schon X-Mal verändert und alle möglichen zenarien Eingestellt, keine veränderung. Zusätzlich habe ich probiert über den Taskmanager, der SyncApp eine hohe Priorität zuzuweisen, auch das blieb erfolglos.

Eventuell hat ja hier jemand eine zündende Idee. Ich wäre dankbar.

Gruß.

EDIT!

Habe den übeltäter wohl selbst gefunden. Zigbee nutzt das 2,4Ghz-Band, genau wie der WLAN-Router. Also 2,4Ghz abgeschaltet (läuft eh alles über 5Ghz) und siehe da, keine Ruckler mehr.

Hoffe ich kann damit noch anderen helfen.

Fabian beantwortete Frage 10. Januar 2023