Wie koppelt man alte LivingColors mit Hue? Wir erläuterten Vor- und Nachteile.

In diesem kleinen Ratgeber möchte ich euch erklären, wie ihr die Philips LivingColors mit Hue verbinden könnt. Auch ich habe noch zwei der durchaus hübschen Lampen Zuhause im Einsatz und habe sie mit der der Hue-Bridge gekoppelt, um die Lampen auch in Szenen anwenden zu können. Allerdings habe ich sie jetzt mit zwei Hue Go ausgetauscht, denn dort ist die Anbindung an die Hue-Welt deutlich besser.

Es gibt einen einfachen und einen etwas komplizierteren Weg, um die Philips LivingColors mit Hue zu verbinden. Zuerst sollte man wissen, dass man nur die zweite Generation mit Hue verbinden kann. Da die LivingColors immer mit Fernbedienung ausgeliefert werden, könnt ihr eure Generation schnell identifizieren. Wenn ihr eine runde Fernbedienung habt, ist die LivingColors von der zweiten Generation. Solltet ihr eine längliche Fernbedienung haben, handelt es sich um die erste Generation, die nicht mit Hue verbunden werden kann.

Der einfache Weg: Philips LivingColors mit Hue verbinden

Der einfachste Weg ist die Verbindung via Touchlink. Mit der 5,49 Euro teuren Applikation iConnectHue (nur iOS), die wir sowieso jedem Hue-Nutzer ans Herz legen, könnt ihr via Touchlink die Living Colors schnell finden und in euer Hue-System einbinden.

  1. iConnectHue (App Store-Link) öffnen und mit der Bridge verbinden (wenn noch nicht geschehen)
  2. Über das Plus-Symbol eine neue Lampe hinzufügen
  3. „Mit Touchink suchen“ auswählen und dann die LivingColors auswählen

Optional funktionieren diese Schritte auch in der kostenlosen Applikation „Hue Lights“ (nur für iOS) oder Hue Essentials für Android.

Tipp: Einige Lampen sind nur 30 Minuten nach dem Anschalten für die Touchlink-Methode ansprechbar. Am besten ihr trennt die Lampe vorher vom Strom, wartet kurz und schließt sie wieder an. Dann funktioniert es auf jeden Fall.

iConnectHue für Philips Hue
iConnectHue für Philips Hue
Entwickler: Crossfire Designs
Preis: 5,49 €+

Hue Lights
Hue Lights
Entwickler: LapApps, LLC
Preis: Kostenlos+

LivingColors manuell mit Hue connecten

Solltet ihr auf Android setzen oder wollt kein Geld für iConnectHue ausgeben, könnt ihr folgende Schritte manuell durchführen, um die LivingColors mit Hue zu verbinden. Aber Vorsicht: Wer eine LivingColors mit einem bestehenden Hue-System koppelt, verliert alle Licht-Szenen.

1. Fernbedienung zurücksetzen

Öffnet die rückseitige Abdeckung der Fernbedienung und betätigt den Resetknopf. Einfach mit einer Büroklammer mehrere Sekunden gedrückt halten. Einige Fernbedienungen spielen dann einen Ton ab.

2. Fernbedienung mit allen Philips LivingColors koppeln

Die Fernbedienung müsst ihr nun direkt an die LivingColors halten und solange den „Ein-Knopf“(I) drücken bis die Lampen drei Mal blinken und anschließend grün leuchten. Das wiederholt ihr bei allen LivingColors, die ihr ins Hue-System einbinden wollt.

3. Fernbedienung mit der Hue-Bridge verbinden

Jetzt benötigt ihr flinke Finger. Ihr müsst die Fernbedienung nun an die Bridge halten und die Einstellungen übertragen. Dazu müsst ihr auf der Fernbedienung die Knöpfe „Ein“ und „Szene 1“ sowie den Knopf auf der Bridge gleichzeitig drücken, bis ein Piep-Ton ertönt. Alle LEDs auf der Bridge blinken. Wenn die mittlere LED nicht mehr leuchtet, müsst ihr noch einmal den Brdige-Knopf drücken und anschließend den Knopf „Ein“ auf der Fernbedienung gedrückt halten, bis die LEDs auf der Bridge erneut blinken und die mittlere LED wieder blau leuchtet.

Abschließend muss die Bridge mit der Hue-App gekoppelt werden und die Philips LivingColors können über Hue angesteuert werden.

