Hueblog: Warum gibt es keine Weihnachtsbeleuchtung von Philips Hue?

Warum gibt es keine Weihnachtsbeleuchtung von Philips Hue?

Diese Ideen hätte ich auf Lager

Gestern habe ich das Thema Weihnachtsbeleuchtung ja bereits kurz mit dem DIY-Projekt von Hueblog-Leser Marius aufgegriffen, nun möchte ich es noch einmal intensivieren. Die Frage der Fragen lautet: Warum gibt es eigentlich keine Weihnachtsbeleuchtung von Philips Hue?

Die Antwort auf diese Frage werde ich euch sicherlich nicht liefern können, denn sie versteckt sich ind en Köpfen von vermutlich wichtigen Managern im niederländischen Eindhoven, wo Signify seinen Firmensitz hat. Aber ein paar Ideen rund um das Thema hätte ich dann aber schon.


Zunächst einmal müssen wir uns damit abfinden, dass wir eine Lichterkette, wie sie beispielsweise Twinkly auf den Markt gebracht hat, mit Philips Hue so schnell wohl nicht bekommen würden. Für wechselnde Farben, Animationen und einzeln ansprechbare LEDs ist der ZigBee-Funkstandard als Basis des Hue-Systems nicht wirklich geeignet.

So könnte Weihnachtsbeleuchtung von Philips Hue aussehen

Aber auch wenn Twinkly wirklich sehr beeindruckend ist, für die meisten von uns muss es ja so viel Bling-Bling gar nicht sein. Für den heimischen Weihnachtsbaum würde mir persönlich auch eine Lichterkette reichen, bei denen alle LEDs die gleiche Farbe haben. Und genau hier könnte eine Technik ins Spiel kommen, die Philips Hue wunderbar beherrscht: White Ambiance.

Denn – und das zeigt sich auch bei einem Blick in Deutschlands Gärten und Wohnzimmer – so wirklich einig ist man sich nicht. Man sieht Lichterketten mit kaltweißen LEDs oder warmweißen LEDs. Und was wäre da passender als eine schicke Lichterkette, bei der man die gewünschte Farbtemperatur einfach über die Hue-App selbst einstellen kann?

Und den Grundstein für eine weihnachtliche Außenbeleuchtung hat Philips Hue mit seinem Niedervolt-System ohnehin schon gelegt: Aus technischer Sicht wäre es wohl ein leichtes, eine Lichterketten-Erweiterung für den Außenbereich auf den Markt zu bringen.

Das muss aber noch nicht das Ende der Fahnenstange sein. Die zahlreichen Tannenbäume und Sterne aus Holz oder Metall – wirklich schick und in den meisten Fällen eh mit LED-Lichtbändern ausgestattet. Warum nicht auch hier mit einem integrierten ZigBee-Controller im Standfuß? Dafür würde ich am Ende des Tages sicherlich ein paar Euro mehr ausgeben.


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 3 Antworten

  1. Dein Bild zeigt vermutlich die Somplex-Produktreihe. Da fällt mir ein, dass ich die beiden „Weihnachtsbäume“ seit Jahren besitze – jedoch sind, genau so wie Du beschreibst, der Farbton und auch die Helligkeit nicht o.k. (zu kalt und zu hell). Daher….verwende ich diese seit genau so vielen Jahren nicht.
    „Es könnte alles so einfach sein“….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.