Hueblog:

Leser-Wahl: Welche Hue-App ist euer Favorit? Jetzt Kandidaten einreichen

Jetzt Kandidaten einreichen

Einen großen Teil des Erfolgs von Philips Hue macht sicherlich die Tatsache aus, dass Entwickler auf eine sehr offene Schnittstelle zugreifen und eigene Anwendungen erstellen können. Aber welcher Entwickler hat eigentlich den besten Job gemacht? Genau das will ich in den kommenden Wochen gemeinsam mit euch herausfinden: Eine große Leser-Wahl steht an. Unter allen Teilnehmern werden wir am Ende auch einen kleinen Preis verlosen, aber dazu in den kommenden Tagen mehr.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue-App: Bewegungsmelder jetzt wieder einfacher aktivieren und deaktivieren Kleines Update für die offizielle App

Kleines Update für die offizielle App

Nur eine kleine Randnotiz aus dem Apple App Store und dem Google Play Store. Dort gab es gestern ein kleines Update für die offizielle Philips Hue App, die eine kleine Funktion zurückgebracht hat. Möglicherweise ist das für einige Nutzer aber durchaus relevant. Ab sofort ist es wieder möglich, auf der Übersichtsseite der mit der Bridge gekoppelten Zubehör-Produkte einzelne Bewegungsmelder im Außen- und Innenbereich direkt ein- und ausschalten zu können. Diese Funktion gab es früher bereits, allerdings wurde sie vor einigen Monaten von den Entwicklern aus der Hue-App entfernt.

Weiterlesen

Hueblog:

LIFX startet neue App: Dieses User-Interface kann mich begeistern Hier könnte sich Philips Hue etwas abschauen

Hier könnte sich Philips Hue etwas abschauen

Es ist mittlerweile fast zwei Jahre her, seit Philips Hue das große Update für seine App veröffentlicht hat. Seitdem sind einige neue Funktionen hinzugekommen, optisch ist aber alles beim Alten geblieben. Smarte Lampen gibt es auch von anderen Herstellern – und hier zeigt LIFX aktuell, wie modern und praktisch man eine App gestalten kann. In der neuen Version der LIFX-App, die seit gestern für Android und iOS zum Download bereit steht, gibt es zahlreiche neue Elemente, die ich mir so oder in ähnlicher Form auch von Philips Hue wünschen würde.

Weiterlesen

Hueblog:

Die nächste Hueblog-App: Was sind eure Wünsche? Diese Funktionen sind bereits geplant

Diese Funktionen sind bereits geplant

Es gibt spannende Neuigkeiten in der Hue-Welt. Nein, ausnahmsweise mal keine neuen Produkte von Philips Hue, sondern eine kleine Ankündigung in eigener Sache. In dieser Woche haben wir mit den Planungen einer komplett überarbeiteten Hueblog-App begonnen. Zwei Jahre nach dem Launch der ersten Hueblog-App, die ziemlich schnell zusammengeschustert wurde, wollen wir uns dieses Mal ein wenig mehr Zeit nehmen – und auch Funktionen integrieren, die bislang auf der Strecke geblieben sind oder gar nicht so sehr im Fokus standen.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue Essentials: Ab sofort auch für iOS erhältlich Der Download ist kostenlos für iPhone und iPad

Der Download ist kostenlos für iPhone und iPad

Im April letzten Jahres haben wir angekündigt, dass die beliebte Android-App Hue Essentials auch für iOS kommen wird. Und nun ist es soweit. Hue Essentials (App Store-Link) ist ab sofort für iPhone und iPad verfügbar. Wir sind im Apple-Kosmos unterwegs und setzen demnach auf die bekannte und schon lange verfügbare Anwendung iConnectHue. Bleibt abzuwarten, wie sich Hue Essentials schlagen wird – der ersten Eindruck ist allerdings gut.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue-App: Neue Zonen sind jetzt mit Routinen kompatibel

Die offizielle Hue-App liefert mit dem Update auf Version 3.22.0 eine neue Funktion. Vor einigen Wochen hat die Philips Hue App eine spannende neue Funktion erhalten: Zonen. Diese individuellen Gruppen können sich entweder über mehrere Räumen erstrecken oder einzelne Lampen in einem Raum zusammenfassen. Auf diese Art und Weise kann man noch individueller Szenen erstellen. Die Zonen-Funktion wird aktuell noch immer als Beta betitelt und bietet noch nicht alle Features, die wir von normalen Räumen und Szenen kennen.

Weiterlesen

Hueblog:

Hue Essentials: Beliebte Android-App kommt auch für iOS

Für Nutzer von iPhone und iPad wird es bald eine neue Alternative im App Store geben: Hue Essentials. Im Google Play Store gehört Hue Essentials bereits zu den großen Empfehlungen, wenn es darum geht, spezielle Konfigurationen am Hue-System vorzunehmen. Der Konkurrent von All4Hue ist ebenfalls sehr beliebt und kommt bei über 1.000 Nutzer-Bewertungen auf sehr gute viereinhalb Sterne im Schnitt. Bisher gibt es Hue Essentials aber eben nur für Android. Doch wie die Entwickler jüngst auf ihrer Facebook-Seite haben wissen lassen, arbeiten sie an einer Version der App für iOS.

Weiterlesen

Hueblog:

Philips Hue-App: Zugriff auf „Hue Labs“ jetzt ohne Login möglich

Die offizielle Philips Hue-App wurde aktualisiert und ist in Version 3.3.0 vorlegend. Das ist neu. Ihr kennt sicherlich den Bereich „Hue Labs“ in der Philips Hue-App, oder? Dort lassen sich besondere Rezepte aktivieren, die es als Funktion so (noch) nicht in die Hue-App geschafft haben. Hier experimentiert Philips ein wenig und schaut, ob bestimmte Funktionen bei euch ankommen. Einige schaffen es dann sogar in die offizielle App. Mit dem Update auf Version 3.3.0 wird kein separater Login mehr für den Zugriff vorausgesetzt.

Weiterlesen

Hueblog:

Philips Hue App bekommt neue Icons für Räume

Eine klitzekleine Neuerung für die offizielle Hue-App wurde gestern von Philips Hue im App Store zum Download freigegeben. Android-Nutzer haben das Update auf Version 3.2.0 der offiziellen Philips Hue App schon in der vergangenen Woche erhalten, gestern Abend waren dann auch endlich iPhone und iPad an der Reihe. Große Neuerungen gibt es in der Version nicht. Ein paar kleine Details hat Philips Hue aber versteckt, unter anderem sind in Hue Labs angelegte Szenen und Einstellungen jetzt auch über Alexa zu erreichen.

Weiterlesen