Philips LivingColors keine perfekte Hue-Ergänzung

Wie gesagt: Ich habe das Szenario lange genutzt, habe mir jetzt aber doch zwei Hue Go hingestellt, da es sich hier um echte Hue-Produkte handelt. Die Einrichtung ist einfacher, auch die Steuerung funktioniert besser. Die alten LivingColors können zum Beispiel nicht mit Siri gesteuert werden. Außerdem soll die Hue-Bridge nach der Integration der Philips LivingColors nur noch 16 Lampen statt 50 Lampen unterstützen. Das kann ich leider nicht prüfen, bestätigen oder dementieren.

Philips Hue Go LED Leuchte, tragbares, kabelloses Licht, dimmbar, bis zu 16...
242 Bewertungen
Philips Hue Go LED Leuchte, tragbares, kabelloses Licht, dimmbar, bis zu 16...
  • Philips Hue Go Leuchte - Das tragbare, kabellose Licht kann als Einzelprodukt oder als Teil eines Philips Hue Systems genutzt werden. Zur Einbindung...
  • Sofort einsatzbereit: Über die Taste auf der Unterseite der Hue Go können Sie auf zwei statische und fünf dynamische Farbeffekte zurückgreifen. Um...

26 Kommentare

  1. Das mit den 16 Lampen stimmt glücklicherweise nicht. Habe etliche living colors im Gebrauch und habe die 62 Lampen Grenze erreicht. Leider kann man ab 50 Lampen keine Osram mehr hinzufügen und allgemein klappt Touchlink dann nicht mehr(Wollte living whites plugs und die Gartenpoles einbinden.) Klappt erst wieder ab 49 Lampen. Habe dann einige auf die zweite Bridge geschoben. Parallelbetrieb klappt auch mit siri sehr gut. Lediglich Alexa ist auf eine Bridge fixiert.

  2. Das mit den 16 Lampen kann ich ebenfalls nicht bestätigen. Habe über 20 Lampen im Einsatz und darunter auch eine Living Colors und es funktioniert trotzdem.

  3. Ich habe just kurz zuvor auch einen Beitrag hier verfasst, wie man beliebig viele (mit dieser Methode geht ja nur 1 einzige LivinColors Fernbedieung) einbinden kann. Und ja, Gen 3-Fernbedienungen gehen auch (Plural!)!

    https://www.mydealz.de/diskussion/philips-hue-living-colors-einbindung-der-fernbedienung-im-hue-system-wie-519386#comment-16162398 (englisch: https://developers.meethue.com/comment/4445#comment-4445)

    Mit dieser Touchlink-Methode muss man auch nicht die Bridge zurücksetzen (was mit den Knöpfen „Ein“ und „Szene 1“ bewirkt wird)

  4. Dieser Komment ist nur nachrichtlich ans Team:
    Vielleicht könntet ihr die Touchlink-Methode mit aufnehmen im Beitrag
    1. weil ich auch ewig gesucht habe nach einer Methode die funktioniert
    und 2. NICHT die Bridge zurücksetzt
    und 3. vor allem mehrere Fernbedieungen zulässt
    und ihr hättet damit mal eine Methode, die sonst noch nirgends in den einschlägigen Blogs aufgegriffen wurde – hab ja leider lange genug recherchiert…

    Noch ein Vorschlag: Wie man die API nutzt und was man damit anstellen kann ist vielleicht auch ein interessantes Thema für diesen Blog. Mich würde das jedenfalls interessieren.
    Grüße,
    Stefan

  5. Hallo
    Super Bericht. Wie sieht es aus. Ich habe 5 Livingcolors and White Fernbedienungen.
    Ist es möglich, eine Lightstrip plus mit zwei Livingcolors Fernbedienungen gleichzeitig zu koppeln?

    Bei mir wird immer wieder eine Fernbedienung ausgestossen und der Strip ist in der HUE-App nicht mehr erreichbar. Die Idee ist es, meine 4m Lightstrip am Kopfteil meines Bettes getrennt oder zusammen von jeder Bettseite mit der Fernbedienung steuern zu können. Früher hatte ich eine Steuerung aber jetzt habe ich links und recht je einen Controller. Damit kann ich je zur Hälfte das Licht als Leselampe verwenden und anstelle von 20W komme ich auch 40W da beide seperat 🙂

    PS. Die beiden Netzteile wurdne durch ein 40W Meanwell mit 91% Wirkungsgrad und ohne Nebengeräusche getauscht.

