Hueblog: Philips Hue Go: Special Edition & möglicherweise verzögerter Marktstart

Philips Hue Go: Special Edition & möglicherweise verzögerter Marktstart

Neuigkeiten rund um die neue Tischleuchte

Rund um die portable Tischleuchte Philips Hue Go gibt es einige interessante Entwicklungen. Erst in der vergangenen Woche ist die Neuerscheinung, die offiziell im Spätsommer erscheinen soll, bei Amazon und Galaxus gelistet und Vorbestellungen sind möglich. So schnell dürfte es mit der Auslieferung aber nichts werden.

Wie ich von mittlerweile mehreren Händlern erfahren habe, soll die neue Philips Hue Go portable Tischleuchte erst im Januar 2023 starten. Mit dem Spätsommer wird es hier also nichts. Hat sich Philips Hue möglicherweise ordentlich verkalkuliert?


Signify wird Special Edition der Hue Go auf den Markt bringen

Denkbar ist allerdings auch, dass Philips Hue das Versprechen „Spätsommer“ einhält. Die Hue Go Tischleuchte wird es nämlich auch in einer Special Edition geben, die exklusiv im Hue-Shop verkauft wird.

Technisch gibt es bei dieser Special Edition keine Unterschiede. Lediglich der Griff, der übrigens auch abgenommen werden kann, wird sich farblich unterscheiden. Beim schwarzen Modell kommt ein orangener Griff zum Einsatz, bei der weißen Hue Go ist der Farbunterschied deutlich geringer, hier ist der Griff der Special Edition mintgrün. Hier findet ihr Bilder der „normalen“ Variante.

Es ist durchaus vorstellbar, dass Philips Hue die Special Edition noch im Spätsommer launcht und die Händler erst später beliefert, ähnlich wie es beispielsweise auch beim Hue Wandschalter Modul der Fall war. Sobald mir hierzu offizielle Informationen vorliegen, melde ich mich noch einmal bei euch.


In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.