Hueblog: Philips LivingColors Fernbedienung mit Hue verbinden

Philips LivingColors Fernbedienung mit Hue verbinden

Wie genau lässt sich die Fernbedienung der LivingColors mit Hue verbinden? Ich erkläre es euch.


Kaufland hat in dieser Woche die LivingColors Iris für unglaubliche 34,99 Euro verkauft. Wie man die Lampe in Hue einbinden kann, habe ich euch ja schon in diesem Artikel erklärt. Allerdings verliert danach die mitgelieferte Fernbedienung ihre Funktion. Damit die Fernbedienung nicht komplett nutzlos wird, kann man sie jedoch wieder anlernen.

Dazu muss man wissen, dass die LivingColors Fernbedienung nicht in der Hue-App als Sensor angezeigt wird, mit der Touchlink-Methode kann man aber auch weitere Hue-Lampen mit der Fernbedienung ansprechen. Für Touchlink empfehlen wir euch die iOS-Apps iConnect Hue oder Hue Lights, Android-Nutzer sollten sich Hue Essentials installieren.

Nachdem ihr die LivingColors in das Hue-System integriert habt, am besten via Touchlink-Methode, kann auch die Fernbedienung neu angelernt werden. Geht wie folgt vor.

  1. Fernbedienung zurücksetzen: Dazu einfach den Deckel öffnen und mit einer Büroklammer den Reset-Knopf gedrückt halten, bis ein Ton abgespielt wird.
  2. Fernbedienung anlernen: Dazu platziert ihr die Fernbedienung neben der Bridge und drückt gleichzeitig in der App auf „Touchlink“ und auf den Ein-Knopf („I“) auf der Fernbedienung. Die Lampe auf der Fernbedienung blinkt, einige Fernbedienungen bestätigten den Erfolg mit einem Ton. Sollte die LED weiterhin schnell blinken, müsst ihr diesen Schritt erneut durchführen. Hinweis: Klappt nicht immer beim ersten Versuch.
  3. Fernbedienung mit Lampe verbinden: Die Fernbedienung könnt ihr jetzt wieder mit einer Lampe verbinden. Dazu müsst ihr die LivingColors Fernbedienung ganz nah an die Lampe halten und den Ein-Knopf („I“) solange gedrückt halten bis sie grün leuchtet.

Jetzt könnt ihr die LivingColors über die Hue-App ansteuern und gleichzeitig die Fernbedienung verwenden! Die Fernbedienung könnt ihr übrigens auch mit anderen Lampen nutzen, zum Beispiel mit der Philips Hue White & Color Ambiance und könnt so die Helligkeit oder Farbe via Fernbedienung ändern. Bis zu 50 Lampen können pro Fernbedienung angelernt werden, die dann gleichzeitig gesteuert werden können.

Genau diese Technik wird auch im folgenden Video aufgezeigt, das nicht ganz so professionell und nur in englischer Sprache verfügbar ist.


Smartes und buntes Licht ist einfach toll. Ohne möchte ich nicht mehr auskommen. Neben Hue sind bei mir auch Nanoleaf und LIFX im Einsatz. Besonders toll finde ich HomeKit.

Kommentare 26 Antworten

  1. Erstmal Danke für den tollen Tipp mit der Lampe für 34,99€.

    Mit dem einbinden der Fernbedienung das funktioniert allerdings nicht so wirklich.
    Zumindest nicht mit der Fernbedienung der 3. Generation welche dieser Lampe im Angebot beiliegt.

    Es gibt wohl zusätzlich zu Gen. 1 und 2. noch eine Dritte. Und zwar Diese hier, die hat im Gegensatz zur 2. Gen ein Plaste Rad anstatt einem Touch Wheel.

    Wie auch immer, es ist zwar möglich die Fernbedienung so mit der Bridge zu koppeln, allerdings war es bei mir so das die Fernbedienung das einfach nicht gespeichert hat.