    • Ich glaube, dass das nicht geht, denn die Kopplung der Geräte erfolgt immer nur mit der jeweils letzten Fernbedienung (auf eine FB muss das Gerät auf sein Signal „warten“).

  6. Wer auf die LivingColors-Fernbedingung verzichten kann: Einfach in der Hue-App bei der Lampensuche die Seriennummer der LivingColor eingeben und schon lässt sich die LC wie jede andere Hue auch per App steuern – lediglich die Fernbedienung funktioniert anschließend nicht mehr.

    • Diese Methode ist hinlänglich bekannt und auch mein absoluter Favorit, da ich die vielen Fernbedienungen loswerden wollte, leider funktioniert diese Methode nur mit Lampen die einen sechsstelligen Code besitzen. Ich habe noch zwei mit dreistelligem Code bzw. Seriennummer dort funktioniert es leider nur per Touchlink.

  7. Vielleicht habe ich einige der Kommentare missverstanden, oder ich bin zu neu bei dem Thema – ich finde aber, es geht recht einfach, Living Colors und Living Color-Fernbedienungen einzubinden, und zwar beliebig kombiniert… Der generelle Trick bei mir war:
    a) Ersteinrichtung, einmalig zu tun:
    1. Die erste Living Colors-Fernbedienung (FB1, bei mir eine Gen3 mit Drehrad) mit der ersten Lampe verbinden – daneben halten, lange auf 1 (On), solange drauf bleiben, bis die Lampe grün wird – egal ob Living Color-Lampe oder Hue.
    2. Die Hue-Bridge erstmalig auf das gleiche Zigbee-Netzwerk eichen: Hue-Bridge resetten (bei mir nur einmalig ganz zu Beginn nötig), dann warten, bis so viel wie möglich leuchtet; dann Bridge-Knopf drücken, Fernbedienung daneben halten und dort 1 (On) gedrückt halten, blauer Ring auf der Bridge blinkt – bis Blinkende halten
    3. Damit sind Bridge und FB1 im gleichen ZigBee-Netz

    b) Neue FB ins bestehende ZigBee-Netz aufnehmen:
    4. Neue FB resetten
    5. Neue FB2 (3,4,5…) an die alte halten (bei mir hats meistens am besten geklappt, wenn „Kopf an Kopf“), bei beiden 1 (On) gedrückt halten, bis beide das blinken aufgehört haben. Genau zielen – ich mit meinen Würschtlfingern hab gern auch „Brightness up“ miterwischt, dann gings nicht. Kann man aber immer wieder wiederholen, bis es klappt. Damit wird die neue FB ins bestehende ZigBee-Netz aufgenommen.
    6. Damit ist die neue FB im alten Netz, hat aber noch keine Lampen

    c) Lampen auf FB und auf die Bridge – der Trick bei mir war, die Lampen zuerst mit der jeweiligen FB zu „sammeln“, mit der ich sie bedienen will, und danach die Lampen über die FB an die Bridge zu übertragen:
    7. FBx jetzt mit all den Lampen koppeln, mit denen ich sie verbinden will – daneben halten, 1 (On) solange gedrückt halten, bis die Lampe das blinken aufgehört hat und grün leuchtet.
    8. Danach die gesammelten Lampen auf die Bridge übertragen: FB an die Bridge halten, Mitteltaste auf der Bridge drücken, 1 (On) auf der FB so lange halten, bis der blaue Ring das Blinken aufhört
    9. Dann in der App nach Lampen suchen lassen – alle gesammelten tauchen in der App auf
    10. das Ganze mit allen FBs wiederholen. Wenn ich aus Versehen eine falsche Lampe auf eine FB gelegt hatte, mit der Standardmethode (FB an Lampe halten, 0 „Off“ 10s gedrückt halten, bis die Lampe ausgeht) trennen; wenn ich eine Lampe mit 2 FBs schalten will, einfach die zweite genauso mit der Lampe koppeln. Am Ende immer: Lampen an Bridge übertragen, danach von der App suchen lassen

    Man kann damit zwar die FBs immer noch nicht in der App sehen, aber ich konnte so alle Lampen sowohl von der App als auch von den FBs steuern. Und es war auch nachträglich veränderbar.

    Wie gesagt, unter Vorbehalt – aber bei mir ist damit noch kein Problem aufgetreten.

