Hueblog:

Gradient Lightstrip: Wie sieht es mit der vierten Seite aus? Den Fernseher auch unten beleuchten

Den Fernseher auch unten beleuchten

Mit der Philips Hue Play HDMI Sync Box (Amazon-Link) hat unser liebster Hersteller vor zwei Jahren eine spannende Neuerscheinung auf den Markt gebracht, die im vergangenen Herbst um den Philips Hue Play Gradient Lightstrip (Amazon-Link) ergänzt wurde. Die perfekte Kombination, um so etwas wie Ambilight auf jedem Fernseher mit externen Quellen bieten zu können. Nur ein Problem gibt es bei der ganzen Sache: Das „Hue-Ambilight“ ist nur dreiseitig.

Weiterlesen

Hueblog:

Noch mehr Gradient: Philips Hue macht auch die Signe bunt Tisch- und Stehleuchte in Schwarz und Weiß

Tisch- und Stehleuchte in Schwarz und Weiß

Im Laufe der Woche habe ich euch ja bereits eine spannende Neuerscheinung vorstellen können, die Philips Hue eigentlich erst im September präsentieren wollte: Den neuen Gradient Lightstrip Ambiance, ein mehrfarbiges Upgrade für den bekannten Lightstrip. Das wird aber noch nicht alles sein, denn ein weiteres Gradient-Produkt kündigt sich nun an. Wie die Kollegen von Smarthome Assistent entdeckt haben, hat ein Händler aus der Schweiz gleich einige neue Produkte gelistet. Geplant ist die Einführung der Philips Hue Gradient Signe als Stehleuchte und Tischleuchte in den Farben Schwarz und Weiß.

Weiterlesen

Hueblog:

Das ist der Philips Hue Gradient Lightstrip Ambiance Neuer Leuchtstreifen mit mehreren Farben

Neuer Leuchtstreifen mit mehreren Farben

Als ich euch Anfang 2020 gefragt habe, was ein neuer Lightstrip alles können sollte, haben über 40 Prozent von euch geantwortet dass er mehrere Farben gleichzeitig anzeigen können sollte. Mittlerweile ist der Philips Hue Play Gradient Lightstrip auf dem Markt, der allerdings speziell für die Montage hinter einem Fernseher optimiert ist. Schon bald wird es einen weiteren Lightstrip geben, der mehrere Farben darstellen kann. Philips Hue Gradient Lightstrip Ambiance ist zwei Meter lang Das neue Produkt, das bisher noch nicht offiziell vorgestellt wurde, hört auf den Namen Philips Hue Gradient Lightstrip Ambiance.

Weiterlesen

Hueblog:

Philips Hue Aurelle: Runde Panelleuchte hängt jetzt bei mir im Wohnzimmer Bislang nur als White Ambiance erhältlich

Bislang nur als White Ambiance erhältlich

Bei mir Zuhause kommen viele smarte Lampen zum Einsatz. Ich komme mit einer Bridge noch gut hin, erfreue mich aber immer wieder über die smarte Beleuchtung. Nun habe ich im Wohnzimmer eine weitere Hue-Lampe angeschraubt – und zwar die Panelleuchte Aurelle in der runden Ausführung. Da die Deckenhöhe bei mir niederer als normal ist, kommt nur eine Panelleuchte in Betracht. Die Hue Aurelle ist ein guter Kandidat und kann bis zu 50.000 Weißschattierungen anzeigen.

Weiterlesen

Hueblog:

Welche Hue-Produkte werden mit der Gradient-Technik ausgestattet? Es gibt einen klaren Favoriten

Es gibt einen klaren Favoriten

Es dürfte nur noch rund eineinhalb Monate dauern, bis Philips Hue seine neuen Produkte präsentiert. Üblicherweise war ja die Internationale Funkausstellung in Berlin in den vergangenen Jahren der übliche Zeitpunkt. Dafür spricht, dass Philips Hue auch in diesem Jahr an der digitalen Keynote der Smart Home League teilnehmen wird, die am 2. September stattfindet. Freuen dürfen wir uns ja auch jeden Fall auf eine große Ladung an neuen Leuchtmitteln, die heller und besser werden.

