Hueblog: 2023er Ambilight-Fernseher haben keine Hue-Integration mehr

2023er Ambilight-Fernseher haben keine Hue-Integration mehr

Aufgepasst beim TV-Kauf

Der auf Philips-Fernseher spezialisierte Blog Toengel hat gestern eine interessante Meldung veröffentlicht: Die neuen Philips-Fernseher mit dem Modelljahr 2023 bietet durch die Bank weg nur noch eine „normale“ Ambilight-Integration, die beliebte Funktion Ambilight+Hue fällt dagegen vollständig weg.

Mir wurde dies heute Vormittag durch einen Sprecher der TV-Sparte von Philips offiziell bestätigt. Damit wird es mit den neuen Fernsehern, selbst mit den teuren OLED-Top-Modellen, keine direkte Möglichkeit mehr geben, die Hue-Lampen im Wohnzimmer passend zum Ambilight leuchten zu lassen.


Die Hintergründe: Es ist nicht alles Philips, wo Philips drauf steht

Ihr fragt euch nun sicherlich: Warum streicht Philips denn so eine tolle Funktion, die zwei eigene Produkte auf so einfache Art und Weise miteinander verbindet? Will man etwa den Umsatz der Philips Hue Play HDMI Sync Box ankurbeln?

Das grundsätzliche Problem ist aus meiner Sicht die Tatsache, dass die Ambilight-Fernseher und die Hue-Leuchtmitteln von zwei unterschiedlichen Firmen entwickelt und hergestellt werden. Es steht zwar bei beiden Philips drauf, allerdings stecken zwei Hersteller dahinter: TPVision kümmert sich um die Fernseher, Signify um die Lampen.

Bereits in der Vergangenheit gab es immer wieder Probleme und nicht vollständig umgesetzte Funktionen, beispielsweise wurden Gradient-Produkte bisher nicht vollständig von den Ambilight-Fernsehern unterstützt. Zudem hat man aus meiner Sicht viele Möglichkeiten ungenutzt gelassen. Wie klasse wäre es beispielsweise gewesen, wenn man die Ambilight-LEDs eines ausgeschalteten Fernsehers über die Hue-App hätte steuern können?

Bei der ganzen Ambilight+Hue-Geschichte waren am Ende einfach zwei Hersteller beteiligt, die nicht ordentlich an einem Strang ziehen konnten oder wollten. Falls ihr nicht darauf verzichten wollt, ist die Hue Sync Box oder die Hue Sync TV App für Samsung Fernseher wohl die beste Alternative.

Bestseller Nr. 2
Philips Ambilight TV | 65PUS8808/12 | 164 cm (65 Zoll) 4K UHD LED Fernseher | 120 Hz | HDR | Dolby...
Philips Ambilight TV | 65PUS8808/12 | 164 cm (65 Zoll) 4K UHD LED Fernseher | 120 Hz | HDR | Dolby...
Gaming: Auto Low Latency Mode, HDMI 2.1, VRR, Dolby Vision Game, AMD FreeSync Premium; Besonderheiten: Drehbarer...
988,00 EUR
Bestseller Nr. 3

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.
Avatar-Foto
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 20 Antworten

  1. Damit sollte meiner Meinung nach Signify die App, die es für Samsung gibt, auch auf alle Android TV Modelle bringen. Da es jetzt keinen Grund mehr für die Ambilight Alleinstellung mehr gibt, wenn die Hue Anbindung nicht mehr gegeben ist.

  2. Na prosit. Die haben ja einen Knall. Spinnen die? Hab einen 65Oled855. Das heist mein nächster TV ist von der Firma xy.
    Pringen die eventuell eine App heraus, die sauteuer ist.

  3. Aus meiner Sicht ein riesiger Wertverlust für Philips Fernseher Marke.
    Keine exklusive Funktion mehr, und nur Ambilight lässt sich auch mit anderen Fernsehgeräten und Ambilight Lösungen realisieren.
    Na ja, lass uns überraschen, was da am Ende für eine Lösung herauskommt.
    Ob Signify doch eine unverschämt teure Android-App herausbringt?

  4. Ich fasse es nicht, das ist einer meiner liebsten Funktionen der Lampen und des Fernsehers. Wie sie so eine Funktion stoppen können, nur weil die zwei Firmen es eventuell nicht gemeinsam gebacken bekommen. Sehr traurig.

  5. Ich habe gestern Abend einen Newsletter von Philips erhalten, der genau diese Funktion bewirbt. Eventuell sollten die sich intern besser abstimmen.

