Hueblog: Nicht vergessen: Erste Hue Bridge bald nur noch mit Einschränkungen nutzbar

Nicht vergessen: Erste Hue Bridge bald nur noch mit Einschränkungen nutzbar

Stichtag ist der 30. April

Bereits vor einiger Zeit offiziell angekündigt, wird es langsam aber sicher Zeit für eine kleine Erinnerung. Ab dem 30. April 2020 wird es von Signify keine technische Unterstützung mehr für die Hue Bridge der ersten Generation geben. Zudem wird die Anbindung an alle Online-Dienste gestrichen.

Das bedeutet im Umkehrschluss: Wer die alte Bridge nutzt, kann sie nur noch lokal im eigenen Netzwerk steuern und wird auch keine Updates mehr bekommen – sowohl aus funktionaler, als auch aus technischer Sicht. Über das Aus der Bridge lässt uns Signify folgendes Wissen:

Das Team von Philips Hue arbeitet weiterhin hart daran, neue Funktionen zu ermöglichen. Die Hue Bridge der ersten Generation verfügt nicht mehr über die Ressourcen, um die Weiterentwicklung des Systems – von der Kompatibilität und Qualität bis hin zu Geschwindigkeit und Sicherheit – zu gewährleisten, daher haben wir beschlossen, die Unterstützung für sie einzustellen.

Eine durchaus nachvollziehbare Entscheidung, denn immerhin ist die Bridge der ersten Generation bereits 8 Jahre im Einsatz. Nur als kleiner Vergleich: Damals ist das iPhone 5 auf den Markt gekommen, das mittlerweile auch keine Updates mehr von Apple erhält.

Wie geht es mit der Hue Bridge der zweiten Generation weiter?

Alle Nutzer, die noch die alte runde Bridge im Einsatz haben, sollten also in den kommenden Wochen auf das neue Modell im quadratischen Design wechseln. Das ist mit Hilfe der Hue-App kein Problem, alle Einstellungen und Lampen können automatisch übertragen werden.

Gleichzeitig stellt sich aber auch die Frage: Wie sieht es mit der Bridge der zweiten Generation aus? Immerhin hat dieses Modell auch schon mehr als vier Jahre auf dem Buckel. Planungen für eine neue Bridge scheint es jedenfalls noch nicht zu geben, denn in einem weiteren Statement stellt der Hersteller klar:

Es gibt derzeit kein geplantes Ende der Lebensdauer der Bridge der zweiten Generation, und wir arbeiten derzeit auch nicht an einer neuen Bridge, also werden wir weiterhin mit der V2 arbeiten. Wir haben die Bridge der zweiten Generation zukunftssicher gestaltet. Wir haben sogar beschlossen, weitere Software-Updates und Online-Dienste für die Hue Bridge V1 einzustellen, um uns auf die Unterstützung unseres Hue Bridge V2-Ökosystems zu konzentrieren.

Angebot
Philips Hue Bridge, zentrales, intelligentes Steuerelement des Hue Systems
681 Bewertungen
Philips Hue Bridge, zentrales, intelligentes Steuerelement des Hue Systems
  • Philips Hue Bridge - Stellen Sie Ihr eigenes, persönliches Philips Hue System zusammen. Die Philips Hue Bridge bildet den Anfang und ist das...
  • Zur Inbetriebnahme verbinden Sie die Philips Hue Bridge über das im Lieferumfang enthaltene LAN-Kabel mit Ihrem WLAN-Router. Nun müssen Sie nur noch...
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 7 Antworten

  1. Interessant.
    „Auf dieser Seite können Sie Ihre Bridge registrieren und Sie erhalten die Bestätigung des Versandes einer neuen, aktualisierten Version, kostenfrei.“

    Eine kostenlose Bestätigung also 🙂 😉

    1. Es geht doch um die erste und zweite 🤷‍♂️
      Also an clickbait habe ich bei diesem Artikel nun wirklich nicht gedacht 🤦
      Ich habe die V2 und war froh diesen Artikel gelesen zu haben, da ich nun weiß, dass ich noch lange Spaß daran haben werde.

      Freundliche Grüße

      1. Es geht nur um die erste und wenn die zweite für unwissende zum Vergleich herangezogen wird ist das In Ordnung.
        Aber ein Titel wo es um die erste geht mit einen Bild von der zweiten lässt unwissende sofort drauf klicken, da sie zumindest wissen wie ihre aussieht und daher denken in ersten Moment das die eckige die erste ist.

  2. Der Link ist veraltet und stammt wohl noch von einer früheren Tauschaktion.
    Klickt man dort auf den großen Button, öffnet sich ein fragmentiertes Formular.

    Habe heute kurz mit dem Hue Kundendienst telefoniert und eine klare Absage für diese Tauschaktion erhalten.

    Allerdings könnten Hue v1-Bridge Besitzer über die Hue-App unter „Entdecken \ Was gibt es Neues“ ein günstigeres Paket mit neuer Bridge und Lampe erwerben.

    Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.