Weiterlesen

Hueblog:

Kracher-Angebot: Zwei bunte Hue Lampen mit Smart Button und Bridge für 73 Euro Jetzt bei Amazon zuschlagen

Jetzt bei Amazon zuschlagen

Auch wenn aktuell wohl nicht der unbedingt beste Zeitpunkt für einen Urlaub in Spanien ist, kann sich ein kleiner Abstecher in das Land am Mittelmeer aktuell wirklich lohnen – zumindest auf digitalem Weg. Auf Amazon.es bekommt ihr heute nämlich ein richtig tolles Angebot. Verkauft wird ein Starter-Set bestehend aus zwei Philips Hue White and Color Ambiance E27-Leuchtmitteln, einem Hue Smart Button und der Hue Bridge für 69,99 Euro. Inklusive Versand nach Deutschland landet man am Ende bei 73,42 Euro (zum Angebot).

Weiterlesen

Hueblog:

Hue Bewegungssensor einfach mit einem Dimmschalter deaktivieren So bleibt das Licht, wie ihr es wollt

So bleibt das Licht, wie ihr es wollt

Bewegungssensoren sind eine wirklich tolle Sache. Sie können das Licht in Abhängigkeit von Helligkeit und Tageszeit automatisch einschalten, wenn ihr euch durch den Raum bewegt. Bei mir Zuhause habe ich einen Bewegungssensor im Treppenhaus aktiviert, der beispielsweise in der Nacht ein Nachtlicht für 30 Sekunden aktiviert. So kommt man auch im Dunkeln problemlos die Treppen rauf und runter, ohne dass sich die komplette Festbeleuchtung einschaltet. Es gibt aber durchaus Momente, in denen man einen Bewegungssensor auch mal deaktivieren möchte.

Weiterlesen

Hueblog:

Hueblog verlost 500 Euro für eure Einkäufe bei Saturn Mehr als nur Hue-Zubehör erhältlich

Mehr als nur Hue-Zubehör erhältlich

Update am 20. Juli: Knapp 1.000 Leserinnen und Leser haben mitgemacht, mittlerweile haben fünf glückliche Gewinner eine E-Mail erhalten. Schaut einfach mal schnell in eurem Mail-Postfach nach! Wenn es um Saturn geht, muss ich wohl nicht mehr viel erklären, denn den Elektronik-Markt sollte wohl jeder kennen. Auch in Sachen Philips Hue hat Saturn ja ein ziemlich gutes Standing, immerhin gibt es neben den zahlreichen Preisaktionen auch immer mal wieder Produkte, die exklusiv bei Saturn erhältlich sind.

Weiterlesen

Hueblog:

E14 Filament: Bei Ikea zuschlagen oder auf Philips Hue warten? Leuchtmittel bereits für 7,99 Euro erhältlich

Leuchtmittel bereits für 7,99 Euro erhältlich

Vor ein paar Wochen war Hueblog-Leser aus Johan aus Schweden so freundlich und hat mich nicht nur auf den Start der neuen Filament-Lampen von Ikea informiert, sondern mir die Neuheiten auch noch besorgt, als sie noch nicht in Deutschland erhältlich waren. Leider hat es mit dem Postversand ein wenig länger gedauert als geplant und in der Zwischenzeit konnte ich ja auch herausfinden, dass Philips Hue im Herbst seine erste E14-Filament auf den Markt bringen wird.

Weiterlesen

Hueblog:

Neue API macht das Zusammenspiel mit Philips Hue schneller Entwickler müssen Anpassungen vornehmen

Entwickler müssen Anpassungen vornehmen

Bei Philips Hue hat sich in den vergangenen Wochen und Monaten einiges getan. Für die User war das in erster Linie durch das viel diskutierte Update der Philips Hue App sichtbar, aber auch im Hintergrund hat sich einiges getan. So hat Philips Hue die API, das ist die Schnittstelle für Anfragen und Antworten an die Hue Bridge, umfassend überarbeitet. Insbesondere die Reaktionszeiten konnten so deutlich verbessert werden. Was genau damit gemeint ist, lässt sich an einem einfachen Beispiel erklären: Wenn ihr mit einem Hue-Schalter eine Lampe ein- oder ausgeschaltet habt, hat es bisher immer einige Sekunden gedauert, bis der aktuelle Status in der Hue-App angezeigt wurde.

Weiterlesen