Hueblog: Friends of Hue Schalter mit Batterie jetzt auch unkompliziert bei Amazon bestellen

Friends of Hue Schalter mit Batterie jetzt auch unkompliziert bei Amazon bestellen

So spart ihr euch die Versandkosten

In der vergangenen Woche habe ich mir den ersten Friends of Hue Schalter mit Batterie statt Energy-Harvesting-Technology schon etwas genauer angesehen. Der große Vorteil: Das für die Energiegewinnung nötige laute Klacken entfällt, stattdessen ist der Schalter deutlich leiser.

Bisher hattet ihr die Möglichkeit, den Schalter über einen niederländischen Shop zu bestellen oder beim deutschen Händler LED-Trading zu bestellen. Dieser bietet den nicht ganz offiziellen Friends of Hue Schalter jetzt auch über Amazon an. Das bedeutet bei euch: Es bleibt beim Preis von 49,99 Euro, die Versandkosten entfallen.

Unter dem letzten Artikel habt ihr einige interessante Fragen rund um diese Lösung gestellt, auf die ich in diesem Artikel gerne noch einmal eingehen möchte.

Kann der Schalter genau wie jeder andere Friends of Hue Schalter ins Hue-System integriert werden?
Ja, das geht spielend einfach und genau so, wie bei den Schaltern von bekannten Herstellern wie Gira oder Busch-Jaeger. Ihr fügt den Schalter ganz normal über die Einstellungen in der Hue-App zum System hinzu – dabei wählt ihr einfach einen anderen Hersteller aus, denn das macht am Ende keinen Unterschied.

Lässt sich der Schalter auch mit iConnectHue und HomeKit konfigurieren?
Ja, auch das ist kein Problem. Auch der kurze und lange Tastendruck sowie der fünfte und sechste Button (über Apps wie iConnectHue) werden unterstützt.

Wichtig zu wissen für euch: Rahmen und Wippen sind nicht wirklich von grandioser Qualität. Hier könnt ihr besser zum Set von Voltus greifen oder es mal in der Ersatzteil-Abteilung eures bevorzugten Herstellers versuchen. Beachtet aber bitte, dass herkömmliche Wippen nicht kompatibel sind, es müssen spezielle Wippen für Friends of Hue Schalter sein. Bei Rahmen könnt ihr einfach zum Standard-Sortiment greifen, bei Gira zum Beispiel aus dem System 55.

Kabelloser Schalter Dimmer mit Green Power ZigBee Modul getestet mit...
  • Schalten Sie Ihr Licht An oder Aus, Dimmen Sie es in maximal zwei Räumen gleichzeitig
  • Dieser Taster verwendet ein Modul mit einer Batterie, dadurch haben Sie kein Lautes Klickgeräusch oder brauchen weniger Kraft beim drück, im...
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 17 Antworten

  1. Bedeutet „nicht ganz offiziell“ denn ein vorsichtig formuliertes „nicht legal“ hinsichtlich des Vertriebes dieses Schalters?

    Wenn die sich keine Lizenz von Signify holen, um offizieller Friends Of Hue Partner zu werden, dürfte das Produkt doch gar nicht verkauft werden oder?

  2. Gibt’s da keine günstigere Alternative zu dem Voltus Montageset? Gerne auch ohne Wippe, da hab ich nämlich noch welche von den Senic FoH Switches übrig. 20€ für 2 kleine Plastikringe ist schon irgendwie unverhältnismäßig…
    Ich hätte vermutet, dass wenigstens auf eBay jemand mit nem 3D Drucker sowas anbietet, kann aber nix finden.

    1. Wenn du die Senic Wippen hast, brauchst du ja nix weiter. Die Plastikringe kannst du von dem „Sunricher“-Set nehmen. Den äußeren Rahmen kannst du im Baumarkt kaufen, das ist ja ein Standard-Teil.

      Oder was hast du genau vor?

    2. Achso! Ich hatte gerade den gleichen Geistesblitz, dass ich ja nur die Montageplatte brauche, die das Funkmodul aufnimmt. Die ist logischerweise beim Sunricher ja auch schon dabei! 😀

      Stand auf dem Schlauch

  3. Gibt es die Module auch einzeln? Ich habe 10 Eltako Taster (Enocean Technologie) und müsste nur das Modul austauschen.

    Danke für die Infos, in einigen Räumen nervt das klicken sehr.

  4. Ich habe mir auch welche von diesen Tastern bestellt und hoffe, dass die nicht irgendwann von der Bridge ‘ausgesperrt‘ werden.
    Die Qualität könnte tatsächlich etwas besser sein. Meine Schaltwippen Berker S1 sitzen recht locker da drauf. Die Montageplatte macht einen stabilen Eindruck (Da finde ich zB die von Voltus nicht so gut. Über einer Unterputzdose montiert, hatte ich an einer Stelle Probleme, weil die so nachgibt, dass einer der 4 Schalter nicht richtig reagieren konnte).
    Leider ist aber die Montageplatte von Sunricher etwas dick, sodass es eine kleine Lücke zwischen Rahmen und Wand gibt. Aber insg. finde ich diese Taster viel besser wegen der Lautstärke. Für Fremde war auch der Kraftaufwand immer sehr gewöhnungsbedürfdig bei den batterielosen Schaltern.

    1. Das Problem mit dem lockeren Sitz hatte ich auch und wie folgt behoben:
      Jeweils 6 Schichten von kleinen Streifen Aluminumklebeband auf die Plastikwippen des Schalters kleben (ist ne echte Fitzelarbeit!), nun wackelt da nichts mehr und auch der Druckpunkt ist angenehmer.

      Und noch ein Tipp, wenn ihr eine Einfachwippe verwenden wollt, solltet ihr die Zähne der zwei nicht genutzen kleinen Schaltern mit dem Cutter abschneiden, sonst werden die ungewollt betätigt.

  5. Unter dem Link von Amazon steht, dass das Set mit Berker S1 kompatibel ist. Wie kann ich mir das vorstellen? Passen da einfach die Schaltwippen und Rahmen vom Berker S1 darauf?

    1. Es gibt Enocean Wippen von Berker. Aber der Montagerahmen passt nicht mit diesen Wippen. Man kann die Wippen dann nicht drücken. Dafür braucht man zB den Montagerahmen von Voltus

  6. @DHo
    Ganz ganz wichtige Info von dir.
    Herzlichen Dank dafür!
    Bitte auch in Zukunft Rückmeldung hierzu geben.
    Ich hoffe dir Batterien waren alt.
    Denke aber, dass die Schalter ein Problem haben könnten.

    Ich werde erst mal Abend von dem Schalter nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.