    Das heißt es ging ca. 2-3 Minuten mit der Fernbedienung und mit App zu steuern und danach geht die Fernbedienung nicht mehr und muss an der Lampe erneut angelernt werden.

    Das ist dann leider jedes Mal so wenn man die Lampe erneut angelernt hat geht es paar Minuten und dann wieder nicht mehr.

    Laut einigen Foren soll es mit Gen. 2 der Fernbedienung noch funktionieren.

  2. Ja das wird der entscheidende Punkt sein, wahrscheinlich hat Philips bei der 3. Gen. irgendwas verändert sodass es hier nicht mehr funktioniert.
    Ist aber nicht weiter tragisch, die Lampe für 34,99€ ist trotzdem ein Schnapper. 😉

  3. Geht auch mit Gen III, läuft hier seit Wochen problemlos. Eingebunden mit iConnectHue.

    Was weiterhin nicht funktioniert ist die Kommentarfunktion in der App.
    Ich muss dazu immer über den Browser gehen.

  4. Gester erfolgreich durchgeführt mit gen3 Fernbedienung (Iris aus dem Kaufland-Angebot)
    Ich habe es aber nicht mit iConnectHue hinbekommen, sondern habe die API verwendet für den Touchlink-Knopf

  5. Ich bekomme es leider nicht hin die Fernbedienung neben der Iris auch mit der Philips Hue White & Color Ambiance zu koppeln. Muss ich da noch etwas besonderes beachten?

  6. Ich finde die Touchlink Funktion in der iConnectHue App nur bei der Lampensuche. Und da wird die Fernbedieunung nicht gefunden. Gibt es die Funktion auch für Zubehör oder Allgemein? Wie blinkt die Gen3 Fernbedienung wenn Sie gekoppelt wurde (bei mir blinkt sie ein paar mal orange). Danke für eure Hilfe

  7. Für die Fernbedienung benutzt du die gleiche Touchlink Funktion wie auch bei der Lampe. Nur das die Lampe diesmal etwas weiter weg stehen sollte von der Bridge und du die Fernbedienung nah an die Bridge hälst.

    Im übrigen habe ich den Versuch mit der Gen. 3 Fernebedienung nochmal gemacht und nun scheint es zu gehen, die Fernbedienung hat diesmal aber auch anders geblinkt als beim ersten Mal. 3x nacheinander und dann 1x relativ Lange.

    Wenn sie am Ende paar mal schnell Orange blink ist das Pairing wohl fehlgeschlagen.

  8. Vielen Dank für die Erklärung!

    „Jetzt könnt ihr die LivingColors über die Hue-App ansteuern und gleichzeitig die Fernbedienung verwenden!“ dies klappte auch bei mir, mit der Standarte-App mit der Anleitung aus dem Video und der 3. Generation der Fernbedienung.

    Mein Problem ist, dass ich die Iris mit der App und der FB steuern möchte, jedoch sollte die FB ausschließlich die Iris steuern. Wenn ich die Iris mit der FB dimmen möchte, dimme ich alles.

    Gibt es dafür eine Lösung?

  9. Kann ich die Fernbedienung auch mit einem LightStrip+ verbinden?
    Ich hatte vorher so einen eBay LightStrip wo man mittels Fernbedienung die Farben etc. ändern konnte. Sowas hätte ich gerne wieder, ohne extra am Handy die App zu starten.

  10. Hallo zusammen,

    ich hofffe, hier wird noch mitgelesen…

    Ich möchte gerne mal wissen, ob sich Philips Lampen und Fernbedienungen auch umgekehrt in das IKEA TrÃ¥dfri System einbinden lassen?

    Das ganze Internet ist voll von IKEA zu Philips, aber nie zu Philips zu IKEA.

    Ich habe hier eine aktuelle Livin Colors Iris mit Fernbedienung und würde die gerne in das IKEA TrÃ¥dfri Gateway einbinden, weiß aber nicht, wie ich so etwas anstellen soll…
    Die IKEA-App findet die Philips-Lampe schon mal nicht, zumindest auf mein naives erstes Probieren.

