Hueblog: Was taugt die ZigBee-Lichterkette von Lidl in Verbindung mit der Hue Bridge?

Was taugt die ZigBee-Lichterkette von Lidl in Verbindung mit der Hue Bridge?

Melinera Lichterkette Zigbee Smart Home mit 200 LEDs

Ab heute gibt es bei Lidl zahlreiche Smart Home Produkte mit ZigBee-Unterstützung. Und es ist doch wohl selbstverständlich, dass auch ich einen genaueren Blick auf die neuen Produkte werfe. Immerhin lassen sie sich dank des Funkstandards problemlos mit der Philips Hue Bridge koppeln. Verzichten muss man wie gewohnt nur auf einige ausgewählte Funktionen, wie etwa Apple HomeKit oder Hue Entertainment.

Die Melinera Lichterkette Zigbee Smart Home ist ab heute bei Lidl im Markt und auch im Online-Shop für 58,19 Euro erhältlich. Ihr bekommt eine Lichterkette mit einer Länge von 30 Metern, davon sind 10 Meter für die Zuleitung vorgesehen. Die Lichterkette ist auch für den Außeneinsatz geeignet und verfügt über 200 LEDs mit jeweils 0,09 Watt. Die maximale Leistungsaufnahme liegt laut Hersteller bei 20 Watt.

Die Kopplung mit dem Hue-System wollte nach dem ersten Einschalten nicht direkt funktionieren, hier war zunächst ein manueller Reset notwendig. Dafür muss man die Funktionstaste auf dem Controller für rund fünf Sekunden drücken. Sobald die Lichterkette zu pulsieren beginnt, wird sie auch von der Hue Bridge gekoppelt.

Lidl-Lichterkette bei Verwendung mit der Hue Bridge nicht mit allen Funktionen

Natürlich war mir bereits vorher klar, dass die 16 Animationen, die auf der Produktseite der Melinera Lichterkette Zigbee Smart Home versprochen werden, nicht über die Hue-App gesteuert werden können. Bei der Verbindung über die Hue Bridge wird lediglich eine einheitliche Farbe unterstützt, ähnlich wie es aktuell beispielsweise beim Philips Hue Play Gradient Lightstrip der Fall ist.

Trotzdem gab es noch einmal eine deftige Enttäuschung: Die Farbwiedergabe der ZigBee-Lichterkette von Lidl ist bei der Steuerung über die Hue Bridge extrem schlecht. Die Farben wirken blass, außerdem lassen sich keine expliziten Weißtöne einstellen, obwohl das zumindest auf der Verpackung beschrieben wird.

Besonders schade: Die Lichterkette ist anscheinend durchaus in der Lage dazu, kräftige Farben darzustellen. Drückt man die Farbtaste am Controller, bekommt man wirklich tolle Farben geliefert. Das könnt ihr auf den folgenden Vergleichsfotos sehen: Links habe ich die Farbe über den Controller ausgewählt, rechts habe ich versucht die gleiche Farbe so gut wie möglich über die Hue-App einzustellen.

Ich gehe davon aus, dass die Steuerung über die Lidl-eigene App besser funktioniert, dafür wäre aber auch die Installation des ZigBee-Gateways von Lidl notwendig – und als Hue-Nutzer möchte man genau das ja vermeiden.

Für die Lichterkette gibt es von mir daher keine Empfehlung, wenn ihr sie zusammen mit der Hue Bridge einsetzen möchtet. Hier macht es aus meiner Sicht mehr Sinn, auf ein unabhängiges Produkt wie beispielsweise die Twinkly Lichterkette zu setzen. Ob sich die anderen Produkte von Lidl besser schlagen, werde ich euch in den nächsten Artikeln verraten.

Melinera Lichterkette Zigbee Smart Home

58,19 EUR

In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 48 Antworten

  1. Welche Funktionen hat man denn mit der LIDL App bzw. des Silvercrest Smart Hub? Dieser kostet ja auch nur 20€ und man wäre immer noch günstiger als Twinkly.

    1. Anhand der Werbebilder, würde ich sagen, dass man über die App auch die einzelnen Blinkfunktionen einstellen kann.

    2. Ich gehe davon aus, dass man die vorgefertigten Szenen, die man auch über den Controller schalten kann, über die App erhält.

      Das wäre natürlich noch bedeutend weniger, als eine Twinkly kann. Dürfte wohl auch am Zigbee-Protokoll liegen, das einfach nicht so flexibel ist.

