Hueblog: Mein Überblick: Top-10 der besten Hue-Neuheiten des Jahres

Mein Überblick: Top-10 der besten Hue-Neuheiten des Jahres

Womit habt ihr euer Hue-System erweitert?

In diesem Jahr war Philips Hue mal wieder richtig fleißig und hat zahlreiche neue Produkte auf den Markt gebracht. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, einen Tag vor Weihnachten auf die Top-10 meiner Neuerscheinungen zurück zu blicken. Zudem bin ich gespannt auf eure Kommentare: Bei welchen Neuheiten habt ihr zugeschlagen? Wie habt ihr euer System erweitert? Was sind eure Highlights des Jahres?

Platz 1: GU10-Spots Richer Colors & Perfect Fit

Seit die Hue-Lampen der dritten Generation auf den Markt gekommen sind, tragen sie den Zusatz „Richer Colors“. Endlich können auch Grüntöne korrekt wiedergegeben werden. Doch nach dem Start der E27-Lampen hat es noch einmal einige Zeit gedauert, bis auch die GU10-Spots in einer überarbeiteten Version auf den Markt gekommen sind. Philips Hue hat hier nicht nur die Farbdarstellung verbessert, sondern gleichzeitig auch die Bauform minimiert. Es war wohl die am meisten gefragte Neuerscheinung des Jahres – und aktuell gibt es das 3er-Set bei Amazon auch zum kleinen Preis von nur 74,99 Euro.

Philips Hue White & Color Ambiance GU10 LED Lampe, Kunststoff, 11.4 W,...
  • Einfache Einrichtung per Bluetooth: Hue Lampe eindrehen, Hue Bluetooth App downloaden und bis zu 10 Lampen in einem Raum steuern
  • Wählen Sie in der Hue App aus 16 Millionen Farbkombinationen und verschiedensten Weißtönen vom kühlen bis warmen Licht, um so einem Raum die...

Platz 2: Friends of Hue Schalter

Die ersten Friends of Hue Schalter sind bereits 2018 auf den Markt gekommen, so richtig losgegangen ist es aber erst in diesem Jahr. Mit Busch-Jaeger und Gira bieten mittlerweile zwei der in Deutschland am meisten verbreiteten Hersteller einen eigenen Friends of Hue Schalter an. Im Inneren steckt in jedem Fall das bekannte EnOcean-Modul, hier unterscheiden sich die verschiedenen Hersteller nicht. Insbesondere mit Drittanbieter-Apps wie iConnectHue kann man aus den batterielosen Friends of Hue Schaltern noch ein wenig mehr herausholen.

Friends of Hue Smart Switch: Kabelloser Philips Hue Schalter und Dimmer...
15 Bewertungen
Friends of Hue Smart Switch: Kabelloser Philips Hue Schalter und Dimmer...
  • Simple Kontrolle: Schalte das Licht an oder aus und dimme es in bis zu zwei Räumen problemlos mit diesem Friends of Hue Smart Schalter
  • Niemals Aufladen: Dank Energy Harvesting-Technologie (EnOcean) ist dieser Smart Home Schalter batterielos und kabellos und muss niemals aufgeladen...

Platz 3: Hue Go mit Bluetooth

In diesem Jahr hat Philips Hue zahlreiche seiner Leuchtmittel mit Bluetooth ausgestattet und will damit vor allem Neueinsteiger begeistern. Bei der Hue Go macht sich die Neuerungen besonders bezahlt, denn immerhin hat bisher eine Möglichkeit gefehlt, die Lampe auch unterwegs und außer Reichweite der Hue Bridge steuern zu können. Genau das ist mit der zweiten Generation der tragbaren Lampe möglich. Ein gelungenes Update wird durch einen verbesserten Akku und etwas mehr Helligkeit abgerundet.

