Hueblog: Vier neue Trådfri-Leuchtmittel ab sofort bei Ikea erhältlich

Vier neue Trådfri-Leuchtmittel ab sofort bei Ikea erhältlich

Preise starten bei 7,99 Euro

Wie wir mittlerweile ja wissen, wird Philips Hue im Herbst auch eine Filament-Lampe mit E14-Sockel auf den Markt bringen. Wer nicht bis dahin warten will oder eine preiswerte Alternative sucht, kann jetzt auch bei Ikea zuschlagen. Dort ist das bereits angekündigte Leuchtmittel in Kerzenform ab sofort erhältlich.

Die bisher kleinste Filament-Lampe mit ZigBee-Technologie, die sich demnach problemlos mit der Hue Bridge koppeln lässt, ist bereits für 7,99 Euro erhältlich. Entweder online oder direkt bei euch im nächsten Ikea-Markt. Die maximale Helligkeit beträgt 250 Lumen, was geringfügig unter dem Wert der kommenden Hue-Lampe liegt. Die Farbtemperatur ist auf warmweiße 2.200 Kelvin festgelegt.


Das ist aber noch längst nicht alles, was Ikea ab sofort auf Lager hat. Das gleiche Leuchtmittel bekommt ihr auch mit E27-Sockel in einer klassischen Birnen-Form für ebenfalls 7,99 Euro. Ein wenig teurer sind die beiden neuen XXL-Birnen in Frostglasoptik, die allerdings mit 470 Lumen auch deutlich heller leuchten können und zudem verschiedene Weißtöne bieten.

Wie immer gilt auch bei diesen Leuchtmitteln: Dank ZigBee ist die Kopplung und Steuerung mit der Hue Bridge kein Problem. Verzichten muss man dann nur auf einige ausgewählte Extras, beispielsweise die direkte HomeKit-Integration.


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 2 Antworten

  1. Klappt das Koppeln der IKEA-Leuchtmittel inzwischen echt „einfach so“?

    Ich hatte das vor knapp einem Jahr mal mit einem Testkauf getestet, da wurde die LED nicht gefunden… und als ich dann auf Anraten in einem Forum mir eine IKEA-Bridge kaufte und die Lampe updatetete, ging es immer noch nicht…

    Oder gehen nur die aktuellen Leuchtmittel?

    1. Also das Koppeln ist kein Problem (gibt diverse Hinweise im Netz), 6x an- und ausschalten hat bei mir immer funktioniert.
      Dafür gibt es schon Einschränkungen in der Nutzung, das Blenden ist im Vergleich zur Hue-Birne deutlich weniger sanft und gelegentlich werden die Lampen nicht geschaltet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.