      Schade, dass es von Philips Hue keine Lichterketten gibt. Muss ja kein Bling-Bling sein, aber den Weißton selbst einstellen oder ein paar vorgefertigte bunte Szenen, passend zum restlichen Hue-Kosmos, das wäre doch schon mal was.

  2. Ich habe sie an einem smart Things Gateway, auch da ist natürlich (aber auch leider) das umschalten der blinkfunktionen nicht gegeben.
    Auch die weißtöne lassen sich nicht einstellen.
    Letztendlich kann über das Gateway bzw. die Sprachsteuerung nur einzelne Farben bzw das ganze an oder aus geschaltet werden.
    Wie kräftig die Farben dargestellt werden kann ich gerade gar nicht beurteilen. Bin gespannt, wie es am Baum aussieht.

  3. Hallo,
    ich habe die Melinera Lichterkette von Lidl bestellt und war anfangs in Kombination mit der Hue Bridge auch sehr unzufrieden. Deshalb besorgte ich mir für 20€ noch die Lidl Bridge.
    Die Lichterkette ist in Verwendung mit der Lidl Bridge durchaus empfehlenswert. Die Farben werden über die Lidl Bridge Steuerung genauso wie über die Tasten-Bedienung sehr schön dargestellt. Die Lidl-App lässt auch smarte Automationen wie einschalten bei Sonnenuntergang oder Zeitschaltung zu. Auch eine Steuerung der Lichterkette außerhalb des heimischen WLANs ist möglich.
    Das einzige was mich stört, man hat wieder eine neue zusätzliche App zur Steuerung, was bei Lichterketten der Konkurrenz jedoch auch so ist.
    Mein Fazit, wenn man sich an einer 2. Bridge und der zusätzlichen App nicht stört kann man zu einem sehr attraktiven Preis eine sehr gute Lichterkette mit Appsteuerung nutzen. Ich würde die Lichterkette mit der Lidl Bridge erneut kaufen.

    1. Noch nicht gekauft, und ich bin auch noch nicht so kompetent was iobroker angeht, habe aber Mal eben die mir bekannten Listen der von mit iobroker kompatiblen Listen durchsucht. Von melinera oder silvercrest ist da leider noch nichts zu finden.

    1. Ich habe Hochschränke mit Glastfront, und ich hätte ein Tür/Fensterkontakt schon intersannt gefunden um Licht in einem Küchenschrank beim öffnen zu steuern. Schade das es sowas nicht von Philips gibt.

  4. Hue Enthusiasten haben doch genug Geld 😉

    Ich bin ein armer Schlucker! Ein Shelly 1 und eine 200 LED Kette von Lidl reichen mir. Gesamtkosten knapp über €20 und per App und iobroker steuerbar.

    Farbig mag ich die Beleuchtung sowieso nicht und auf das Blinken etc kann ich auch verzichten. Für mich passt das, was nichts heissen soll.

  5. Ich dachte mir das ja eigentlich schon,aber weil es bei lidl in der Produktbeschreibung stand,das es mit hue kompatibel wäre.

    (Dank Zigbee 3.0-Funkstandard können die Artikel in andere Zigbee 3.0-kompatible Systeme verschiedener Marken und Hersteller wie beispielsweise Philips Hue und Osram Lightify integriert werden***.)

    Also dann mit Alexa wahrscheilich auch nicht…,dann brauche ich wohl doch das Gateway von Lidl…

    Aber vielen Dank

  6. Moin Fabian, danke erstmal für den ausführlichen Bericht.

    Bei mir funktioniert es mit den intensiven Farben ganz gut. Ich habe einfach die Helligkeit in der Hue App auf z.B. 39% oder 79% gestellt und siehe da die Farben sind viel intensiver als wenn man die Helligkeit auf 100% stellt.

    Wäre schön, wenn du das bei dir Mal ausprobierst und meine Aussage bestätigen kannst.

    1. Hey Fabian!
      Danke für den Test 🙂

      Bei meiner kauf Entscheidung würde es sehr helfen wenn du den Vorschlag von Daniel mal testen könntest 🙂

      Und auch merci an Daniel fürs rumprobieren!

    2. Hej Daniel, ich habe genau das festgestellt, was du beschreibst. Je höher die Helligkeit in der Hue-App, desto blasser die Farben.

      Allerdings habe ich das Gefühl, dass sich daher an der Helligkeit nichts verändert.

  7. Ich habe mich auch von der Produktbeschreibung des Bewegungsmelders täuschen lassen. Da steht auch drin, dass sie mit der hue bridge kompatibel ist, das klappt bei mir leider auch nicht.
    Habe den Support mal angeschrieben, mal schauen was die sagen. Vielleicht klappt es ja auch mit Alexa.

