Hueblog: So wird der Philips Hue Play Gradient Lightstrip am Fernseher montiert

So wird der Philips Hue Play Gradient Lightstrip am Fernseher montiert

Ein ausführliches Video für euch

Ihr könnt euch noch nicht so genau vorstellen, wie der neue Philips Hue Play Gradient Lightstrip auf der Rückseite des Fernsehers montiert wird? Ihr braucht vor der Kaufentscheidung noch ein paar Eindrücke, wie der Leuchtstreifen genau an die drei Seiten des TV-Geräts passt? Dann habe ich heute das passende Video für euch.

Zunächst einmal gibt es aber noch ein paar Daten. Denn immerhin gibt es drei verschiedene Modelle, die alle eine andere Länge haben. Hier ein kleiner Überblick für euch:


  • 55 Zoll Gradient Lightstrip: 216,5 Zentimeter lang
  • 65 Zoll Gradient Lightstrip: 254 Zentimeter lang
  • 75 Zoll Gradient Lightstrip: 304 Zentimeter lang

Mein 55 Zoll Fernseher hat beispielsweise eine Höhe von 70 Zentimetern und eine Breite von rund 120 Zentimetern, die drei Kanten sind also deutlich länger als der Leuchtstreifen. Allerdings bin ich aufgrund der gebogenen Rückseite ohnehin dazu gezwungen, den Leuchtstreifen etwas weiter innen zu montieren. Aber seht doch am Besten einfach selbst:

Die Montage ist also ganz sicher keine Raketen-Wissenschaft. Und nachdem es bei meiner Alles-oder-nichts-Aufnahme nicht geklappt hat, hier noch eine nachträgliche Info für euch: Der Philips Hue Play Gradient Lightstrip nur in eine Richtung hinter dem Fernseher verlegt werden – der Controller und der Stromanschluss befinden sich immer unten rechts, wenn man auf die Rückseite des Fernsehers schaut. Weitere spannende Infos zum neuen Leuchtstreifen findet ihr in meinem Antworten-Artikel.

In den kommenden Tagen werde ich euch dann noch zeigen, wie sich der Lichteffekt in Abhängigkeit von der Entfernung zur Wand verändert. Einen finalen Eindruck gibt es dann Anfang Oktober pünktlich zum Verkaufsstart – aktuell ist die Software noch nicht ganz fertig, so dass ein Urteil nicht ganz fair wäre.

Solltet ihr euch für Philips Hue Play Gradient Lightstrip interessieren, könnt ihr ihn bei Saturn und MediaMarkt vorbestellen. Auf den jeweiligen Produktseiten findet ihr auch Bundles zusammen mit der Philips Hue Play HDMI Sync Box.


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 18 Antworten

  1. Weiß jemand, wie sich der Effekt verändert, wenn der TV (65 Zoll) in einer Nische steht, also rechts und links mit je 10 cm Abstand von Seitenwänden begrenzt ist?

    1. Etwas einschränken?? Hätte ich das Geld gar nicht dafür ausgegeben.. man MUSS Platz um TV haben, sonst kann man sich das ganze sparen..

  2. Weiß man schon ob bzw wann man den Gradient Lightstrip auch ohne SyncBox nutzen kann? Dieser wäre doch auch super interessant unter Sideboards oder Regalen.

  3. Hy, halte das ganze noch immer für Nutzlos.

    Das interne Signal sowie Netflix, Amazon Prime und Disney+ (alle laufen auf dem TV selbst) können nicht für den Lightstrip genutzt werden. Solange Philips hier keine Änderungen bringt, hat es schlicht keinen Nutzen für mich.

    1. Hi,
      wie soll das den gehen? Woher soll der Lightstrip wissen in welcher Farbe er wann leuchten soll? Irgendwoher muss das Signal der Bildinformationen ja kommen.
      Solange der Fernseher selber diese Informationen nicht anbietet geht es nur über eine externe BOX.

  4. Ich möchte mir den wirklich zulegen! Mein Problem besteht nun aber darin, dass ich noch die 3 Lightbar angeklebt habe! Wie kann ich die am Besten vom OLED- Panel entfernen, ohne dieses zu beschädigen?

    1. Habe ich direkt mal gemacht, und zwar beim 55 Zoll Modell. An den beiden Seiten sind die jeweils zwei Element je 25 Zentimeter lang. Die drei Elemente an der Oberseite kommen auf je 37,5 Zentimeter.

    1. Das sind die Daten, die hier im Artikel stehen. Dazu kommen noch jeweils 15cm Verbindung, 5cm Controller und 150cm Kabel zum Netzteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.