    Kennt sich hier jemand aus und kann mir helfen?

    Vielen Dank

    Viele Grüße

  11. Ich habe schon seit Jahren alte Blooms mit der FB der 2. Generation über iConnect Hue problemlos eingebunden. Jetzt habe ich es auch mit den zugehörigen FB versucht. Leider ohne Erfolg. Wenn das Pairing überhaupt mal klappt, steuert die FB danach sämtliche Lampen in allen Räumen.
    Ich kann einzelne Lampen weder direkt mit der FB pairen, noch unpairen und die FB selbst wird weder in iConnect Hue, noch in der Hue App angezeigt.
    Haben die letzten FW-Updates der App diesen Weg vielleicht ausgeschlossen?

    1. Antwort selbst gefunden. Mit iConnectHue ließen sich die FBs nicht verbinden. Mit Hue Lights ging es recht schnell, aber das Koppeln mit den Leuchten klappte trotzdem nicht.
      Wenn ich die betreffende Leuchte aber kurz vom Strom trenne, koppelt sich die FB beim Hochfahren der Leuchte problemlos.
      So konnte ich jetzt drei alte FB der zweiten Generation verbinden, die tadellos funktionieren.

  12. Hallo Zusammen,
    ich habe letztens meine Living Colors Iris mit dem Hue System verbunden, nochmals danke an Frederick für diesen Artikel hier. Das Einbinden der Iris ging ohne Probleme (mit Hue Essentials und der neuesten Hue Bridge). Ich hatte mir auch vor einigen Monaten die Iris Lampen aus dem Kaufland gekauft.

    Mein Problem ist jetzt, wie andere das schon geschrieben hatten, das man mit der beiliegenden Fernbedienung, nach der Kopplung nur das gesamte System bedienen kann (An/Aus und Farben wechseln).
    Wenn ich aber ein paar Lampen an der FB anlerne, funktionieren sie nicht mehr mit der App oder den Dimmer. Ich möchte aber die FB einzelne Zimmer zuweisen bzw. nur bestimmte Lampen.

    Hat jemand da eine Idee/Tipp oder geht das wirklich nicht mehr mit der FB der 3. Generation?

  13. Hallo und vielen Dank an den Autor für diese hilfreiche Anleitung.
    Ich glaube, seit einem der letzten FW-Updates koppeln sich die Lampen nur noch eine gewisse Zeit nach einer Spannungsversorgungsunterbrechung. Das Koppeln meiner Iris-Fernbedienung mit meiner Bridge klappte irgendwann (mit der Hue Lights-App und der Touchlink-Funktion darin; alle Leuchten weit weg stellen, die Fernbedienung ganz nah dran); man muss die Ein-Taste (I) nur sehr, sehr lange gedrückt halten. Danach steuerte die Fernbedienung alle Leuchten, die zum Zeitpunkt der Kopplung bestromt waren. Die Lampen, die nicht mit der Fernbedienung gesteuert werden sollten, konnte ich durch Stromab- und Wiedereinschaltung der einzelnen Leuchten (oder eben Aus-der-Fassung-drehen und Wieder-eindrehen) und direkt anschließender Entkopplung wieder entkoppeln (ran an die Leuchte und dann die 0-Taste auf der Fernbedienung lange halten), eine nach der anderen – etwas mühsam. Auch hier gilt: die Fernbedienungstaste sehr lange halten; die Lampen machen dann einen Entkopplungstanz: Hochdimmen und dann abschalten. Danach reagieren sie auf die Fernbedienung nicht mehr. Bei meiner Hue Go musste ich den Powerschalter gedrückt halten; dann konnte ich auch diese wieder von der Fernbedienung entkoppeln.