Angebot
Philips Hue White & Col. Amb. Go Tischleuchte weiß 520lm Bluetooth
29 Bewertungen
Philips Hue White & Col. Amb. Go Tischleuchte weiß 520lm Bluetooth
  • Einfache Einrichtung per Bluetooth: Tischleuchte mit integriertem Leuchtmittel platzieren, Hue Bluetooth App downloaden und schon können Sie Ihr...
  • Für das volle Smart Home Erlebnis im gesamten Zuhause: Erweitern Sie Ihr System mit der Hue Bridge (separat erhältlich) und entdecken Sie viele...

Platz 4: Hue Smart Plug

Jahrelang hat Philips Hue einen felsenfesten Standpunkt vertreten: Eine schaltbare Steckdose entspricht nicht unseren Vorstellungen von smartem Licht. Am Ende ist man wohl doch eingeknickt, möglicherweise auch bei einem Blick auf die Verkaufszahlen der Konkurrenz. Seit September bietet Philips Hue mit dem Smart Plug endlich auch eine eigene schaltbare Steckdose an. In der Weihnachtszeit scheint diese besonders beliebt, bei Amazon ist der Preis in den letzten Tagen von 26 auf über 40 Euro gestiegen.

Philips Lighting 8718699689322 Smart Plug, Kunststoff, Weiß
3 Bewertungen
Philips Lighting 8718699689322 Smart Plug, Kunststoff, Weiß
  • Bereits an Philips Hue: Diese Bluetooth-fähige Steckdose kann mit Ihrer Hue Bridge verbunden werden und kann einfach in Ihr bestehendes Hue...
  • Für die Installation des Philips Hue Smart Plug ist keine Installation nötig: einfach die angeschlossene Steckdose in eine Steckdose stecken und...

Platz 5: Hue White Filament

Einen Schönheitspreise gewinnt eine nackte Hue-Lampe nicht, das gilt insbesondere für die am weitesten verbreiteten Leuchtmittel mit E27-Sockel. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass Philips Hue in diesem Jahr drei verschiedene Filament-Lampen auf den Markt gebracht hat. Insbesondere im gedimmten Zustand eignen sich diese wunderbar für den dekorativen Einsatz als Stimmungslicht. Erhältlich sind die Filament-Lampen für Preise von 17,99 bis 29,99 Euro.

Angebot
Hue White E27 Einzelpack 1x550lm Filament ST64 Kolben Bluetooth
28 Bewertungen
Hue White E27 Einzelpack 1x550lm Filament ST64 Kolben Bluetooth
  • Einfache Einrichtung per Bluetooth: Hue Lampe eindrehen, Hue Bluetooth App downloaden und bis zu 10 Lampen in einem Raum steuern
  • Für das volle Smart Home Erlebnis im gesamten Zuhause: Erweitern Sie Ihr System mit der Hue Bridge (separat erhältlich) und entdecken Sie viele...

Platz 6: Hue Outdoor Sensor

Nachdem immer mehr Nutzer den Innensensor im geschützten Außenbereich montiert haben, hat auch Philips Hue reagiert und bereits Anfang des Jahres einen wassergeschützten Outdoor-Bewegungsmelder präsentiert. Ausgestattet mit einer Reichweite von 12 Metern macht der genau das, was man von ihm erwartet: Bei erkannter Bewegung das Licht einschalten. Sicherlich kein Hexenwerk, aber auf jeden Fall eine sinnvolle Ergänzung des Systems.

Philips Hue Bewegungssensor für den Aussenbereich, integrierter...
135 Bewertungen
Philips Hue Bewegungssensor für den Aussenbereich, integrierter...
  • Der Philips Hue Bewegungsmelder für den Außenbereich lässt sich einfach in ein bestehendes Philips Hue System integrieren. Zur Steuerung ist eine...
  • Automatische Lichtsteuerung: Der Hue Sensor aktiviert Ihre Leuchten im Innen- und Außenbereich, wenn Bewegung erkannt wird. Dies hält unerwünschte...

Platz 7: Hue Smart Button

Klein und unscheinbar, hat dieser kleine Knopf schnell die Herzen der Nutzer erobert. Die Philips Hue Smart Button bietet einen ähnlichen Funktionsumfang wie der bekannt Dimmschalter, meiner Meinung nach sieht er aber noch ein bisschen besser aus. Insbesondere in Verbindung mit der quadratischen Montageplatte macht der günstige Hue Smart Button schon etwas her.

