Hueblog:

Mein Testbericht: Philips Hue Play Gradient Lightstrip Der neue Leuchtstreifen für den Fernseher

Der neue Leuchtstreifen für den Fernseher

Seit ich 2010 zum ersten Mal mit einem Ambilight-Fernseher in Berührung gekommen bin, möchte ich die Technik nicht mehr missen. Leider gibt es echtes Ambilight nur bei Fernsehern von Philips – doch mit dem Gradient Lightstrip hat Philips Hue nun auch eine eigene Lösung zum Nachrüsten im Portfolio. In diesem Testbericht möchte ich euch meine Erfahrungen mit dem Philips Hue Play Gradient Lightstrip schildern.

Weiterlesen

Hueblog:

Philips Hue Iris: Alte und neue Generation im direkten Vergleich Das sind die Unterschiede

Das sind die Unterschiede

In dieser Woche hat Signify eine neue Generation der Philips Hue Iris vorgestellt. Das Stimmungslicht ist eine echte Ikone und ist vor fast 10 Jahren schon als LivingColors-Modell eingeführt worden, fast genau so lang ist die Iris auch aus Hue-Modell verfügbar. Leider stand die Hue Iris ziemlich lang im Schatten der Hue Go, die in den letzten Jahren viele Anhänger gefunden hat. Wer allerdings ein stationäres Stimmungslicht sucht, findet mit der Hue Iris definitiv die optisch beeindruckende Variante.

Weiterlesen

Hueblog:

Neue E27-Leuchtmittel von Icasa mit Spiral-Filament-LEDs ausprobiert Dank White Ambiance und toller Optik empfehlenswert

Dank White Ambiance und toller Optik empfehlenswert

Auch wenn ich vermute, dass sich in dieser Hinsicht bald etwas tun wird, hat es Philips Hue bisher nicht geschafft, eine Filament-Lampe mit White Ambiance Technik auszustatten. Bisher muss man bei den originalen Filament-Leuchtmitteln von Philips Hue mit einer fest eingestellten Farbtemperatur von 2.100 Kelvin vorlieb nehmen. Zum Glück gibt es Drittanbieter, die dank des ZigBee-Standards mit der Hue Bridge kompatible Leuchtmittel anbieten, die genau das können. Nachdem wir zu Beginn des Jahres noch mit gerade aufgegangenen Filament-Leuchtfäden leben mussten, was aus meiner Sicht deutlich weniger schick aussieht, hat und Müller-Licht Tint vor einigen Wochen mit zwei Filament-Lampen samt White Ambiance Technik versorgt, bei denen die Leuchtfäden spiralförmig angeordnet sind.

Weiterlesen

Hueblog:

Giderwel LightStrip ausprobiert: Leuchtstreifen mit ZigBee und USB-Stromversorgung für 28,99 Euro Kompatibel mit der Philips Hue Bridge

Kompatibel mit der Philips Hue Bridge

Auf der Suche nach neuen ZigBee-Produkten, die sich mit der Philips Hue Bridge koppeln lassen, bin ich vor einigen Tagen über einen Leuchtstreifen der Marke Giderwel gestoßen. Der knapp zwei Meter lange LightStrip kostet gerade einmal 28,99 Euro – also nur etwa die Hälfte dessen, was man zu guten Zeiten für den Philips Hue LightStrip Plus bezahlt hat. Zudem gibt einen weiteren interessanten Unterschied, der bereits vor dem Kauf deutlich wird: Der Giderwel LightStrip verfügt über kein Netzteil, stattdessen erfolgt die Stromversorgung über USB.

Weiterlesen

Hueblog:

Yeelight Candela: Smarte Kerze als Alternative zur Hue Go Klassisches Design mit moderner Technik

Klassisches Design mit moderner Technik

In der vergangenen Woche sind die Kollegen von Lampenwelt.de auf mich zugekommen und haben mir angeboten, eine tragbare LED-Leuchte mit Akku auszuprobieren. Das habe ich mir natürlich nicht zwei Mal sagen lassen und mich für die Yeelight Candela entschieden, die dank Bluetooth auch über eine App gesteuert werden kann. Die Tischlampe ist rund 19,5 Zentimeter hoch und etwa 7,5 Zentimeter breit. Ausgestattet mit einem 2.100 mAh starken Akku, der per Micro-USB aufgeladen werden kann, schafft die LED-Leuchte eine Laufzeit von bis zu 8 Stunden.

Weiterlesen

Hueblog:

Mein Fazit zur Philips Hue Centris Deckenspotleuchte Teuer, bunt und ziemlich hell

Teuer, bunt und ziemlich hell

Vor etwas mehr als einem Monat hat Philips Hue mit der Centris seine erste Deckenspotleuchte vorgestellt. Und selten gingen die Meinungen bei einem Hue-Produkt so weit auseinander, wie bei dieser Neuerscheinung. Manche Hue-Nutzer waren auf Anhieb fasziniert, andere hat der Preis abgeschreckt und wieder andere fanden das Design einfach nur hässlich.

  • Philips Hue Centris bei ProShop.de bestellen (zum Shop)
Die Philips Hue Centris gibt es in vier verschiedenen Ausführungen für Preise zwischen 279,95 und 449,95 Euro.

Weiterlesen

Hueblog:

Philips Hue Discover im Test: Das Flutlicht mit 16 Millionen Farben

Ich hatte es bereits angekündigt, nun ist es endlich soweit: Meine Eindrücke rund um die Philips Hue Discover. Auf zwei Produkte aus der neuen Outdoor-Kollektion von Philips Hue war ich besonders gespannt: Den neuen Outdoor Sensor sowie das Flutlicht Philips Hue Discover. Während ich euch den Bewegungsmelder für den Außenbereich bereits ausführlich vorgestellt habe, folgen nun meine Eindrücke rund um die Philips Hue Discover. Das Flutlicht mit stolzen 2.300 Lumen kostet 149,99 Euro und ist ab dieser Woche offiziell im Handel erhältlich.

Weiterlesen

Hueblog:

Der abschließende Testbericht: Das können die neuen Lily & Calla von Philips Hue

Nach einem ersten Wochenende mit den neuen Outdoor-Lampen Lily und Calla von Philips Hue möchte ich heute mein Fazit ziehen. Anmerkung am 20. Juli: Leider wurde mein Urteil der Hue Lily durch einen Defekt beeinträchtigt. Die Lampe leuchtet viel heller, wie ich in diesem Artikel festhalten kann. Was wurde seit der Ankündigung im Frühjahr nicht alles über die neuen Außenlampen von Philips Hue spekuliert. Als spannendste Kandidaten haben sich Lily und Calla erwiesen, denn im Gegensatz zu den anderen Modellen handelt es sich hier wirklich um neue Produkte.

Weiterlesen