Hueblog: Tint Talpa: Tolle Ambientleuchte ab heute bei Aldi-Nord im Angebot

Tint Talpa: Tolle Ambientleuchte ab heute bei Aldi-Nord im Angebot

Eine Lightbar im XXL-Format

Solltet ihr zum Einzugsgebiet von Aldi-Nord zählen, habt ihr die Angebote vielleicht schon im Prospekt entdeckt. Der Supermarkt verkauft ab dem heutigen Donnerstag mal wieder einige Produkte von Müller-Licht. Die Tint-Serie setzt bekanntlich auch ZigBee und lässt sich mit den üblichen Einschränkungen an der Hue Bridge verwenden. Während die einzelnen Leuchtmittel mich persönlich nicht unbedingt überzeugen könnten, sieht es bei der Ambientleuchte Tint Talpa etwas anders aus.

Auf den ersten Blick sieht die Tint Talpa ein wenig aus wie die Philips Hue Play Lightbar und ein Vergleich kommt hier sicherlich nicht von ungefähr. Spätestens beim Auspacken wird man allerdings feststellen: Das Modell von Müller-Licht ist bedeutend größer. Während die Play Lightbar von Philips Hue nur 25,3 Zentimeter groß ist, misst die Tint Talpa stolze 55 Zentimeter.

Tint Talpa leuchtet mit bis zu 750 Lumen

Beim Aufstellen der Lampe ist man leider nicht ganz so flexibel. Die Tint Talpa kommt mit einem Standfuß, auf dem sie vertikal platziert werden kann. Alternativ gibt es zwei Klemmen, mit der man die Leuchte beispielsweise an der Wand oder unter einem Schrank festschrauben kann. Eine Montage per Klebepads ist nicht vorgesehen.

Was mich tatsächlich beeindruckt hat: Die Tint Talpa ist hell, wobei sich hier natürlich die Größenvorteile gegenüber der Hue Play Lightbar besonders bemerkbar machen. Das „Original“ von Philips Hue kommt auf 530 Lumen, während die Tint Talpa stolze 750 Lumen bietet. Wie immer gilt auch hier: Die maximale Helligkeit wird nur mit Weißtönen erreicht, die Farben sind immer etwas dunkler. Die Farbdarstellung und auch die Farbwechsel passen bei diesem Modell von Müller-Licht, das war ja auch schon mal anders.

Der Hersteller hat sogar noch ein kleines Extra verbaut: Auf der dem Stromanschluss abgewandten Seite gibt es einen kleinen Touch-Button, mit dem sich die Leuchte ein- und ausschalten sowie dimmen lässt. Das ist vor allem dann praktisch, wenn man die Lampe beispielsweise unter einem Hängeschrank montiert hat und auch ohne Smartphone oder Sprachbefehl schalten möchte, beispielsweise in der Küche. Aus mir nicht erklärlichen Gründen hat sich die Tint Talpa mit dem Touch-Button aber nicht richtig ausschalten lassen.

Dank der Garantie über drei Jahre dürfte das aber kein Problem sein. Und so bekommt ihr für 69,99 Euro eine interessante Alternative zur Hue Play Lightbar. Mir jedenfalls hat die Tint Talpa wirklich gut gefallen. Wenn ihr für sie einen Einsatzzweck habt, dann dürft ihr gerne bei Aldi zuschlagen.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 9 Antworten

  1. vielen Dank für diesen Post, leider bin ich neu dabei und verstehe die Einschränkungen nicht, welche Einschränkungen haben Zigbee equipment bei der Steuerung durch Hue?

    1. Drittanbieter-Produkte, die nicht von Philips Hue sind, funktionieren über die Hue Bridge nicht mit HomeKit und Hue Entertainment.

  2. Hallo, na das passt ja…..
    Frage: Wie binde ich die in das HUE-System ein?

    5x jeweils 1Sekunde einschalten sollte die Lampe resetten (macht SIe auch, sie blinkt einmal in allen Farben) und in den Anmeldemodus bringen, korrekt?!

    Und dann? Mit der HUE-App finde ich die aber nicht?

    Wie hast Du das gemacht?

    1. So sollte es funktionieren und hat zumindest bei mir auch so geklappt. Keine Ahnung, warum das bei dir nicht will 🙁

    2. Bei mir hat es auch etwas gedauert, bis ich die Lampe gefunden habe.
      Was bei mir geholfen hat, war erst die Suche starten, dann die Lampe einschalten, nicht anders herum.

  3. Hab mir heute eine gekauft und gleich wieder umgetauscht.
    Leider nach einstecken in der Steckdose gab es einen Kurzschluss und es roch verbrannt.

  4. Moin, habe auch jetzt eine Talpa im Haus, anlernen war kein Problem: Aber -> fiepen die generell oder nur bei mir? Und ist es normal das das Kabel beim Netzteil abnehmbar ist?

    Lg
    Stephan

    1. Bei mir ist kein Fiepen wahrzunehmen, weder an der Lampe, noch am Netzteil.
      Bei mir ist das Kabel auch am Netzteil abnehmbar.
      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.