Heute hat Signify den neuen Philips Hue Smart Button offiziell vorgestellt. Ich habe die ersten Infos für euch.

Er war nicht Teil der bereits seit Juni kursierenden Gerüchte, in der vergangenen Woche habe ich ihn dann erstmals entdeckt und auch erwähnen können. Nun ist er offiziell, der Philips Hue Smart Button. Bis wir ihn selbst benutzen können, müssen wir uns aber noch ein wenig gedulden, die Markteinführung ist erst für Oktober geplant.

Bevor ich ein wenig auf die mir bekannten Details eingehe, möchte ich euch erst einmal den offiziellen Wortlaut von Signify sowie ein paar Produktfotos mit auf den Weg geben:

„Der Smart Button ist zwar kompakt, hat aber jede Menge zu bieten – mit einem kurzen Druck können Nutzer ihre Hue Lampen nach eigenen Wünschen steuern, mit längerem Drücken wird die Helligkeit erhöht oder gedimmt. In Verbindung mit der Philips Hue Bridge lässt sich der Smart Button so konfigurieren, dass die Beleuchtung je nach Tageszeit mit einer vorgegebenen Weißtönung und Helligkeit eingeschaltet wird: Mit nur einem Tastendruck werden Lampen und Leuchten am Morgen mit einer kühlen, aktivierenden Farbtemperatur eingeschaltet, am Abend sorgt ein Druck für ein wärmeres, entspannendes Lichtambiente. Dank magnetischer Rückseite und haftfähiger Minihalterung lässt sich der Smart Button überall platzieren. Da zum Lieferumfang auch eine größere Rückplatte mit denselben Abmessungen wie ein standardmäßiger Wandschalter gehört, ist er ein smarter Ersatz für vorhandene Lichtschalter.“

Weitere Details rund um den Philips Hue Smart Button

Spannend sind ein paar Details. Neben der für die meisten Nutzer eher nebensächlichen Anbindung per Bluetooth kann der kleine Smart Button, der mit einer Knopfzelle mit Energie versorgt wird, mit einer IP44-Zertifizierung punkten und eignet sich so auch für Feuchträume. Der Button selbst ist 3,2 Zentimeter groß und verfügt auf der Rückseite über einen Reset-Button. Die mitgelieferte Platte misst 7,6 x 7,6 Zentimeter, wie genau sie befestigt werden kann, weiß ich zum aktuellen Zeitpunkt leider noch nicht.

Als Preis setzt Signify 19,99 Euro an. Damit ist der Philips Hue Smart Button ein kleines bisschen günstiger als der bekannte Dimmschalter, der mit einer Preisempfehlung von 24,95 Euro ausgezeichnet ist.

Wie sich der Hue Smart Button in der Praxis schlägt, werde ich hoffentlich schon bald für euch herausfinden können. Bis dahin interessiert mich: Wo hättet ihr einen Einsatzzweck für den kleinen Knopf?

16 Kommentare

  1. „Da zum Lieferumfang auch eine größere Rückplatte mit denselben Abmessungen wie ein standardmäßiger Wandschalter gehört, ist er ein smarter Ersatz für vorhandene Lichtschalter.“

    Da es ein Ersatz für vorhande Lichtschalter sein soll, bedeutet das das ich die Rückplatte mit den Button über einen normalen Lichtschalter setzen kann?

    • Kann ich noch nicht genau sagen. Denke aber mal das mindestens die Wippen, wenn nicht sogar der ganze Schalter entfernt werden muss. Habe leider noch keinen Smart Button live gesehen.

  2. Wenn der sich vernünftig über bestehende Schalter montieren lässt, Kauf ich direkt 20 Stück. Nichts nervt bei hue mehr als das leidige Schalter Thema.

  3. können die nicht mal einfach simple standardschalter auf den markt bringen, die einfach im haushalt gegen bestehende schalter auszuwechseln sind? 🙁

  4. Hoffe das die Funktion mit den unterschiedlichen Farbtönen auch mit den existierenden Dimmern/Taps kommt. Derzeit ist das nur Recht kompliziert mit 3 Anbieter Apps zu konfigurieren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here