Hueblog: Yeelight Candela: Smarte Kerze als Alternative zur Hue Go

Yeelight Candela: Smarte Kerze als Alternative zur Hue Go

Klassisches Design mit moderner Technik

In der vergangenen Woche sind die Kollegen von Lampenwelt.de auf mich zugekommen und haben mir angeboten, eine tragbare LED-Leuchte mit Akku auszuprobieren. Das habe ich mir natürlich nicht zwei Mal sagen lassen und mich für die Yeelight Candela entschieden, die dank Bluetooth auch über eine App gesteuert werden kann.

Die Tischlampe ist rund 19,5 Zentimeter hoch und etwa 7,5 Zentimeter breit. Ausgestattet mit einem 2.100 mAh starken Akku, der per Micro-USB aufgeladen werden kann, schafft die LED-Leuchte eine Laufzeit von bis zu 8 Stunden. Die Verbindung mit dem Smartphone wird per Bluetooth hergestellt, mit der Yeelight-App können mehrere der smarten Kerzen sogar miteinander gekoppelt werden.

App-Anbindung der Yeelight Candela mit überschaubaren Funktionen

Von der App-Anbindung war ich aber leider etwas enttäuscht. Abgesehen vom Koppeln der Lampen kann man über die App nur auf die Dimmfunktion zugreifen und die Lampen ein- und ausschalten. Es sind keine Automationen möglich und auch eine Verbindung zu Alexa oder Siri-Kurzbefehle sind nicht möglich – obwohl das ja selbst mit Bluetooth kein Problem wäre.

Und so steuert man die smarte Lampe dann doch ganz klassisch, direkt am Gerät. Per Dreh-Bewegung kann die Lampe gedimmt werden, an der Unterseite ist ein Schalter zu finden, um die Yeelight Candela komplett auszuschalten. Dreht man das Gehäuse direkt hintereinander in beide Richtungen, aktiviert man den Kerzen-Modus. Dann leuchtet die Yeelight Candela nicht durchgängig mit einer Helligkeit, sondern wird automatisch gedimmt und erhellt – ein kleiner Kerzen-Effekt also.

Über eine Sache müssen wir aber noch reden: Die maximale Helligkeit. 13 Lumen stehen auf dem Datenblatt, was im Vergleich zur Hue Go mit bis zu 520 Lumen natürlich nichts ist. Aber: Aktiviert man bei der Hue Go per Knopfdruck den Kerzenmodus, ist die Helligkeit hier auch längst nicht mehr so hoch.

Damit ihr die Helligkeit der Yeelight Candela besser einschätzen könnt, habe ich gestern Abend einfach mal ein paar Bilder angefertigt. Und wurde schon positiv überrascht: Meine zwei Tischleuchten haben für ein angenehmes Licht gesorgt – vergleichbar mit der Helligkeit von klassischen Kerzen. Natürlich ist das keine Festbeleuchtung, aber ein nettes Stimmungslicht auf jeden Fall.

So hell leuchtet die smarte Kerze im Dunkeln

Auch wenn ich mir von der App-Anbindung etwas mehr erhofft habe, ist die Yeelight Candela am Ende doch ein nettes kleines Gadget, das auf Balkon, Terrasse oder aber auch im Wohn- und Schlafzimmer für eine gemütliche Stimmung sorgen kann. Auf Lampenwelt.de könnt ihr die Yeelight Candela für 49,90 Euro direkt ab Lager bestellen.

Yeelight Candela

Yeelight LED-Akku-Leuchte Candela - flexibler Begleiter für jeden Anlass. Die akkubetriebene Dekorationsleuchte Candela präsentiert sich elegant und flexibel und ist an die Optik eines Windlichts angelehnt.

49,90 EUR

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 2 Antworten

  1. Habe diese Yeelight Candela schon seit längerem und finde sie ebenfalls richtig angenehm. Vor allem der erwähnte „Kerzen-Effekt“ ist richtig cool. Schade, dass dieser weiterhin per App nicht aktivierbar ist (hatte damit gerechnet, dass dies in den letzten Monaten nachgeliefert wird – leider nicht!).
    Bei Amazon ist sie übrigens wesentlich günstiger erhältlich 😉

    1. Hey Kottan, (gut ermittelt) 🙂

      dem kann ich mich zu 100% anschließen.
      Für einen guten Deal gerne auch mal in den PandaCheck schauen und direkt importieren, noch geht das…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.