    1. Hi Niko, ich bin auch dabei, den Bewegungsmelder mit der Hue zu nutzen. Bislang habe ich noch keinen Erfolg.
      Meinst du also, ich brauche nicht weiter versuchen, die Geräte lassen sich nicht koppeln?

  8. Hat denn schon jemand versucht, die Flächenleuchte von Lidl mit der Hue zu nutzen?
    Benötigt die mitgelieferte Fernbedienung auch das Lidl Gateway, oder lässt sich das mit der Hue realisieren?

  9. Hi, habe mir die Lichterkette auch gegönnt und war anfangs etwas enttäuscht, eben wegen der Darstellung der Farben. Nach etwas rumspielen u.a. mit Hue Essentials und iobroker ist mir aufgefallen, dass das Einstellen über den xy-Farbraum ganz gut geht. Ich denke ich habe für heute abend noch eine Beschäftigung

    1. So, Lichterkette geht zurück, außer einer von euch hatte mehr Erfolg. Anbindung an iobroker geht solange gut, bis die Lichterkette über einen den Controller direkt gesteuert wird. Danach kommt zumindest bei mir keine Rückmeldung mehr ob an oder aus und auch die Farben lassen sich mehr einstellen.
      Über Alexa hat es wundersame Weise noch funktioniert, da waren dann die Farben auch sehr gut.
      Irgendwie dann doch schade, mich hätte die zusätzliche App für die Lichterkette nicht gestört, das Gateway aber schon.
      Bei den Twinkly stört mich das WLAN, noch ein Gerät im Netz. Zigbee für die „normalen“ Funktionen und Bluetooth für ihre Spielereien, das wär was.

  10. Hallo,
    Hab mich an der Mehrfachsteckdose von Lidl probiert, aber keine Chance mit einer Hue Bridge. Und sowas sollte eigentlich kein Problem sein.
    Bevor ich sie zurück schicke, würde mich allerdings eine zweite Bestätigung freuen 😉 nicht, dass ich doch irgendwas falsch gemacht habe. Ich fände nämlich eine Mehrfachdose mit drei einzeln geschalteten Dose ganz hervorragend.

    1. Moin,

      bei mir mit Homer als Zigbee Bridge brauche ich ein paar Anläufe (mehrmals neu starten und pairen anschieben), aber dann hatten sich beide irgendwann gefunden.
      Die Steckdosenleiste taucht als ein Gerät mit drei “Unter-Schaltern“ bei meinem Homee auf, d.h. ich kann die Leiste nicht als solches schalten sondern muss für jeden “Unter-Schalter“ eine Aktion zum Schalten anlegen.
      Aber Donald ich es heraus hatte, lief es ganz gut – und die Leiste ersetzt nun eine altmodische Steckdosenleiste, die mit einzelnen Schaltern überfrachtet war 😉

  11. Moin,

    ich hab ähnliche (durchwachsene…) Erfahrungen mit der Lichterkette und Homee als Zigbee Gateway. Die Farben sind mau und reagieren auch mit Farbänderungen bei Änderungen des Helligkeitslevels.
    Und einen ‚ordentlichen‘ (warm/kalt) Weisston habe ich beim besten Willen nicht hinbekommen, ausser einem hässlichen RGB-Weiss-Mix :-/

    Naja, geht wieder retour

  12. Hallo,
    ich wollte mein silvercrest gateway mit meiner horizon box von O2, damals Kabel BW verbinden, doch leider finden sich die beiden nicht. Auch ein 5 Sekunden reset nützt nichts. Was muss ich tun? Muss ich in der horizonbox irgendwas einstellen?

  13. Hi,

    ich habe es gerade getestet und entgegen der Aussagen einiger hier konnte ich die runde Lidl Deckenleuchte problemlos auf Anhieb mit der Hue Bridge koppeln.
    Steckt man sie das erste Mal an den Strom, blinkt sie im Anlernmodus und wird problemlos von der Hue App gefunden als Color Temperatur light (obwohl sie ja nur white Ambiance kann). Bedienung ist anschließend auch kein Problem.
    Wichtig ist nur dass ihr die Fernbedienung nicht zuerst anlernt, weil dann ist erstmal keine weitere Kopplung möglich und das zurück setzen wie in der Bedienungsanleitung beschrieben hab ich nicht hin bekommen (10 sek ausschalten, 1s ein, 3s aus, 1s ein, 3s aus, und wieder einschalten dann soll sie wieder blinken). Liegt aber vermutlich am Timing, da intern ein Trafo verbaut ist, der Dauerstrom hat und sowohl das zigbee Modul wie auch die LEDs versorgt. Bis der entladen ist, dauert anscheinend und dann muss man richtig getimed wieder einschalten. Standby Strom von dem wollte ich mal messen bei Gelegenheit.

