Hueblog: Das ist der wahre Sieger meines Hue-Foto-Wettbewerbs

Das ist der wahre Sieger meines Hue-Foto-Wettbewerbs

Mehr als 1.000 Fake-Stimmen aussortiert

Ich weiß immer noch nicht genau, ob ich nun eher enttäuscht oder geschockt bin. Im Rahmen des Hue-Foto-Wettbewerbs, den ich über die Ostertage hier im Blog veranstaltet habe, wurde leider von einzelnen Personen eine Lücke im System genutzt, um massenhaft Stimmen für einzelne Bilder abzugeben. Am Ende gibt es dann aber doch einen wahren Gewinner – der ohne zu Schummeln das Rennen gemacht hat.

Zunächst einmal zum technischen Hintergrund der Geschichte: Wie ich zum Ende der Abstimmung habe feststellen müssen, war über die Hueblog-App eine mehrfache Abstimmung möglich. Mit den letztjährigen Betriebssystemen haben sogar Apple als auch Android die Speicherung von normalen Web-Cookies innerhalb einer App unterbunten – und genau mit diesen Cookies hat das Umfrage-Tool arbeiten wollen, um mehrfache Abstimmungen zu verhindern.

Nach Hinweisen aus der Leserschaft habe ich mir die gesamte Abstimmung als Excel-Tabelle geladen und massenhaft Stimmen aussortiert, bei denen es mehr als deutlich erkennbar war, dass die beschriebene Lücke im System ausgenutzt wurde. Und wir reden hier nicht von vier oder fünf Stimmen mit der gleichen IP-Adresse, weil die Familie mitgeholfen hat. Einzelne Nutzer haben stundenlang nichts anderes gemacht, als mehrere hundert Stimmen für ein Bild abzugeben.

Leider kann ich natürlich nicht nachweisen, dass diese Stimmen tatsächlich von den Personen gekommen sind, die das Bild eingereicht haben, auch wenn das natürlich naheliegend ist. Somit habe ich von einer Disqualifikation vom Wettbewerb abgesehen und am Ende „nur“ neu ausgezählt. Immerhin hat ohne die Fake-Stimmen ein Teilnehmer den ersten Platz belegt, bei dem es keine Ungereimtheiten gab.

Die neu ausgezählten Positionen im Überblick

  1. Bild 1 – Boris W.
  2. Bild 8 – Oliver K.
  3. Bild 6 – Matthias R.
  4. Bild 3 – Heiko S.
  5. Bild 5 – Matthias M.
  6. Bild 10 – Torde
  7. Bild 7 – Michael G.
  8. Bild 2 – Daniel R.
  9. Bild 4 – Marco S.
  10. Bild 9 – Peter M.

Die fünf bestplatzierten Hueblog-Leser werden in Kürze eine Mail von mir erhalten, damit die Gewinne verschickt werden können. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei Lampenwelt.de für die Unterstützung bei diesem Wettbewerb bedanken und natürlich bei allen Lesern und Teilnehmern, die fair abgestimmt haben.

Die Top-5-Fotos im Überblick

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 16 Antworten

  1. Ich finde es wirklich mehr als traurig, das manche User solche Gewinnspiele einfach nur versuchen auszunutzen. Auch ich mache seit dem ersten Adventskalender von appgefahren mit und hatte bis zum heutigen Tag leider kein Glück. Trotzdem würde ich nicht auf die Idee kommen mehrfach teilzunehmen, denn irgendwann wird es dann dieses tolle Gewinnspiel in der Weihnachtszeit nicht mehr geben, weil manche den Hals nicht voll bekommen können. Davon ganz abgesehen, empfinde ich es auch dem ganzen appgefahren Team gegenüber mega unfair, was sich jedes Jahr die Mühe gibt für uns so tolle Geschenke zu organisieren.

  2. Lol die ganze Aktion war zwar nett gemeint aber total peinlich leider. Das hat auch nix mit der app zu tun. Jeder Hinz und Kunz hat hier beliebig oft abstimmen können. Dafür reicht es den Browser verlauf zu löschen oder gleich im incognito Modus starten in Chrome. Jetzt haben wir Sieger bei denen angeblich alles sauber war. Naja wollen wir es hoffen. Ich denke das war leider die denkbar ungeeignetste Methode diese Wahl zu machen

  3. Danke, schöne Bilder.

    Könnt ihr mir (rostfreie) Halter nennen, um die Lightstrip bei der Holzterasse sauber zu befestigen (siehe Bild Boris)

    1. Die beigelgten Strips sind doch rostfrei und Edelstahl Spax überall erhältlich. Wo spaxen keine Option ist verwende ich im Aussenbereich zur Befestigung Beko 24231001 Vogel-Spikes-Kleber.

    2. Dem Lightstrip liegen doch Haltclips bei. Die schraubt man fest und klippt dann den Strip ein. Hält super und ist nicht sichtbar.

  4. Schade, das manche Leute es wirklich nötig haben zu schummeln. Vielleicht sollten bei solchen Abstimmungen doch nur User mit Account abstimmen können. Hunderte Accounts zu erstellen wär dann doch etwas viel Aufwand.

  5. Weint hier der App Anbieter ernsthaft darüber, dass seine App so schlecht programmiert ist das keine seriösen Abstimmungen durchgeführt werden können?

