Hueblog: NodOn im Video: Der bisher günstigste Friends of Hue Schalter

NodOn im Video: Der bisher günstigste Friends of Hue Schalter

Für unter 35 Euro zu haben

Ich habe in der Vergangenheit ja schon über zahlreiche Friends of Hue Schalter berichtet, die es nun seit rund einem Jahr gibt. Busch-Jaeger, Gira oder Feller fallen mir hier auf Anhieb ein. Eines haben alle Schalter bisher gemeinsam: Sie sind nicht wirklich günstig, mindestens 50 Euro musste man bisher auf den Tisch legen.


Günstiger wird es beim Friends of Hue Schalter der französischen Marke NodOn, der für knapp 35 Euro bestellt wird. Falls ihr euch für das Produkt interessiert, achtet beim Kauf aber auf den richtigen Verkäufer: Bei Amazon direkt zahlt ihr 34,61 Euro, die Auslieferung soll dann ab dem 9. Januar erfolgen.

Technisch und funktional gibt es beim NodOn Friends of Hue keine Überraschungen: In dem Schalter steckt genau das Modul, das wir auch schon aus den anderen Modellen kennen. Nur die Plastikteile sind andere, bei NodOn sind vor allem die abgerundeten Ecken und der relativ breite Rahmen auffällig. Der Schalter kann dabei entweder auf glatten Flächen aufgeklebt oder auf leeren Unterputzdosen montiert werden.

Wo wirklich gespart wurde: Bei der Verpackung. Der NodOn Friends of Hue kommt in einem kleinen Plastikbeutel samt gedruckter Anleitung, mich persönlich ist das aber wirklich nicht gestört. Bei einem Schalter brauche ich keine ausgeklügeltes Karton-Verpackung, da zahle ich lieber etwas weniger.

Wie schnell der Friends of Hue Schalter eingerichtet ist, seht ihr im oben eingebundenen Video, das bekommt wirklich jeder hin. Zusätzliche Funktionen mit weiteren Extras bekommt ihr mit Apps wie iConnectHue, ein Beispiel aus meinem Erdgeschoss habe ich bereits für euch zusammengefasst.

Philips Hue NodOn Schalter ohne Batterie Dimmer
  • Kontrollieren Sie Ihre Philips Hue Beleuchtung mit Ihrem Schalter wo Sie möchten.
  • Variieren Sie die Lichtstärke Ihrer Philips Hue Beleuchtung

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 13 Antworten

  1. Je nach benötigter Farbe könnte dieser Schalter in Verbindung mit dem Voltus EHAK2 immer noch billger sein als der Busch&Jäger oder Gira/Senic FoH Schalter.

    1. Warum brauchst du bei denen den das Voltus Kit? Zumindest die Senic sind doch komplett mit Träger, Rahmen und Wippe – und dank des standardisierten Maßes passen die auch in andere Fabrikate.

  2. Der graue Plastik Träger sieht verdammt dick aus. Passt der denn unter „normale“ Schalterserien? Ich verwende z.B. passend zu der bei uns verbauten Berker S.1 Serie die einzeln erhältlichen Enocean Wippen. Wenn jetzt aber da obendrauf doch wieder das hoffnungslos überteuerte Voltus Kit dazu kommt, hol ich mir doch lieber die Senic/Gira FoH.

    1. Normalerweise müssten die EnOcaen-Wippen und der Rahmen auch mit den Teilen von NodOn funktionieren. Insbesondere die Wippen, denn das Modul ist ja immer gleich.

      1. Ich meine das „Puzzleteil“, der den Aktor unter dem UP Rahmen hält. Das sieht dicker aus als z.B. bei Senic, Eltako, Voltus etc. Das würde bedeuten, dass man dann unbedingt noch die Voltusteile als „günstigste“ Lösung dazukaufen muss. Inkl sportlichen 7,- Versand sind das satte 27,- für ein bisschen Plastik im U-Euro Bereich – sowas boykottiere ich schon aus Prinzip. Das macht dann 62,-, da leg ich lieber noch 7,- rauf und unterstütz die Berliner Jungs von Senic, die ich schon mit Nuimo – und der leider eingestellten Covi (inkl. vorbildlicher Rückzahlung an die Backer!) gebackt habe.

    2. Hey Klaus, ich schaue auch schon geraume Zeit nach einer günstigen Lösung für Berker S.1 Welche Erfahrungen hast du hier? Funktioniert der Senic zusammen mit den Berker EnOcean Wippen?
      Der NodOn + EHAK02 wäre mit ca. 54 EUR zusammen immer noch etwas günstiger.

      Kann man die Teile aus dem EHAK02 nicht per 3D-Druck selbst anfertigen (lassen)? Hat da jemand Dateien?

      Ich will alle Schalter im Haus ersetzen, daher suche ich nach einer günstigen Lösung.

      1. Hallo Philip,

        die Berker Enocean Wippen passen perfekt – schließlich ist der tatsächliche Schalter ja immer identisch (auch die FoH/Zigbee variante kommt ja von Enocean, was auch die hohen Preise durch „Lizenzstacking“ Enocean->Philips->Ambieter erklären dürfte).
        Allerdings passen die Gira E2 Wippen des Senic genau in die S.1 Rahmen, sind halt (leider) weiss matt. Ich muss aber sagen, dass mich der cleanere Look der Gira E2 Serie derart begeistert, dass ich überlege darauf zu wechseln – was aber leider auch neue KNX Aktoren für die Jalousien bedeuten würde :/

        Re 3D Druck: hatte ich mir auch schon überlegt, wir drucken hier in der Firma ziemlich viel. Man braucht ja wirklich nur diesen blöden Träger – Daten habe ich bislang aber nicht auftreiben können und die Form ist etwas kompliziert, so dass selber nachbauen zur Zeit leider nicht in Frage kommt.

        1. Danke für deine Antwort. Die Gira E2 Wippen passen, okay, aber sehen ja doch etwas anders aus als die Berker S.1 Schalter und Rahmen, die ja immer diese leichte Wölbung haben. Das käme für mich nicht in Frage.

          Also gibt es die Möglichkeit
          Senic + Berker Wippen
          oder sofern die Montageplatte des NodOn passt eben dann
          NodOn + Berker Wippen
          oder wenn sie nicht passt
          NodOn + EHAK02 + Berker Wippen

          Würde dann vermutlich alle Schalter auf einmal bestellen, da fallen dann die Versandkosten weg.

          Schauen wir mal…

          1. Na, dann ist doch einfach:
            Benötigte Menge NodOn bestellen, schauen ob’s passt und dann bei Voltus die benötigte Menge an Berker Wippen mit oder ohne dem EHAK02.

            Wenn Du Prime hast kannst Du zudem einen NodOn holen und dann entscheiden ob NodOn oder Senic. Wenn Du die Rahmen und Wippen eh nicht verwendest wirds daür sicher auch wieder Abnehmer auf Ebay KA etc geben, für die die die NodOns o.ä. in ihr Gira System integrieren wollen….

  3. Ich bekomme den Schalter nicht eingerichtet. Rechts oben 10sec wird erkannt, Rechts oben und links unten auch….wird aber gesagt, das Gerät könnte nicht erkannt werden .
    Jemand eine Idee ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.