Hue Smart Button
33 Bewertungen
Hue Smart Button
  • Zubehör für Ihr smartes Philips Hue System: Der Smart Button ermöglicht Ihnen Lichtsteuerung und komfortables Dimmen, ganz ohne Installation und...
  • Der Hue Smart Button lässt sich einfach in ein bestehendes Hue System integrieren und über die Philips Hue App individuell einrichten

Platz 8: Hue Play HDMI Sync Box

In Sachen Software und Firmware hat Philips Hue bei der Play HDMI Sync Box sicherlich noch etwas Luft nach oben, die grundlegende Idee ist aber absolut gelungen. Die Box kann HDMI-Signale auf dem Weg zum Fernseher auslesen und die Bildinformationen nutzen, um bis zu 10 Lampen im Raum passend zum Inhalt auf den Bildschirm leuchte zu lassen. Mit knapp 250 Euro ist das leider kein ganz günstiger Spaß, zudem wird die Sync Box derzeit noch exklusiv von MediaMarkt und Saturn verkauft.

Platz 9: Lutron Aurora

Ein kleiner Friends of Hue Schalter, der leider nur für den amerikanischen Markt gedacht und daher auch nur auf Amazon.com erhältlich ist. Er passt perfekt auf die dortigen Lichtschalter und sorgt nicht nur dafür, dass die Lampen immer mit Strom versorgt bleiben, sondern bietet neben einem Knopf zur Steuerung auch eine integrierte Dimmfunktion. Der Lutron Aurora kann ganz einfach gedreht werden, um die Helligkeit der verknüpften Lampen zu regeln.

Platz 10: Hue Discover Flutlicht

Darf es auch etwas heller sein? Mit Hue Welcome (White) und Hue Discover (White and Color Ambiance) hat Philips Hue zu Beginn des Jahres zwei besonders helle Outdoor-Lampen präsentiert. 2.300 Lumen sorgen dafür, dass Garageneinfahrt, Hof oder Terrasse auf Wunsch auch besonders hell ausgeleuchtet werden können. Das funktioniert natürlich auch perfekt in Verbindung mit dem Hue Outdoor Sensor.

Philips Hue White and Color Ambiance LED Flutlicht Discover, für den...
40 Bewertungen
Philips Hue White and Color Ambiance LED Flutlicht Discover, für den...
  • Philips Hue Flutlicht Discover – Die White & Color Ambiance Leuchte lässt sich einfach in ein bestehendes Philips Hue System integrieren. Zur...
  • IP44 Schutzklasse für den Außenbereich: Durch das hochwertige Gehäuse ist die Gartenleuchte vor Feuchtigkeit & Staub geschützt. Durch das...
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 8 Antworten

  1. Mein persönliches Highlight ist der Smart Button, hauptsächlich deshalb, weil er relativ unkompliziert in Schaltersystem integriert werden kann.
    Mein persönliches „Downlight“ sind die Filament Lampen. Eigentlich sehr schönes Licht, aber: zerkratzes Glas kombiniert flackern und Totalausfall. Dazu der „Support“ von Signify der halt keiner war…

      1. Ich hatte zwei Globe Lampen bei zwei unterschiedlichen Händlern besorgt (beide fehlerhaft). Daher die Überlegung
        beide über Signify zu tauschen. Hatte mich zuerst für einen Rückruf registriert. Nach ein paar Tagen ohne Antwort habe ich dann während der Geschäftszeiten angerufen. Während des Gespräches hatte ich dann eine Mail erhalten mit der Bitte die Kaufbelege zu übermitteln. Habe ich gemacht. Das war vor zwei Wochen, bis jetzt habe ich keine Antwort erhalten.

        Naja, die beiden Lampen sind inzwischen wieder bei den Händlern.

        Gibt schlimmeres…

  2. Mein absoluter Hue Favorit ist leider kein 2019er Produkt. Es ist die E27 White Ambiance Birne und zwar die ohne Bluetooth. Die mit Bluetooth ist leider viel zu schwer, daher müsste ich bei uns die Leuchtmittel tauschen, denn die Lampe in die die neuen E27 hinein sollten, hätte das Gewicht nicht ausgehalten, sehr schade. Die alten E27 oder allgemeiner alle Hue Produkte funktionieren wunderbar und relativ ausfallsicher.
    Ich selber bin eigentlich ein totaler Smarthome Neuling. Vor gut einem Jahr haben wir uns eine große Deckenlampe für das Schlafzimmer gekauft und dazu ein Hue Starter-Set mit 3 E27 White Ambiance, Bridge und Dimmschalter.
    Wegen der enormen Kosten habe ich mich bei dem Ausbau für Sonoff Produkte entschieden, ein großer Fehler! Die Teile sind zwar schnell mit einer vernünftigen Firmware aufrüstbar, arbeiten allerdings extrem unzuverlässig. Heute, ein Jahr später liegen 16 Sonoff Devices ungenutzt herum und sind durch ZigBee Geräte ersetzt worden, größtenteils Hue.
    Aktuell besteht unser Smart Home somit aus

    75 ZigBee Geräten
    11 Dect Geräten
    9 WLAN Geräten
    6 Alexa Echo
    1 SBC für die Steuerung
    und 2 Hue Bridges

    Genauer

    54Hue:
    10x Hue E27 White
    16x Hue E27 White Ambiance
    7x Hue E14 White Ambiance
    4x Hue E27 White &Color Ambiance
    2x Hue E14 White & Color Ambiance
    12x Hue Dimmschalter
    1x Hue Bad-Deckenleuchte Struana
    2x Hue Bridge

    10x Osram/Ledvance Smart+ Plug

    13x Müller Tint:
    12x E14 White
    1x E27 White

    9x Sonoff (Tasmota Firmware):
    5x S20
    1x Dual
    3x Basic
    1x 433MHz Bridge

    7x 433MHz Geräte:
    5x 433 MHz Taster
    2x 433 MHz Bewegungsmelder

    11x Fritz!Dect :
    6x DECT 200
    1x DECT 210
    2x Comet
    2x DECZ 301

    1x Tinkerboard S (SBC) mit ioBroker

    6x Alexa:
    1x Echo Show
    1x Echo Spot
    3x Echo Dot
    1x Echo Input

    1x Fritz!Box

    Aus meiner jetzt einjährigen Erfahrung kann ich sagen, dass alle Hue Leuchtmittel zuverlässig funktionieren, auch wenn sie zwei Monate ohne Spannungsversorgung in der Schublade liegen, erkennt die Bridge sie sofort. Es gibt nur vier Dinge die mich an den Hue Produkten stören:
    1. Der Preis
    2. Die Dimmschalter, diese verlieren immer Mal wieder ihre Verbindung. Etwa 2-5x im Monat, so etwas nervt. Ab und zu funktioniert dann leider auch der „4 Tasten lange drücken bis es blinkt“-Trick nicht. Sehr schade.
    3. Bei unter 100 Geräten zwei Hue Bridges verwenden zu müssen, nervt. Vor allem, weil der Hue Alexa Skill nur eine Bridge unterstützt. Meine Lösung war für die zweite Bridge den Samsung Smart Things Skill zu verwenden. Das heisst aber, dass ich jede neue Hue an der zweiten Bridge und in Smart Thinks einrichten muss. Muss das sein? Gibt es nicht vielleicht eine Drittanbieter ZigBee Bridge die 100 oder mehr Geräte unterstützt? Sind es wirklich so wenig Leute die mehr als 50 Zigbee Geräte verwenden?
    4. Einem Dimmschalter lassen sich leider nicht mehreren Zimmern zuweisen. Mein Workaround ist ein Zimmer in dem sich alle Lampen aus allen Zimmern, die ich mit dem Dimmschalter schalten möchte, befinden. Dann unterschiedliche Szenen in denen jeweils die unterschiedlichen Zimmer an bzw. Aus sind und danach die Szenen den Tasten (1x 2x 3x drücken…) zuweisen.

