Hueblog: Signify stellt offiziell neue und aktualisierte Hue-Produkte vor

Signify stellt offiziell neue und aktualisierte Hue-Produkte vor

LightStrip Plus, Centris, Hue White und Hue Bloom

Wer hier fleißig mitliest, konnte sich schon vorab über die meisten Neuheiten informieren. Nun sind die neuen und aktualisierten Produkte offiziell und können ab sofort erworben werden.

Endlich. Der Philips Hue Lightstrip Plus, das beliebteste Produkt im Hue-Sortiment, kommt in neuer Version daher. Mit dem neuen Verbindungsstück können abgeschnittene Stücke wiederverwendet werden, um auch mehrere LightStrip-Abschnitte miteinander zu verbinden. Gleichzeitig gibt es hier fortan auch Bluetooth. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 79,99 Euro, die 1 Meter Erweiterung bei 24,99 Euro.

  • Für 75,19 Euro bei click-licht.de bestellen (zum Angebot)

Bei der Hue Centris handelt es sich um eine LED-Spot-Deckenleuchte, die eine Lightbar mit Spotstrahlern kombiniert. Das Licht der Lightbar erhellt den ganzen Raum, mit den Spots lassen sich gezielt Objekte und Bereiche hervorheben. Die Strahler können um 350 Grad geschwenkt werden. Je nach Modell zahlt man zwischen 279,99 und 449,99 Euro.

  • Ab 263,19 Euro bei click-licht.de bestellen (zum Angebot)

Ebenfalls sehr beliebt sind die E27-Lampen. Die Version Philips Hue White ist ab sofort auch mit 1600 Lumen erhältlich und kann so den gesamten Raum ausleuchten. Wenn ihr richtig viel Licht benötigt, könnt ihr diese Lampe einsetzen. Die neue Lampe kostet 24,99 Euro.

  • Für 23,49 Euro bei click-licht.de bestellen (zum Angebot)

Die Tischleuchte Philips Hue Bloom wurde aktualisiert und zeigt jetzt sattere Farben an und hat Verbesserungen beim Weißlicht erhalten. Hier gibt es nun 500 Lumen. Ebenfalls mit an Bord ist Bluetooth. Hier ruft Signify einen Preis von 79,99 Euro auf.

  • Für 75,19 Euro bei click-licht.de bestellen (zum Angebot)

Für das Badezimmer gibt es ab Ende Juni vier neue Philips Hue Adore White Ambiance Badezimmerleuchten. Neu sind zwei Hue Adore Spiegeleuchten sowie die neuen Philips Hue Adore Einbauspots. Diese gibt es als praktisches Dreierpack inklusive Hue Dimmschalter oder als Erweiterung mit einem Spot. Je nach Modell zahlt man zwischen 49,99 Euro und 199,99 Euro.

Smartes und buntes Licht ist einfach toll. Ohne möchte ich nicht mehr auskommen. Neben Hue sind bei mir auch Nanoleaf und LIFX im Einsatz. Besonders toll finde ich HomeKit.

Kommentare 16 Antworten

    1. Es gibt einen neuen Outdoor LightStrip , allerdings ist dort nicht wirklich was neu. Anscheinend Bluetooth, aber das ist wohl eher nebensächlich. Im Prinzip quasi unverändert.

    2. Wo kann man den neuen Outdoor lightstrip bestellen ?

      Habe bei Leuchte.de und bei xxxlutz bestellt. 2 mal Storno bekommen, da nicht lieferbar. War vermutlich der alte..

    3. Schau mal bei click-Licht.de

      Gibt nochmals 5% Rabatt mit dem Code „CLICKLICHT“ und 2% durch Vorkasse. Macht 166€

    1. @julian

      Ich würde dir auch zwei abnehmen bei einem normalem Marktpreis. 🙂

      Benztown89[at]gmail.com

      Grüße

  1. Die Lightstrips wären interessant 🙂
    Wie verhält es sich eigentlich mit Bluetooth bei Verwendung einer Bridge?
    Wird das dann deaktiviert oder bleibt ein gewisser Stand-by, um gefunden zu werden, aktiv?

    Es geht mir hier nicht um Panik wegen Strahlung oder Energieverbrauch – aber etwas unnötig ist es bei Nutzung einer Bridge eben schon.

    1. Ich kann dir von den Fillament Leuchten aus erfahrung sagen, dass sie trotzdem als Bluetooth Geräte gefunden werden können. Ob sie aber übrhaupt ansteuerbar also verbunden werden können, habe ich nie ausprobiert. Bis auf bei der neue Hue go ,hätte sich Philips hier eigentlich die gnaze Sache sparen können. Wenn ich Hue will, mach ich es richtig. Meine Meinung.

  2. Was ich nicht unwichtig finde, ist die Tatsache, dass die neuen E27 Birnen größer sind. Sowohl im Durchmesser als auch in der Länge. Muss man aufpassen, beim Tauschen.

    1. Wahrscheinlich nie. Wofür auch? Dafür gibt es ja schon die kabellosen Sensoren, die man überall platzieren kann.

  3. Na, weil vielleicht nicht jeder immer noch, in jedem Raum, so ein Ding rumhängen haben möchte….. passt nicht immer zur Einrichtung….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.