Hueblog: Endlich wieder Ambilight: Der Philips 65OLED804 hängt an meiner Wand

Endlich wieder Ambilight: Der Philips 65OLED804 hängt an meiner Wand

Gespannt auf neue Erfahrungen

Nachdem ich vor etwas mehr als zwei Jahren umgezogen bin und sich der Abstand von Sofa zu Fernseher um rund eineinhalb Meter vergrößert hat, musste ich schnell feststellen: Mein bisheriger 55 Zoll Fernseher ist einfach zu klein. Jahrelang habe ich auf einen Ambilight-Fernseher gesetzt und war immer sehr zufrieden – auch wenn dieser aus dem Modelljahr 2010 oder 2011 stammte und die Anbindung ins Hue-System nicht unbedingt komfortabel war.

Aufgrund der Dimensionen habe ich den Ambilight-Fernseher im vergangenen Jahr dann aber doch gegen ein größeres Modell ausgetauscht und mich für einen Fernseher von LG entschieden – hier konnte ich einfach ein sehr gutes Schnäppchen machen. Eine Sache habe ich seitdem definitiv vermisst: Ambilight.

Zunächst habe ich es mit der HDMI Sync Box versucht, die im ersten halben Jahr im Zusammenspiel mit meinem Setup bestehend aus Sky-Receiver und Apple TV aber nicht wirklich nutzbar war. Erst mit dem großen Update im Mai kam die HDMI Sync Box tatsächlich zum Einsatz und hat für so etwas wie Ambilight-Feeling gesorgt.

Wie wird sich Ambilight in Verbindung mit Philips Hue schlagen?

Nun habe ich allerdings die Möglichkeit erhalten, einen recht aktuellen Philips-Fernseher mit 65 Zoll zu testen: Den 65OLED804. Es handelt sich um einen Fernseher aus dem Modelljahr 2019, der aber auch dieses Jahr noch mit neuen Updates versorgt wird. Gestern Abend habe ich das Teilchen an die Wandhalterung geschraubt, meine Harmony-Fernbedienung umprogrammiert und erst einmal ein wenig Netflix geschaut. Und was soll ich euch sagen? Ambilight ist einfach fantastisch.

Natürlich werde ich euch in den kommenden Wochen mit weiteren Details rund um den Philips 65OLED804 versorgen. Das soll aber kein großer Testbericht des Fernsehens werden, denn dafür fehlt mir einfach das Know-How. Stattdessen will ich mich vor allem auf zwei Themen konzentrieren: Einen Vergleich zwischen Ambilight und der Philips Hue Play HDMI Sync Box sowie ausführliche Erklärungen rund um Ambilight+Hue.

Solltet ihr zu diesen Themen spezielle Fragen haben oder euch noch für andere Details interessieren, könnt ihr mir einfach unter diesem Artikel einen Kommentar schreiben.

Philips Ambilight 65OLED804 164 cm (65 Zoll) Oled TV (4K UHD, HDR10+,...
411 Bewertungen
Philips Ambilight 65OLED804 164 cm (65 Zoll) Oled TV (4K UHD, HDR10+,...
  • Entdecken Sie die neue OLED TV-Generation von Philips mit 3-seitigem Ambilight. Lebensechte tiefe, satte und natürliche Farben sowie fließende...
  • Mit Philips Ambilight können Sie vollständig in Ihre Filme und Spiele eintauchen. Die Musik bekommt eine eigene Lichtshow. Der Bildschirm wirkt...
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 7 Antworten

  1. Ich nutze seit 2018 dreiseitiges Ambilight und möchte es nicht mehr missen. Selbst mein Gerät wurde vor wenigen Tagen noch mal mit Updates versorgt. Dafür, dass auf dem Fernseger Android läuft, ist das System sehr stabil. Das Apple TV nutze ich nur noch selten.

  2. „Es handelt sich um einen Fernseher aus dem Modelljahr 2019, der aber auch dieses Jahr noch mit neuen Updates versorgt wird“
    Um was für Updates handelt es sich da? Und was mach ich 2021?

    Dann sollen die den ganzen SmartTV-Sch…. lassen und die Leute nen AppleTV (finde ich eh besser) oder Stick anklemmen lassen und gut ist.

  3. Sehr ich ähnlich. Der Fernseher sollte das „dümmste“ Element sein und lediglich das Bild anzeigen. Die sollen Anstrengungen ins Display stecken und nicht in schlechte Software – das kann Philips bei Fernsehern nämlich richtig gut!

  4. Genau den TV hab ich mir jetzt auch geholt und wird am Dienstag 21.07 geliefert. Ich hatte erst im Oktober 2019 den PUS6814 in 65″ gekauft, bin aber leider doch nichts mit dem Bild zufrieden. Ambilight nutze ich schon seit 2016, hatte vorher nen 55″, möchte einfach nicht mehr ohne. Leider hat der TV noch kein HDMI 2.1 aber mit ordentlich Kontent rechne ich erst so in ca 2-3 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.