Hueblog: Erste Bilder der Philips Hue Centris: Kombination aus LED-Modul und Spots

Erste Bilder der Philips Hue Centris: Kombination aus LED-Modul und Spots

Vermutlich noch diesen Monat im Handel

Es hat wirklich lange gedauert, jetzt ist es aber endlich soweit: Ich kann euch die neue Philips Hue Centris nun auch mit Bildern präsentieren, noch bevor sie später in diesem Monat offiziell vorgestellt wird.

Wie wir ja bereits wissen, wird die Philips Hue Centris in vier verschiedenen Konfigurationen erscheinen. Das ganze wird leider kein ganz günstiger Spaß, wie euch die folgende Liste zeigt:

  • Hue Centris 2-flammig – 279,99 Euro
  • Hue Centris 3-flammig – 399,99 Euro
  • Hue Centris Cross 3-flammig – 429,99 Euro
  • Hue Centris 4-flammig – 449,99 Euro

Das ganze muss man aber ein wenig in Relation setzen. Zunächst einmal handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung, der Markt wird sich ja ohnehin etwas darunter orientieren. Geboten bekommt man dafür eine Deckenleuchte, die neben zwei bis vier White and Color Ambiance GU10-Spots auch ein zusätzliches farbiges LED-Modul bietet. Im Verbund lassen sich damit große Helligkeiten erzielen:

  • Hue Centris 2-flammig – 1.540 Lumen
  • Hue Centris 3-flammig – 3.650 Lumen
  • Hue Centris Cross 3-flammig – 2.850 Lumen
  • Hue Centris 4-flammig – 4.200 Lumen

Ein kleines Beispiel: Die vier Spots der größten Centris liefern je 350 Lumen, also insgesamt 1.400 Lumen. Somit ist das LED-Modul bei diesem Modell bis zu 2.800 Lumen hell. Ansonsten gibt es keine großen Überraschungen: Neben ZigBee ist natürlich auch Bluetooth mit an Board.

Die Philips Hue Centris Modelle im Detail

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 9 Antworten

  1. Eigentlich genau was Ich im Wonzimmer brauche.
    Nur hab Ich jetzt schon meine abgehängte Decke voll mit Löchern mit meiner selbstgebauten Lampe bedeckt. Bestehend aus einer 1mx1m Platte, 3 Lightstrip Plus und nem Fotografen Diffusorstoff.
    Im Nachhinein wären Spots aber besser gewesen, da Ich öfter mal umräume und der Tisch schon mehrmals den Platz gewechselt habe.

    1. Das mit dem Gesamtpaket steht für mich ausser Frage. Mich verwundert nur die grosse Preisspanne auch innerhalb der Hue Produkte. Schlussendlich unterscheiden sich die einzelnen Produkte technologisch nicht gross, somit ist nur das Design unterschiedlich. Bei der Centris Reihe wurde ein Lightbar mit Spots kombiniert. Wieso ist dieses Produkt nun so teuer?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.