    Und das Beste: Ein Softwareupdate dann mit allen Lampen zeigte mir alle vorherigen „Living Colors Iris (Bloom…)“ dann als „Hue Iris (Bloom…)“ an. Ob das nur eine Benennungsfrage ist oder ob die damit dann wirklich zu „echten“ Hues werden, weiss ich nicht. Aber so klappts bei mir mit Bridge UND FBs super. Bislang hab ich noch keinen Nachteil entdecken können. Und dann gehts sowohl über App als auch über iConnectHue als auch über Fhem (mein Lieblings-Steuerer).

    • Tolle Anleitung!
      Mein Hue System habe ich leider etwas anders eingerichtet.

      Ich habe über die LivingColors FB alle Lampen und Birnen auf die Bridge übertragen und anschliessend die Einstellungen auf eine zweite LivingColors FB geklont.
      Dadurch lassen sich zwar einzelne Lichtstimmungen für verschiedene Räume ansteuern, aber eben immer für alle Räume.

      Komischerweise lassen sich die Lampen (bis auf eine) nicht mehr von der FB entkoppeln.
      Auch das entkoppeln über den Dimmer ist nicht möglich.
      Das ist natürlich ziemlich ärgerlich, da verschiedene Räume nicht separat mit den versch. LivingColors FB angesteuert werden können.

      Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte und ob man das ganze noch ohne einen Reset richtig zum laufen bekommt?

  8. Hallo zusammen, leider bekomme ich das Koppeln/ Anmelden der Living Colors Fernbedienung (3. G) nicht hin (ohne Zurücksetzen der Bridge). Habe es zig mal versucht, aber ohne Erfolg. Kann mir jemand eine genaue Anleitung für iOS dazu geben? Ich wäre wirklich sehr dankbar!

  9. Hab es heute endlich hinbekommen, das alles funktioniert und separaten Living Colors FB für jedes Zimmer.
    Die Lampen und Birnen scheinen nur eine gewisse Zeit nach anschalten im Touchlink Pairing Modus zu sein.
    Wenn die FB im Hue Netz ist, muss man also vor dem Koppeln mit der FB unbedingt die Lampen einmal vom Strom nehmen! Dann klappt das Koppeln/Entkoppeln mit der FB einwandfrei.

  10. Funktioniert die Verbindung auch zur Ikea Tradfri Bridge ? Nutze aktuell nur Tradfri Lampen, habe aber nun eine Living Color der 2. Generation geschenkt bekommen und würde diese natürlich gerne integrieren.

    Danke und Gruß

  11. Hi,

    ich hoffe ihr könnt mir kurzfristig helfen. Ich habe ein Living Colors der 2. Gen. allerdings mit defekter Fernbedienung. Gibt es trotzdem die Möglichkeit diese an einer Bridge einzubinden oder geht es nur mit der Fernbedienung?

    Beste Grüße,
    Chris

  12. Hab gerade meine meine living Colors erfolgreich eingebunden. Leider musste ich im Anschluss alles neuneinrichten und finde meine Hue leuchten nicht mehr. Hab die Bridge nicht zurückgesetzt …

  13. Update 25.01.2019 Ich kann die Plug’s mit all4hue Pro registrieren. Plug nahe an der Bridge anstecken und den totcklink der hue in der App einschalten. Dann den Plug Suchen. Alle einzelnd je etwa bis zu 90 Sekunden….

  14. Hallo,

    ich habe eine Philips Hue mit einigen Lampen, Schaltern und einen Bewegungssensor.
    Seit kurzem habe ich mir eine Lampe von Osram (Smart+ Gu10 Color) gekauft und in das Hue System erfolgreich eingebunden. Diese würde ich gern mit der Fernbedienung von Living Colors (Gen2) steuern. Es gibt keine Living Colors Lampe dazu nur die Fernbedienung… Ist das möglich? Mehrere Versuche die Fernbedienung einzubinden schlugen fehl und löschten die Konfiguration in der Hue Bridge.

  15. Hallo,
    ich habe eine Living colors GEN2 (Auf FB und Netzteil ablesbar) aber die längliche Fernbedienung, nicht die runde. Kann man die Lampe nun koppeln oder nicht? Habe es mit der Hue Essentials App / Touchlink versucht, dann blinkt die Lampe auch aber die anschießende Suche findet leider nichts. Falsche Methode?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here