Hueblog: Alexa bietet bald Timer-Funktion für Hue-Lampen und andere Geräte

Alexa bietet bald Timer-Funktion für Hue-Lampen und andere Geräte

Verbesserte Echo Dot Modelle vorgestellt

Die Steuerung von Philips Hue Lampen im Zusammenspiel mit Alexa und einem Echo-Lautsprecher wird bald noch etwas besser. Wie Amazon heute angekündigt hat, wird in den kommenden Monaten eine neue Smart Home Funktion ausgerollt, die Alexa noch ein bisschen besser macht.

So wird man Alexa bald bitten können, verbundene Smart Home-Geräte zu einer bestimmten Uhrzeit oder nach einer bestimmten Dauer ein- oder auszuschalten, die bis zu 24 Stunden in der Zukunft liegt. So kann man zum Beispiel sagen „Alexa, schalte das Licht in 10 Minuten aus“ oder „Alexa, schalte die Kaffeemaschine um 7 Uhr an“.


Mir fallen auch gleich schon einige spannende Szenarien ein, in denen man das tatsächlich gut einsetzen könnte. Wie wäre es beispielsweise mit dem Befehl „Alexa, schalte das Licht im Kinderzimmer in 20 Minuten aus“? Die Möglichkeiten sind hier vermutlich unendlich – was fällt euch rund um die Beleuchtung noch ein?

Verbesserte Echo Dots mit neuen Sensoren

Neben der neuen Smart Home Funktion hat Amazon auch neue Echo Dot Modelle vorgestellt. Sowohl der normale Echo Dot als auch der Echo Dot mit Uhr verfügen jetzt über eine verbesserte Audio-Qualität. Zudem sind sie mit einem neuen Temperatur-Sensor ausgestattet, der in Alexa-Routinen wird zum Einsatz kommen können. Ein Beispiel: Steigt die Temperatur über einen zuvor definierten Wert, kann man eine Hue-Lampe rot aufleuchten lassen. Auch hier gibt es natürlich viele weitere Optionen.

Verbessert wird auch das Matrix-Display des Echo Dot mit Uhr, das nun nicht mehr nur die Uhrzeit oder Timer anzeigen kann, sondern beispielsweise auch Songtitel, Künstlernamen, das Wetter oder eine mathematische Gleichung. Zudem verfügen die Echo Dots der neuen Generation über einen Bewegungssensor, der einen Fingertap auf das Gerät erkennen kann.

Die neuen Echo Dots können ab sofort vorbestellt werden, die Auslieferung bekommt im Oktober.

Angebot
Der neue Echo Dot (5. Generation, 2022) | Smarter Lautsprecher mit Alexa | Tiefseeblau
551 Bewertungen
Der neue Echo Dot (5. Generation, 2022) | Smarter Lautsprecher mit Alexa | Tiefseeblau
  • Echo Dot klang noch nie so gut – Genieße ein noch besseres Audioerlebnis als mit den Vorgängermodellen von Echo Dot mit Alexa, für klarere...
  • Deine Lieblingsinhalte und -musik – Spiel Musik, Hörbücher und Podcasts von Amazon Music, Apple Music, Spotify, Deezer und weiteren, und lass sie...

Angebot
Der neue Echo Dot (5. Gen, 2022) mit Uhr | Smarter Lautsprecher mit Uhr und Alexa | Graublau
  • Echo Dot klang noch nie so gut – Genieße ein noch besseres Audioerlebnis als mit den Vorgängermodellen von Echo Dot mit Alexa, für klarere...
  • Die Uhrzeit und mehr auf einen Blick – Das verbesserte LED-Display zeigt die Uhrzeit, Wecker, das Wetter, Songtitel und mehr.

Angebot
Der neue Echo Dot (5. Gen, 2022) mit Uhr | Smarter Lautsprecher mit Uhr und Alexa | Graublau
  • Echo Dot klang noch nie so gut – Genieße ein noch besseres Audioerlebnis als mit den Vorgängermodellen von Echo Dot mit Alexa, für klarere...
  • Die Uhrzeit und mehr auf einen Blick – Das verbesserte LED-Display zeigt die Uhrzeit, Wecker, das Wetter, Songtitel und mehr.


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 2 Antworten

  1. naja, solange ich für jede szene eine eigene Routine erstellen muß, Geräte mehrfach auftauchen obwohl nur einmal vorhanden. Und auch andere Sachen nicht oder nur schlecht funktionieren, bleibe ich was die Gerätesteuerung angeht, lieber bei Google. Und sobald der Homey Pro wieder verfügbar ist hat sich das Gefrickel eh erledigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.