Hueblog: Hue White bekommt klassische Hue-Lampenform

Hue White bekommt klassische Hue-Lampenform

Eine kleine Änderung im Zuge des Bluetooth-Upgrades von Philips Hue habe ich noch entdeckt. Es dreht sich um die Hue White.

Während sich die Form der Hue-Lampen in den vergangenen Jahren nicht großartig verändert hat, wollte die Hue White bislang nicht ganz ins Bild passen. Die günstigste smarte Lampe aus dem Hause Signify hatte bislang eine eher klassische, weniger markante Form.

Mit dem Bluetooth-Upgrade, dank dem man die Lampen nicht mehr nur per ZigBee und Bridge, sondern auch direkt per Bluetooth ansteuern kann, hat Philips seiner warmweißes und dimmbaren Lampe einen neuen Look verpasst. Die Philips Hue White E27 sieht jetzt genau so aus wie ihre beiden Geschwister, die Hue White Ambiance und die Hue White and Color Ambiance. Verfügbar ist die „neue“ Hue White bislang in den folgenden Sets:

Wenn man bedenkt, dass der Dimmschalter allein rund 15 bis 18 Euro kostet, ist das Set mit Lampe für 24,95 Euro wirklich nicht teuer – zumal der Straßenpreis im Laufe der kommenden Wochen noch ein bisschen sinken dürfte. Die Auslieferung der ersten Bestellung soll ab dem 15. August erfolgen.

Abgesehen von der Form scheint es keine wesentlichen Änderungen zu geben. Auch die überarbeitete Hue White liefert eine Farbtemperatur von 2.700 Kelvin, lässt sich stufenlos dimmen und schafft maximal 806 Lumen.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 4 Antworten

  1. Für offene Lampenschirme mag das neue Design der White sicher eleganter aussehen, aber wie sieht es mit Lampen aus, die ursprünglich noch für klassische 60 Watt Glühbirnen konzipiert worden sind?
    Wir verwenden aus genau diesem Grund etwa 10 Hue White, in Kellerdeckenlampen, im Gäste-WC, in der Diele und in den Abstellkammer. In den Lampen ist einfach kein Platz für die Hue-Form. Jetzt kann ich mich entweder mit Altbestand eindecken oder muss Alternativen suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.