Hueblog: Hue Go, Signe, Ensis & Co: Noch mehr richtige Hue-Knaller-Angebote

Hue Go, Signe, Ensis & Co: Noch mehr richtige Hue-Knaller-Angebote

Proshop will es schon wieder wissen


Erst am Dienstag habe ich ein nettes Gespräch mit den Kollegen von Proshop geführt, die mir bessere Lieferzeiten für die Zukunft versprochen haben. Von der Bestellmenge am Black Friday sei man einfach total überrascht gewesen, wobei mich das bei den Preisen nicht wundert.

Nun will man es erneut wissen und liefert eine Menge toller Angebote. Neben dem bereits angesprochenen Outdoor-Sensor gibt es zahlreiche weitere Angebote, wobei hier pro Bestellung noch 4,99 Euro Versandkosten oben drauf kommen. Es lohnt sich dennoch und vielleicht ist in der folgenden Liste etwas für euch mit dabei:

Das sind wieder richtige Kracher, bei denen ihr für eine schnelle Lieferung auf jeden Fall zeitnah bestellen sollt. Bei diesen Preisen braucht es nicht mal einen Preisvergleich. Nur zwei Beispiele: Alleine die Hue Ensis Pendelleuchte kostet in Deutschland 330 Euro, eine Signe Stehleuchte gibt es normal nicht für unter 210 Euro.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 21 Antworten

          1. Hallo Fabian, hallo Marco, Dank an euch für die Bereitschaft. Dank WhatsApp Status habe ich im Freundeskreis 2 Interessenten gefunden und werde daher sogar 2x das Paket bestellen… Marco denke es findet sich auch für dich jemand 👍🏻

  1. Schade, ich brauche gerade 4 oder 6 von den White Ambiance E27 Glühbirnen. Mal sehen wann die im Angebot sind. Bei den GU10 könnte ich aber noch schwach werden 🙂

    Auf jeden Fall danke für die news.

    PS: Ich mag deinen Blog sehr und du schreibst deine Artikel so, dass man die Fragen die man sich selber stellt immer beantwortet werden. Mach weiter so!

    Übrigens kennt einer zufällig mein Problem:
    Ich habe 2 Osram Steckdosen die ich über die Hue Bridge eingebunden habe und auch gut funktionieren. Allerdings werden diese bei Alexa als „nicht erreichbar“ angezeigt. Aber sobald ich rauf klicke dauert es 2 Sekunden und zack, dann sind Sie erreichbar. Allerdings auch nur für ein paar Minuten.
    Hat zur Folge, dass ich in der Raum Übersicht der Alexa App diese Steckdosen nicht steuern kann und Sie jedes mal separat anklicken muss. Ist zwar nur eine Kleinigkeit aber ich würde das gerne beheben.

    1. Habe auch ca. 10 Osram Steckdosen, bei mir wird eine als „nicht erreichbar“ angezeigt, lässt sich aber dennoch über Alexa per Sprache steuern.

      Wenn du noch Garantie hast, lass sie mal austauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.