Hueblog: Hue Play Lightbar: Kompletter Austausch statt neuer Klebepads

Hue Play Lightbar: Kompletter Austausch statt neuer Klebepads

Warum bietet Philips Hue keine Ersatzteile?

Heute möchte ich mich um ein Thema kümmern, auf das mich Hueblog-Leser Klaus aufmerksam gemacht hat. Er hat sich vor kurzem einen neuen Fernseher gekauft und musste seine bisher am alten TV angebrachten Philips Hue Play Lightbars umziehen. Doch das ist alles andere als einfach – und scheitert am Ende an einem Cent-Produkt.

An die kreisrunden 3M-Klebepads in der passenden Größe zu kommen, ist nämlich gar nicht so einfach. Klaus hat dafür beim Philips Hue Support nachgefragt und hat dort diese ernüchternde Antwort erhalten:


Wir bedauern, Ihnen mitteilen zu müssen, dass für dieses Produkt keine Ersatzteile verfügbar sind.

Es geht aber noch weiter. Vom Support wurde zusätzlich noch folgendes Angebot gemacht:

Wir können jedoch innerhalb der 2-Jahres-Garantiezeit einen kompletten Ersatz für Ihren Lichtbalken herstellen. Dazu benötigen wir lediglich Ihren Kaufbeleg. Bitte senden Sie uns in diesem Fall den Kaufbeleg oder ein Foto des Produktetiketts mit dem Produktionsdatum, damit wir Ihren Fall bearbeiten können.

Nur um ein paar neue Klebepads zu erhalten, soll ein kompletter Austausch der Lightbars vorgenommen werden? In Zeiten knapper Rohstoffe kann ich mir hier nur an den Kopf fassen, vom Umweltgedanken wollen wir gar nicht erst reden.

Es gibt prinzipiell keine Philips Hue Ersatzteile

Generell ist es schade, dass Philips Hue gar keine Ersatzteile für seine Produkte anbietet, nicht einmal für seine eigene Webseite. Hier geht es ja nicht nur um Klebepads, sondern auch um diverse Halterungen und andere Kleinteile, die man gerne schon mal verlegt, nach 2-3 Jahren aber vielleicht doch noch benötigt.

Abschließend zurück zu den Klebepads für die Hue Play Lightbar. Ich würde mir hier einfach im Baumarkt oder im Online-Handel 3M-Aufkleber kaufen, entweder direkt runde Kleber oder einfach passend zuschneiden. Das dürfte am Ende die einfachste Lösung sein.

3M 4229P doppelseitiges Klebeband Montage Klebestreifen Klebepads Durchmesser 50mm 10 Stück
331 Bewertungen
3M 4229P doppelseitiges Klebeband Montage Klebestreifen Klebepads Durchmesser 50mm 10 Stück
  • 10 beidseitig extra stark klebende Acrylschaum-Klebepads mit einer Dicke von 0,76mm
  • als hochwertigen selbstklebende Befestigung für Anwendungen in der Werkstatt, Auto, Büro, Heimwerken, Basteln und vielem mehr

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 15 Antworten

  1. Hatte ich auch schon, anscheinend wurde das dann aber in der Retourenabteilung pragmatisch gelöst: Es wurden die alten Leuchtmittel mit neuen Aufklebern zurück gesendet (konnte ich anhand zwei kleiner Macken feststellen). Natürlich blöd, dass ich dafür den ganzen Spaß zurückschicken musste.

    1. Deswegen hab ich von vornherein eine andere Lösung gefunden. Paar starke runde Magnete gekauft mit Loch in der Mitte, passende Schrauben besorgt und die Light Bars an der Wandhalterung vom Fernseher „gepinnt“… Kein Kleber den ich abmachen muss, bzw neue besorgen. Und definitiv nachhaltig.

