Hueblog:

Die offizielle Philips Hue App auf dem Mac benutzen Der neue M1-Prozessor macht es möglich

Der neue M1-Prozessor macht es möglich

Philips Hue ist auf dem Smartphone und Tablet zuhause, daran besteht kein Zweifel. Ich nutze die Hue-App nahezu ausschließlich auf dem iPhone, selbst auf dem iPad öffne ich die App so gut wie nie. Aber da draußen gibt es sicherlich den einen oder anderen Nutzer, der auch mal auf dem Mac auf die Hue-App zugreifen möchte. Das war bisher nicht möglich. Mit Apples neuen Mac-Computern ändert sich das. Hier kommt nämlich kein Intel-Prozessor mehr zum Einsatz, sondern ein Apple M1 Chip.

Weiterlesen

Hueblog:

We Love Lights: Mac-App funktioniert jetzt mit mehreren Bridges Hue-Lampen am Computer steuern

Hue-Lampen am Computer steuern

Im April habe ich euch We Love Lights aus dem Mac App Store bereits kurz vorgestellt. Die 3,49 Euro teure Anwendung ist eine praktische Erweiterung für die Menüleiste, um die Lampen auch vom Mac aus steuern zu können. Nach erfolgreicher Verbindung mit der Bridge taucht eine alphabetisch sortierte Liste aller Räume und Zonen auf, über die man entweder den kompletten Bereich oder jede einzelne Lampe steuern kann. Auch Szenen lassen sich problemlos aktiviert, ebenso gibt es eine Dimmfunktion für den ganzen Raum.

Weiterlesen

Hueblog:

We Love Lights: Übersichtliche Hue-App für den Mac Steuerung in der Menüleiste

Steuerung in der Menüleiste

Kennt ihr das Problem auch? Man sitzt mit dem MacBook am Schreibtisch oder irgendwo anders im Haus und man will das Licht steuern? Natürlich könnte man aufstehen und den wie immer gut verstecken Dimmschalter verwenden oder einfach Siri am Mac nutzen. Wenn man aber eh die Finger am Trackpad hat, könnte man das Licht auch einfach am Mac steuern. Eine interessante App für diesen Zweck ist We Love Lights vom deutschen Entwickler Robert Hahn.

Weiterlesen

Hueblog:

Nanoleaf Desktop App: Beta-Version startet für Windows und Mac

Ihr habt Produkte von Nanoleaf im Einsatz? Dann könnt ihr diese nicht mehr nur mit der Nanoleaf-App für iOS beziehungsweise Android und über HomeKit steuern, sondern nun auch über die neue Desktop-App, die als Beta-Version zum Download bereit liegt. In der neuen Desktop-App könnt ihr natürlich eure Nanoleaf-Geräte steuern, die Farben ändern und mehr. Neben dem Zugriff auf Einstellungen, könnt ihr auch die neue Funktion „Nanoleaf Screen Mirror“ verwenden. Das ganze erinnert an Philips Ambilight Fernseher, die die Farben auf vom Display im Hintergrund wiedergeben.

Weiterlesen