  14. Hallo,
    und noch etwas: Eine Living-Colors-Fernbedienung kann auf eine andere geclont werden: Die anzulernende Fernbedienung wird resettet, dann werden beide Fernbedienungen dicht nebeneinandergelegt, so dass die Ein-Tasten (I) zueinander zeigen. Dann beide Ein-Tasten drücken und gedrückt halten, bis beide Fernbedienungen aufgehört haben zu blinken. Danach diesen Schritt ein zweites Mal wiederholen.
    Ich bin nicht sicher, ob die Bridge mehr als eine Fernbedienung anlernen kann. Bei mir hat es nur mit einer geklappt. Die weiteren Fernbedienungen musste ich durch Clonen anlernen.

  15. Hallo,

    das Verbinden der Living Colors FB Gen. 2 in das Hue-System via Touchlink funktioniert einwandfrei, so dass alle anderen FBs und die Apps die Lampen parallel steuern können. Mit der FB Gen. 3 (vorher mit der Gen. 2 geklont) kann ich zwar die Lampen in allen Funktionen mit der FB Gen. 3 steuern, habe aber keine Verbindung zu meinen Apps oder anderen FBs.
    Tådfri von IKEA ist auch unproblematisch, kann aber keine Farbe steuern.
    Somit ist die LC FB Gen. 3 nur bedingt geeignet (reine Insellösung).

    Herzliche Grüße

    Michael

  16. Also hab heute eine living colors Fernbedienung gen 3 bekommen.
    Anlernen war kein Problem.

    Einsatzzweck 1. Im Treppenhaus den lightstrip Bedienen (sonst wird er über den bewegungsmelder eingeschaltet) funktioniert einwandfrei mit der hue labs Funktion do not disturb my scene kann ich nun schön die Farbe einstellen wenn ich mal Stimmung will.

    Einsatzzweck 2. Die lampen im Garten einschalten, farbe ändern. Funktioniert derzeit nicht da ich die Osram smart+ gardenpoles mini nicht anlernen konnte. Obs an osram liegt?

    Dann kam der versuch. Hue go anlernen. Funktionierte super, der eigentliche versuch war aber die szenen tasten als einschlater für sie go und den lightstrip getrennt zu benutzen. Was soll ich sagen…

    Knopf für ein: Beide Lampen gehen an

    Knopf für szene 1: Lightstripe geht an, die go aus.

    Knopf für szene 2: Go geht an, Lightstripe aus

    Es würde also super funktionieren mit meiner idee die Gartenlampen auch zu steuern(statt der go) jedoch haben sich die osram ja nicht anlernen lassen.

  17. Ich hab es hinbekommen wie in dem verlinkten YouTube Video, also mit der Bridge 2. Generation und Living Colors Fernbedienung 2. Generation und Android App Hue Essentials. Funktionierte genau wie im Video vorgeführt. Das anlernen der Fernbedienung klappte bei mir auch erst beim vierten oder fünften mal, dann damit zur Light Stripe im Badezimmer gegangen die aber vorher einmal vom Strom getrennt und dann wieder rein und dann ca. 2 – 3 Sekunden Später die I Taste der Fernbedienung festgehalten bis die Lightstripe einmal kurz aufleuchtete. Jetzt funktioniert die Lightstripe nach wie vor mit den Dimmschaltern von Hue, mit Echo Dot und Google Home und allen Apps und der Living Colors Fernbedienung der 2. Generation.

    Dann hab ich es mit der Living Colors Fernbedienung der 3. Generation probiert und da verhält es sich ganz anders. Ebenfall Hue Essentials genommen und die I Taste gedrückt und die Fernbedienung nahe an der Bridge gehalten, erst beim zweiten mal merkte ich es hat sich was getan. Und zwar steuerte sie auf einmal alle Lampen, in der Küche, im Wohnzimmer usw. Wirklich alle. Hmm… so war das nicht gedacht. Also Fernbedienung nochmal den Resetknopf gedrückt und dann alle Lampen vom Strom getrennt bis auf die 5 Lampen im Wohnzimmer. Vorgang wiederholt und siehe da, nun steuert die Fernbedienung der dritten Generation alle Lampen im Wohnzimmer und zwar nur die Lampen im Wohnzimmer. Und auch da, funktioniert alles andere wie vorher auch, also Dimm Schalter, Sprachassistenten und Apps.