  2. Gute Einstellung. Finde das auch absoluten Quatsch. Wie kann das so schwierig sein die Aufkleber allein zu versenden.

    Ist sicher nicht so einfach wie man denkt aber die Alternative ist absurd. Vor allem bei den Preisen, die die verlangen.

  3. Also für mich fängt die Schwachsinnigkeit aber schon bei Klaus an. Sry!!!
    Nach der ersten Antwort wäre ich schon im Baumarkt gewesen und hätte passendes Klebeband von Tesa besorgt (was ich in der Regel eh immer da hab)! Alleine aus Prinzip, um solch ein unnötiges Spiel nicht mitzumachen …

    Die Reaktion von Philips wundert mich nicht. Es ist und bleibt China Ware. Warum sollten also in der EU Ersatzteile bevorratet werden? Davor ändern sich Details zu schnell …

  4. Also ich hab vor ein paar Monaten auch dem Support geschrieben weil ich meine Play Lightbars vom alten PC Monitor abgemacht und an den neuen befestigen wollte. Ohne Probleme wurden mir 4 neue Klebepads zugeschickt.

  5. Die Klebe-Pads haben an meinen Philips TV mit „rauer“ Rückseite nicht lange gehalten. Mit gutem Acryl hielten die Lightbars ca. drei Jahre bis sie herunterfielen. Kaputt gegangen sind die nach mehreren Stürzen aus kleinerer Distanz jedoch nicht. Auch optisch sind sie tadellos.

  6. Der Support schreibt doch überhaupt nichts von einem Austausch, der Kunde würde in dem Fall ein kompette neues Produkt zusätzlich bekommen und sein altes behalten, was er dann immer noch mit eigenem Klebeband weiter verwednen kann.

    Da denke ich nicht zuerst an die Umwelt, sondern an die Betrugsmöglichkeiten für Kunden, die sich so ein weiteres Produkt „um sonst“ erschleichen können. (wenn ich das korrekt verstanden habe)

    Wer also den Bedarf hat oder den Ersatz weiter verkaufen möchte, der könnte einfach behaupten das die Klebeflächen nicht mehr funktionieren und einen Kaufbeleg nachweisen.

  7. Ich hatte ein ähnliches Problem… aber bei mir waren es fehlende, bzw. verlegte Klebepads.
    Im Baumarkt habe ich dann zufällig runde Klettpads gefunden, die von der Größe identisch sind mit den originalen Klebepads.
    Bin absolut begeistern, die Dinger halten die Lightbar´s richtig gut.

  8. Habe ein Problem. Hier ist ein Halter vom Gradient Lightstrip 55″ abgefallen und will nicht mehr richtig halten nach dem wieder ankleben. Hat schonmal jemand Tesa Powerstripes in Betracht gezogen?

  9. Ich hab festgestellt, dass doppelseitiges Klebeband nicht wirklich funktioniert und nach einigen Stunden/Tagen/Wochen zwangsläufig nachgibt. Da erschrickt man gut, wenn’s gerade Still ist und die Lightbar kommt runter.
    Ich bin nun auf Klettband umgestiegen, welches ich überstehen lasse um die Klettfläche und damit „Haftkraft“ zu erhöhen. Damit halten die Lightbars seit Monaten perfekt auch an der gerundeten Rückseite meines gekrümmten PC-Monitors.
    Artikel kostet beim amerikanischen Onlineversandhändler 8€ für 4 Klettstücke à 100x200mm.

    Eine Idee wäre auch noch Montagekleber, ehrlicherweise trau ich mich das aber nicht. Muss ja irgendwann mal noch abgehen zum evtl. Weiterverkauf.

  10. Vielleicht eine blöde Frage, aber wie habt Ihr die Dinger überhaupt wieder vom Fernseher / Monitor abgekriegt? Ich wollte einmal eine Lightbar versetzen und habe versucht, die Halterung zu lösen. Ich bin mit dem Krafteinsatz so weit gegangen, bis ich Angst hatte, entweder die Halterung oder den TV zu beschädigen, ohne Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.