Hueblog: Hue Iris Limited Edition ausgepackt: Eine tolle Geschenkidee mit einem Problem

Hue Iris Limited Edition ausgepackt: Eine tolle Geschenkidee mit einem Problem

Es hakt mal wieder an der Verfügbarkeit

Nachdem bereits in den vergangenen Wochen Vorbestellungen möglich waren, ist in dieser Woche ein weiteres neues Hue-Produkt gestartet: Die Philips Hue Iris inklusive der Limited Edition. Limitiert ist hier definitiv das richtige Stichwort, denn die vier besonderen Farben sind aktuell alles andere als leicht zu bekommen.

Ohnehin wird die limitierte Sonderedition des Stimmungslichts nur bei ausgewählten Händlern verkauft. Bei Click-Licht.de wird die Lieferzeit für die spannenden Modelle in Gold, Kupfer und Rose derzeit mit rund 10 Wochen angegeben. Da könnte es sogar schon knapp werden, wenn man die Limited Edition als Weihnachtsgeschenk einplant.


Und das ist durchaus eine interessante Option, denn alleine die Verpackung macht etwas her. Im Vergleich zu sonstigen Hue-Einheitsbrei, den ich aber auch nicht als hässlich bezeichnen würde, punktet die Limited Edition mit einem individuell gestalteten Karton aus deutlich festerer Pappe. Das Design ist dabei in der jeweiligen Sonderfarbe gehalten.

Mein ursprünglicher Plan war es ja, euch alle vier Varianten der Limited Edition auf einen Schlag zu präsentieren, das wird in naher Zukunft aber nichts. Daher will ich zumindest die Gelegenheit nutzen, dass ich die silberne Hue Iris – in meinen Augen leider das am wenigsten spannende Modell – in dieser Woche problemlos bei Click-Licht.de bestellen konnte. Ganz im Gegensatz dazu der offizielle Hue-Store, hier kann die Limited Edition aktuell gar nicht bestellt werden.

Philips Hue Iris Limited Edition

Diese limitierte Version der Philips Hue LED-Tischleuchte Iris überzeugt mit ihrer trendigen Farbe und ist ideal zur dekorativen Zusatz- und Akzentbeleuchtung geeignet. Das individuelle, moderne Design der Serie bleibt bestehen; das metallisch-matte Finish des Innenstabs und Rings harmoniert perfekt mit dem sonst klaren Kunststoffgehäuse.

119,99 EUR

Die neue Philips Hue Iris Limited Edition in Bildern

Auffällig ist hier sicherlich der silberne Ring rund um die Leuchte, der leider nicht aus einem gebürsteten Metall gefertigt ist, sondern nur aus Plastik. Ein weiterer Unterschied zur Standard-Edition: Der kleine Zylinder im Inneren des Körpers ist verchromt, das macht schon etwas her.

Bei den Modellen in Gold, Kupfer und Rose wäre zudem der durchsichtige Teil der Lampe noch in der entsprechenden Farbe eingetönt, in der silbernen Variante ist er komplett klar. Das gefällt mir aber besser als bei der schwarzen Hue Iris, wo das Plastik deutlich getönt ist.

Solltet ihr jemandem eine Freude machen oder euch selbst mit der Limited Edition beschenken wollen, meinen Segen hat die Geschichte. Zu welcher Farbe ihr greift, bleibt euch selbst überlassen, meine Favoriten in absteigender Reihenfolge sind: Kupfer, Rose, Gold und Silber. Leider hat die Limited Edition auch ihren Preis: 119,99 Euro werden verlangt. Nicht vergessen solltet ihr, dass die Limited Edition irgendwann im kommenden Jahr aber auch wieder vom Markt verschwinden soll.


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 4 Antworten

  1. Habe mir zwei Limited editions für meinen Nachtisch bestellt. Ich finde die Lampe in Ordnung, allerdings hätte ich mir gewünscht, dass die Verarbeitung bei der Limited Edition etwas besser wäre. Beispielsweise könnte der Körper aus Glas gefertigt sein sowie die übrigen Plastikteile aus Metall. Schade!

  2. Hi zusammen,

    Habe die Rosegoldene vorbestellt über den Hue Shop und Sie ist in der Tat noch nicht da.
    Ebenso habe ich den Gradient für 75 Zoll bei Mediamarkt vorbestellt und auch dieser ist noch nicht angekommen.
    Schade.
    Weiß jemand was das Problem ist?

    1. Der Hersteller 😀

      Warum das beim Gradient Lightstrip bei MM/Saturn so in die Hose gegangen ist, weiß ich leider nicht. Über den Hue-Webshop bestellte Produkte wurden ja anscheinend verschickt.

      Bei der Iris scheint es tatsächlich Lieferschwierigkeiten zu geben, was die Farben außer Silber angeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.