    Bin begeistert, danke für die Tipps.

  18. Hi, habe die Fernbedienung der 3. Generation Seite langem problemlos mit Hue Lampen parallel zur App gekoppelt bis hin zur neuen Hue Go (v2).

    Heute habe ich versucht eine Hue e27 Color Bulb der 5. Generation (Bluetooth Version) zu koppeln. Die Lampe blinkt zwar wenn man die Fernbedienung auf „1“ gedrückt ranhält, allerdings wird nicht erfolgreich gekoppelt (keine grüne Bestätigung sondern nur ein blinken). Bekomme sie Lampen nicht gesteuert (Firmware ist die aktuellste) Hat jemand von euch diese Lampen bereits erfolgreich gekoppelt?

  19. Wirklich tolle Seite für die Fernbedienung der 2./3. Generation.

    Habe alles hinbekommen (habe die 3. Generation). Paarung mit der Bridge mit iconnecthue wie beschrieben kein Problem (unbedingt darauf achten das nach der Paarung die Lichter der Fernbedienung nicht schnell blinken – dann war die Paarung nicht erfolgreich. Solange versuchen bis das Licht nicht mehr schnell blinkt).

    Danach alle Leuchten die mit der FB zu steuern sind angelernt (FB an die Leuchte halten + I (an) drücken). Leuchte leuchtet zum Abschluss grün (bei color Leuchten), dann kann man alle angelernten Leuchten mit der FB steuern. Wenn man eine Leuchte aus der Gruppe entfernen möchte dann lange O (aus) drücken bis die Leuchte weiß blinkt und dann aus geht.

    Habe 3 Fernbedienungen für verschiedene Bereiche und alle sind mit x-beliebigen Leuchten gekoppelt – quer beet im Haus. Kann man nach belieben kombinieren und funktioniert gut. Hue App geht parallel mit der FB, so dass man bequem mit der FB die Farben ändern kann ohne mit dem IPad/IPhone etc. die App öffnen zu müssen.

    Ich habe noch 3 Hue Smart Button im Haus mit der ich hintereinander verschiedene Szenen abspielen kann (mit Hue Essential konfiguriert, da man hier weitaus mehr Möglichkeiten hat als mit der Hue App). Hier kann ich dann auch mit dem ersten drücken alle Leuchten im Haus ausschalten, oder durch langes drücken alle Leuchten einschalten (z. B. als Panikfunktion etc.). Geht auch alles super.

    Ein Problem hätte ich aber. Vielleicht weiß hier jemand Rat.

    Wenn ich Abends über die Smart Buttons das Licht aus/an mache, oder über die gespeichterten Widgets am IPad die Szenen an/aus mache funktionieren die Fernbedienungen parallel super.
    ABER frühs gehen alle 3 Fernbedienungen nicht mehr. Hier muss ich die Batterien raus machen, ein wenig warten und nachdem die Batterien wieder drin sind geht wieder alles.

    Hat hier jemand eine Ahnung woran das liegen könnte? Schaltet hier nach einer gewissen Zeit etwas ab in der Bridge oder fährt irgendwas anderes runter was dann wieder hochfährt etc.?

    Noch eine Frage die zwar nichts mit der FB zu tun hat aber wichtig wäre. Ich habe gelesen das es keine Backupfunktion gibt. Es wäre aber schon hilfreich wenn ich eine Liste der Räume/Zonen/Leuchten/Szenen etc. drucken könnte um zumindest die Struktur zu haben. Weiß jemand ob das geht?

    Danke und Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.