  6. Ok und nun? Wenn ich jetzt ambilight mit anderen lampen im Wohnzimmer verbinden will, was ist dann meine alternative?

    Philips tvs sind dann jedenfalls aus dem Rennen für mich

  7. Leider den Artikel zu spät gelesen,da war der 8808 2023 schon da,aber schon lustig das es eine systemapp gibt die sich ambilight+hue nennt gibt …. also ist es nur deaktiviert in den Einstellungen….

    1. jap so geht es mir auch… die Bewertung wird entsprechend ausfallen für den TV.
      Ich hoffe das da noch was kommt, die externen Lautsprecher funktionieren ja auch noch.
      Hab seit 10 Jahren Ambilight mit HUE gekoppelt, leider musste langsam was neues her da der alte leider nicht mehr so smart war.
      Und der 10 Jahre jüngerer hat kein Aufnahme Funktion und nun auch keine HUE Unterstützung…
      Wieso Sollte man sich so einen TV noch kaufen?

  8. Nur falls Phillips hier mitließt … heute wurde mein 48OLED708/12 geliefert ….
    Habe alles eingerichtet alles schön … nur mit dem HUE und GW Koppelung, den Menu Punkt habe ich nicht gefunden … hier im Netzt nach kurzen Googeln dann die Erklärung!

    TV eingepackt und gerade eben zurückgesendet … ist doch Schei…. Genau darauf hatte ich mich gefreut …

    BG, Bernd

  9. Frage: Gilt das nur für die Geräte ab 2023 oder auch rückwirkend? Also ein TV von 2022 kann das auch weiterhin oder wird die Funktion gar nicht mehr angeboten?

    1. Ich habe ein 2022 OLED und da ist HUE+Ambilight implementiert.
      Laut der Quelle betroffen sind TV-Geräte ab 2023.
      Die Hoffnung war, dass es eine App Lösung geben wird, nur bis heute ist noch nichts herausgekommen und zu hören diesbezüglich ist auch nichts.

    2. Das wurde gerade bei Toengel im Blog kommentiert:

      „TP Vision hold a conference a few days ago in Prague. They not only showcased Ambilight Next Generation but also the integration with Hue lights for new models. I guess it’s back or it is coming back soon?“

      Wo möglich kommt die Funktion in 2023 Geräte doch noch zurück.
      Ich werde selbst noch ein wenig nach dem genannten Event googeln, vielleicht gibts doch etwas mehr Infos.

  10. Hey,
    wieso viele habe ich mir an Black Friday einen neuen Fernseher gegönnt, natürlich von Philips da mein Wohnzimmer voll mit Hue Lampen steht. Ich musste mit absolutem Entsetzen feststellen das es bei dem von mir bestellen 65OLED808/12 meine so geliebte Funktion nicht mehr gibt. Nach dem ich mich hier auch noch mal belesen habe konnte ich es immer noch nicht glauben und hatte den Support angerufen von Philips. Ich sage mal so ich wurde mit den Worten ob es denn irgendwie eine Möglichkeit gibt die Lampen doch zu verbinden mit folgender Antwort abgespeist: „ Ne da können sie jetzt noch 100 mal fragen oder einen Regentanz machen es wird nicht gehen“. Sehr freundlich der Mann. Frage an euch, was würdet ihr machen das Gerät zurück geben alles verkaufen oder auf Risiko das die funktioniert irgendwann hoffentlich zurück kommt?

    Danke schon mal.

    1. Der Zug düfte abgefahren sein, schlicht da es sich um verschiedene Firmen handelt. Philips TV ist TP Vision und Hue ist Signify. Einfach mal googeln. IMHO gibt es KEINE Philips TV (und damit keine TV mehr mit Ambilight + Hue)

    2. Hmm das kann sein das der Zug abgefahren ist. Eventuell hat aber auch Viva oben in dem Kommentar auch recht. Gehen wir mal davon aus das es nicht geht, würde es eventuell gehen wenn man eine Philips Hue Play HDMI Sync-Box vor schaltet ? Habe da nicht so den Plan da ich nie auf die Box angewiesen war.

  11. Habe mir vor ein paar Tagen den 65 Oled 708/12 in einem namhaften Store gekauft. Beworben wurde der Fernseher in der technischen Produktbeschreibung mit Ambilight + Hue. Der Store hat erst heute durch mein Nachfragen sich auch den Klärungspfad begeben und siehe da, der Store hat dazugelernt . Es gibt ab 2023 keine Verbindung mehr zwischen Ambilight und Hue. Na toll. Frechheit von Philips.

  12. Unglaublich, das selbe Mist wie Apple es damals mit der Genius Funktion veranstaltet hatte. Als die Funktion weg war , war es das für mich mit Apple. Für mich ist Philips TV ebenso gestorben. So vergrätzt man seine Kunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert