Hueblog: Ausgepackt: Die Outdoor-Neuheiten Daylo und Resonate

Ausgepackt: Die Outdoor-Neuheiten Daylo und Resonate

Zwei Neulinge im Kosmos von Philips Hue

Die wichtigsten Details der neuen Outdoor-Kollektion und eine Ladung Produktbilder habe ich euch in den vergangenen Tagen schon geliefert. Noch vor dem offiziellen Verkaufsstart der neuen Modelle, es geht aller Voraussicht nach ab dem 21. Januar los, kann ich euch heute schon einen ersten Eindruck von zwei neuen Wandleuchten für den Außenbereich liefern: Philips Hue Resonate und Philips Hue Daylo. Beide Lampen wurden mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt von click-licht.de, bei denen ihr die Neuerscheinungen in der kommenden Woche natürlich bestellen könnt.

Insbesondere die Hue Resonate, erhältlich mit einem schwarzen Aluminium-Gehäuse oder aus silbernem Edelstahl, hat es euch angetan. Beide Varianten strahlen mit jeweils bis zu 600 Lumen nach oben und unten, um einen netten Lichtkegel an die Wand zu werfen. Für die Montage löst man die Verkabelung am besten von der Halterung, ansonsten sind auf jeden Fall vier Hände notwendig.

Etwas einfacher sieht die Sache bei der Wandleuchte Hue Daylo aus, die ebenfalls in zwei verschiedenen Gehäuse-Farben erhältlich sein wird. Hier ist sämtliche Technik auf dem Teil verbaut, der fest an der Wand montiert wird. Nach der Befestigung an der Wand setzt man einfach nur noch die Abdeckung auf – eine ziemlich einfache Angelegenheit.

Ich werde die beiden neuen Wandleuchten hoffentlich noch am Wochenende bei mir zu Hause anbringen können. Weitere Eindrücke gibt es dann hoffentlich bis zum Verkaufsstart, in jedem Fall könnt ihr aber schon jetzt eure Fragen hier unter den Artikel schreiben, damit ich sie zügiger beantworten kann.

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 11 Antworten

      1. Jo, denke auch dass die nur gesteckt sind und trotzdem… slebst Ikea verbaut bei den Billiglampen mittlerweile durchgehend schraubenlose Klemmen. Ein Rätsel, warum die nicht gerade günstigen Philips High-Tech Lampen immer noch mit technik aus Wirtschaftswunderzeiten gefertigt werden.

  1. Was man auch schön sieht ist, dass der vermeintliche Helligkeitsunterschied auf der Vorderseite der Daylo nurdem geschickten Werbefotos geschuldet zu sein scheint – in Wahrheit ist das wohl „nur“ ein gegenläufiger Winkel der vorderen Abdeckung (wodurch das Licht der zentrallen LED fläche natürlich auch nicht mehr so direkt hinkommt). Dazu gut zu erkennen, das dier Ring eher dünnes gebördeltes Blech denn eine solide Angelegenheit ist. Ehrlich finde ich die Anmutung nicht besonders wertig. Gutes Beispiel welchen Unterschied die Art der Abbildung macht – ich denke Fabians Bild kommt der tatsächlichen Wahrnehmung deutlich näher. Dafür schon mal wieder ein dickes Dankeschön!

  2. Guter Informationen hier, Danke dafür.

    Hat jemand eine Idee wie der Lichtkegel der Resonate nur nach unten strahlen kann?

    Oder gibt es ein anderes Hue Produkt ?

    Danke für die Anregungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.