Hallo,

ich würde gerne mein Philips Wake-Up Light durch eine Philips Hue Birne in der normalen Nachttischlampe ersetzen und als Wecker verwenden. Wenn ich es richtig gelesen habe, sollte es mit der Hue Bridge kein Problem sein.

In vielen Youtube-Videos ist mir aber aufgefallen, dass alle Hue Birnen eine minimale Helligkeit haben und ein „Fade-In“ niemals bei 0% beginnt, sondern bei ~10% Helligkeit. Ist das richtig? Und wenn ja, gibt es alternative Birnen die ich wirklich von „ganz aus“ bis „ganz hell“ frei einstellen kann?

luttyy beantwortete Frage 11. Januar 2021