    Im Bezug auf die Zuverlässigkeit der Hue Produkte, gibt es zu Hue leider keine Alternative. Ein Großteil unserer Müller Tint Zigbee Leuchtmittel funktioniert nicht zuverlässig (alle sind an der Hue Bridge angebunden). Schalte ich unsere Anrichte mit 8 E14 Kerzen (Tint) ein, geht entweder in 50 Prozent aller Fälle eine Lampe nicht mit an, aus oder liefert den falschen Farbton. Solch eine unzuverlässigkeit ist eigentlich nicht akzeptabel.
    Die Osram/Ledvance Produkte verlieren regelmäßig ihre Kopplung mit der Bridge (ebenfalls an der Hue Bride angebunden). Gut, der Kaufpreis war unschlagbar und bei solch einer Zuverlässigkeit ist es sicher gut, dass Ledvance keine Zigbee Schaltsteckdosen mehr herstellt.
    Die Fritz!DECT Produkte arbeiten mit einer unbeschreiblichen Verzögerung und man sollte sie nicht für mehr als 2 Wochen ohne Spannungsversorgung lassen, sonst kennt sie die Fritzbox nicht mehr. Dank fehlender, offener Schnittstelle seitens AVM, lassen sich die Geräte nur dann von Aussen steuern, wenn ein entsprechender Benutzer an der Fritzbox eingerichtet wird, über den dann die (Fern)Steuerung erfolgt. Viel zu umständlich. Der einzige Grund weshalb ich die DECT Schaltsteckdosen noch verwende ist, dass sie schon vor Hue in unserem Haushalt waren und grundsätzlich zuverlässig funktionieren (solange sie in der Steckdose stecken).
    Zu den Sonoff Geräten sei noch gesagt, dass sie neben ihrer Unzuverlässig „Brand“-Gefährlich sind. Wer die Teile wirklich einsetzen will, sollte gerade bei den S20 Schaltsteckdosen die Lötstellen kontrollieren. Bei der Hälfte aller unserer S20 waren die Leitungen teilweise so angelötet, dass sich der Querschnitt auf unter 0,5 reduziert hat. Die Abschaltselektivität ist damit auf keinen Fall mehr gewährleistet, denn nicht Euer Leitungsschutzschalter oder Fi wird auslösen wenn Ihr 16A zieht, nein, es ist der S20 und die Wahrscheinlicht, dass dieser dabei „warm“ wird ist extrem groß. Also, Finger weg von China-Schrott. Nicht ohne Grund haben die Teile kein VDE Logo und auch kein CE. Geräte ohne CE in der EU zu verkaufen ist eh nicht erlaubt. Vielleicht kann ich meinen Sonoff Müll ja dem Händler zurück geben, da er ihn ja gar nicht hätte verkaufen dürfen. Damit aber jetzt genug dazu. Philips zeigt mit Hue wie es richtig geht und ist deshalb aus gutem Grund der Branchen-Primus.
    (Tippfehler bitte behalten oder korrigieren, habe den Text Mal eben schnell am Handy geschrieben)

    Allen Hue Fans ein schönes Weihnachtsfest!

      1. gefühlt etwa 30-40%. Ich kann das aber später auch nachwiegen, sobald Frau und Kinder wach sind. Die hätten sicher etwas dagegen, wenn sie geweckt werden, nur weil ich E27 Leuchtmittel wiegen möchte 😉

  3. Mein Highlight war die Hue Smart Plug, auch wenn sie noch nicht Einzug gehalten hat. Der Grund warum ich froh bin das Hue sich entschieden hat diese auf den Markt zu bringen? Sie macht andere elektronische Geräte smart! Ich nutze die vom Osram für meine Sonos one‘s. und finde es gut das uch sie über die Hue App steuern kann. Winziger Hacken, nicht HomeKit kompatibel und genau hier kommt Hue Smart Plug ins Spiel 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.