    Dann nehmt doch Geld in die Hand und programmiert die App richtig. Und wenn Ihr schon dabei seit, dann entfernt doch gleich noch alle Tracker! Oder fragt doch bei Facebook wie Sie die von Euch gelieferten Daten den einzelnen Benutzer zuordnen… Sie können Euch sicher erklären wie man Benutzer auch ohne Cookies identifizieren kann…

    1. Genau, selber schuld, wenn der Veranstalter Betrug ermöglicht. Dann muss er sich auch nicht wundern, wenn es ausgenutzt wird. Ist völlig legitim, die Lücke zu nutzen, wenn sie da ist… (Ironie aus…).
      Man könnte aber auch den Veranstalter auf den Fehler hinweisen und im Sinne des Fairplay nur einmal abstimmen. Aber dann müsste man ja ehrlich sein bzw. würde einen Vorteil aus der Hand geben…

    2. @pmseib: Ich finde es auch arm wenn man solche „Lücken“ ausnützt um einen Wettbewerb zu gewinnen. Aber als Herausgeber sich ausweinen über eine mangelhaft programmierte App ist sicher auch nicht der richtige Weg. Wenn ich mir die App so anschaue, dann muss ich schon sagen, dass da wohl vieles nicht gut ist. Oder wieso braucht eine App welche für Informationen lesen gedacht ist so viele Berechtigungen? Und wenn man schon so viele (unnötige) Berechtigungen einfordert, dann sollte es ja möglich sein, die einzelne App zu identifizieren.

      PS: Ich spreche von der Android Version. Ob IOS besser gemacht ist, kann ich nicht sagen.

  6. Wenn „erwachsene“ Menschen andere verarschen um dann am Ende nen Schalter V2 zu gewinnen. Wie peinlich. Aber dazu haben andere ja schon genug gesagt. Danke für das Gewinnspiel!

    Vielleicht nächstes mal für‘s Anstimmen einen Account verlangen, sodass es einfacher zu prüfen ist/zu verhindern ist 🙂

  7. Zunächst einmal möchte ich betonen, dass ich es toll finde, dass es solche Gewinnspiele gibt und jegliche harte Kritik am System für mich hier fehl am Platz ist. Natürlich ist die Form der vertrauensbasierten Abstimmung nicht optimal. Doch die Platzierung kann ich so zumindest nach Korrektur nachvollziehen. Den Verbesserungsvorschlag, beim nächsten Mal nur registrierte Accounts bewerten zu lassen oder noch sicherer eine feste Jury zu nominieren, möchte ich zwar geben – doch freue ich mich weiterhin auf solche „Wettbewerbe“. Nicht um zu zeigen, wer die/der Beste ist, sondern um sich Inspirationen zu holen. Daher danke an die Organisation und bitte weiter so!

  8. Ich verstehe das ganze Geflame um diese Aktion überhaupt nicht und muss hier einen Lanze für den Fabian und seinen Blog (und die Kollegen von appgefahren) brechen.
    Das ganze entsteht aus reiner Leidenschaft und Begeisterug für das Hue System und ich finde es bewundernswert, mit welchem Elan das betrieben wird. Leute, er MUSS hier uns überhaupt nix schenken und macht das wohl eher nebenberuflich und hat kein IT Team hinter sich. da kann sowas nicht nur vorkommen, auch finde ich, hat er die Sache wunderbar geklärt indem er sich die Mühe gemacht hat, dass alles bereinigt neu auszuzählen.

    Auch den Wirbel im Originalthread kkann ich nicht ganz nachvollziehen, die Auswahl per Losverfahren hat er ja gut begründet. Vielleicht lönnen die anderen Einreichungen ja als „Zeig Dein Hue“ Gallerie hier einen neue Sparte Gründen. Persönlich fand ich die meisten Bilder übrigens auch etwas zu bunt geraten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man wirklich bei so einer P*** Beleuchtng kocht oder zu Abend isst, aber die Einrteicher haben halt versucht ihre Installation gemäß dem Motto im besten Licht erstrahlen zu lassen. Übrigens einer der Gründe, warum ich nichts eingereicht habe, da es bei mir höchstens dzente Akzente zu bewundern gibt und die Magie in den dynamischen Szenen und der Steuerung stecken, die man schlecht auf einem Foto festhalten kann. Umso schöner, dass eben ein lebensnahes Bild (und noch dazu sehr geschmacksvolle Umsetzung einer Terasse) das Rennen gemacht hat.

    Danke also nochmal, Fabian, für diese Aktion!

    1. Selbst nix herzeigen aber andere kritisieren und ihr Zuhause mit einem Puff vergleichen. Na du musst es wissen. Aber dafür beim anbiedern ganz groß mit dabei, astrein

  9. Das Bild über der Überschrift das wäre meine Nr1.Zu den Betrügern!! Schämt euch in Grund und Boden. Sorry ich kann sowas nicht nachvollziehen wie man sich auf solch eine Weise bereichern möchte. In Zukunft sollte man sich vielleicht was anderes einfallen lassen damit sowas nicht passiert.

  10. Das ging mal spurlos an mir vorüber. An den Fotowettbewerb habe ich schon gar nicht mehr gedacht. Aber vielen Dank an Fabian, du machst ne geile Arbeit und verleitest uns zu immer mehr HUE-Momenten im und ums Haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.