Servus in die Communitiy,

wollte meine Fragen mal loswerden, auch wenn ich einen Vorschlag zur Umgestaltung der Zonen noch ausprobieren muss.

Ich habe 12 Lily outdoor spots, eine Bridge und 2 Bewegungsmelder, nutze die hue app, iconnecthue und apple homekit.

Aufgeteilt habe ich das in eine Zone (alle) und 5 Räume. Schalten soll die eine Routine von 17:30 bis 22:58, die Bewegungsmelder sollen sollen 23:00-07:00 reagieren. Ankommen zu Hause ist in der Hue App aktiviert, Ausschalten beim Verlassen nicht.

Nach ca. 1 Stunde gehen alle Lampen bis auf 2 aus. Das sind interessanterweise die zwei Gruppen mit je einer Lampe. Habe die Bridge und Lampen schonmal zurückgesetzt, Apple Homekit entkoppelt und zurückgesetzt, iconnect hue gelöscht und wieder installiert, die bridge an unterschiedlichen Stellen aufgestellt. Manchmal sind in den Apps einzelne Lampen nicht erreichbar, was aber scheinbar nicht die Regel ist. Die Bewegungsmelder schalten unterschiedliche Kombinationen von Räumen, wobei ein Raum in beiden Routinen überschneidet. Diese funktionieren einwandfrei. Den Zigbee Knanal habe ich einmal gewechselt, ohne Verbesserung. Seit dem Zurücksetzen der Bridge sind es zwei andere Räume, die immer anbleiben. Dachte, den tragfri Repeater könnte ich einfach einbinden, weswegen ich noch 2 unbenutzt hier habe, eine zweite Bridge hääte ich noch für den Notfall. Ich kann im Nachhinein nicht mehr sagen, seit wann es nicht mehr funktioniert. Würde es zeitlich in einen Rahmen schieben, als ich eine weitere Gruppe mit drei Lampen ergänzt habe oder die Ring Klingel benutze. Da kann ich mich aber irren.

Bisher konnte ich keine Verbesserungen erzielen. Hat jemand einen Vorschlag oder eine Idee wie das systematisch anders/ neu aufbauen kann?

Danke

clammer beantwortete Frage 19. Dezember 2020