Hueblog: iConnectHue: Unterstützung für das Hue Wandschalter Modul ist in Arbeit

iConnectHue: Unterstützung für das Hue Wandschalter Modul ist in Arbeit

Es soll alles perfekt laufen

Nachdem das Philips Hue Wandschalter Modul vor drei Wochen gestartet ist, kam letzte Woche erstmals Bewegung in die App-Szene: Hue Essentials hat eine initiale Unterstützung für das neue Zubehör geliefert. Allerdings musste ich schnell feststellen: Wirklich Praxis-tauglich ist die ganze Umsetzung noch nicht.

Umso gespannter bin ich, wie es rund um die wohl beliebteste App für iPhone und iPad steht. Wie mit der Entwickler von iConnectHue bestätigt hat, ist ein Update bereits in Arbeit. Aktuell befindet man sich wohl in den abschließenden Zügen der internen Entwicklung. Wie lange es noch bis zur Veröffentlichung im App Store dauert, das kann ich euch aber nicht sagen.


Es ist aber davon auszugehen, dass die ganze Geschichte direkt vom Start weg ausgereift sein wird. Ich persönlich habe ja vor allem zwei Wünsche, und hoffe dass diese auch realisiert werden können:

  • Szenen schneller schalten: Statt wie bisher An-Aus-An schalten zu müssen, um die zweite Szene zu aktivieren, würde ich bei einem Schalter zwei Schaltvorgänge zum aktivieren der zweiten Szene bevorzugen. Auch die dritte Szene wäre so natürlich schneller zu erreichen.
  • Nachtmodus: Ebenfalls klasse wäre, in der Nacht eine alternative Szenenauswahl zu haben. Dann könnte man zunächst ein Nachtlicht und dann eine hellere Szene aktivieren.

Ob diese Wünsche mit dem kommenden Update von iConnectHue umgesetzt werden, das kann ich natürlich nicht sagen. Ich werde mir die Sache aber auf jeden Fall genauer ansehen und berichten.

‎iConnectHue für Philips Hue
‎iConnectHue für Philips Hue
Entwickler: Stefan Gohler
Preis: 4,99 €+

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.