Hueblog:

Philips Hue 4.0: So funktionieren die verbesserten Siri Kurzbefehle Mehr Möglichkeiten für Apple-Nutzer

Mehr Möglichkeiten für Apple-Nutzer

Bereits seit einiger Zeit ist Philips Hue mit Siri-Kurzbefehlen kompatibel. Das ist beispielsweise sehr praktisch, um Steckdosen, die nicht von Philips Hue stammen, auch per Siri ein- und ausschalten zu können. Leider ist das Erstellen von Siri Kurzbefehlen mit bestimmten Szenen bislang nicht wirklich intuitiv. Glücklicherweise wird Philips Hue mit dem kommenden großes Update auf Version 4.0 auch hier Hand anlegen. In der Kurzbefehle-App von Apple wird man für die Hue-App die Auswahl zwischen den folgenden Aktionen haben:

  • Alle Lampen ein/aus
  • Szene aktivieren
  • Zimmer oder Zone ein/aus
Die neue Lösung soll viel leichter zu handhaben sein.

Weiterlesen

Hueblog:

iConnectHue: Dank Kurzbefehl jetzt auch Drittanbieter-Lampen per Siri schalten

Mit dem jüngsten Update liefert der Entwickler von iConnectHue eine wirklich spannende Funktion für alle Apple-Nutzer. Das Zusammenspiel von Philips Hue und Apple funktioniert seit einigen Jahren wunderbar. Als einer der ersten Hersteller hat man HomeKit und damit die Steuerung per Siri unterstützt. Allerdings lassen sich nur Lampen von Philips Hue mit dem Sprachassistenten von Apple steuern, Drittanbieter wie Osram, Innr oder Ikea bleiben auf der Strecke, sofern sie über die Hue Bridge angebunden sind.

Weiterlesen

Hueblog:

iConnectHue: Siri-Kurzbefehle in Arbeit & möglicherweise mit einem netten Extra?

Am Mittwoch wurde die offizielle Philips Hue App mit Siri-Kurzbefehlen ausgestattet. Mit iConnectHue folgt bald ein weiterer Kandidat. Habt ihr schon mit den neuen Siri-Kurzbefehlen herumgespielt? Das Schalten von einzelnen Szenen war bereits im Vorfeld via HomeKit möglich, trotzdem gibt es einige neue Möglichkeiten. So kann man mit den neuen Kurzbefehlen beispielsweise mehrere Szenen in unterschiedlichen Räumen mit nur einem Sprachbefehl starten. Die mit iOS 12 möglich gewordenen Siri-Kurzbefehle gibt es bald auch in einer anderen App.

Weiterlesen