    Nun erstaunliches zur Fernbedienung: diese lässt sich entgegen meiner Erwartungen ebenfalls so mit der Lampe koppeln, dass eine Steuerung sowohl mit Hue Bridge als auch Fernbedienung möglich ist.
    Folgendermaßen bin ich vorgegangen: erst wie oben beschrieben die Lampe anlernen, dann die Fernbedienung zurück setzen (0 und 1 gleichzeitig für 5 Sekunden drücken). Dann blinkt die Fernbedienung für ca. 30 Sekunden. Nun habe ich in der Hue app nach Dimmer Schalter gesucht, natürlich wird keiner gefunden, aber die Fernbedienung hört trotzdem auf zu blinken und scheint irgendwie im zigbee Netzwerk angemeldet zu sein. Nun per touchlink die Fernbedienung an die Deckenleuchte anlernen, dazu nahe an die eingeschaltete Leuchte halten und den 1 Knopf gedrückt halten bis die Lampe aufblinkt. Danach hatte ich die Lampe in der Hue app und die Fernbedienung zwar nicht, aber Bedienung ging über beides. So nimmt die Fernbedienung keinen wertvollen Platz auf der Bridge weg und funktioniert trotzdem.

    1. Genau, so hast du sie mit Touchlink zum Zigbee Netzwerk hinzugefügt und dann mit den Lampen verbunden.

      Das geht ja auch mit der alten LivingColors Fernbedienung so.

  14. So ist das halt mit dem Zigbee Standard. Man kann alles aufeinander anpassen, aber dafür muss man einfache Programmierkennnisse haben, Lust dazu und Zeit. Bei mir gibt es kein Hue, Homematic,… es tut ein einfacher Rasberry Pi mit Zigbee2MQTT und NodeRed.

    1. Der springende Punkt hier ist doch nicht, ob man Programmierkenntnisse, Lust oder Zeit hat, sondern der, dass zugesagte Eigenschaften schlicht und ergreifend nicht vorhanden sind.
      Nachdem in der Vergangenheit Aldi beim Verkauf von Tint-Produkten „vergessen“ hatte darauf hinzuweisen, dass für bestimmte Funktionen noch eine Bridge beschafft werden muss, verärgert jetzt der nächste Discounter mit nicht eingehalten Versprechen seine Kunden. Gerade Einsteiger werden so eher abgeschreckt.

  15. @clammer: Ich verstehe Deine Verärgerung offen gestanden nicht: In allen Beschreibungen zum Produkt (ob im Online-Angebot zu diesem Artikel, auf dem Karton und im Handbuch) findet sich der Vermerk, dass mit Zigbee-Gateways anderer Hersteller nicht alle Funktionen der Lichterkette genutzt werden können. Mein Tipp für alle Lebenslagen: Augen auf oder Geldbeutel auf! Wer mit „halb geschlossenen“ Augen einkaufen geht, wird sicher öfter im Leben Grund zum Ärgern haben, sollte dies aber nicht unbedingt auf andere projizieren…

    Meine Erfahrung zu der Lichterkette nach deren Koppelung mit der Hue-Bridge: Alle darstellbaren Grundfarben (nicht aber deren Mischfarben) und Effekte lassen sich am Controller der Kette einstellen und werden beim nächsten Wiedereinschalten genauso wiedergegeben. Mir reicht das und das ist mir so viel lieber, als noch eine Bridge und noch eine zusätzliche App für den gesamten Leistungsumfang der Kette einrichten zu müssen – trifft so natürlich auch nicht auf die Ansprüche aller anderen Anwender zu, klar…

    1. @Ronald Urban
      Diesen Hinweis habe ich schon gelesen. Es geht darum, dass einige Produkte (Steckdosenleiste, Bewegungsmelder etc.) sich gar nicht mit den angegebenen System koppeln lassen. Da reden wir nicht mehr von Einschränkungen, sondern davon, dass es überhaupt nicht funkioniert.

  16. @clammer: Da hast Du natürlich Recht, deshalb prüfe ich vorher in den einschlägigen Foren, ob schon jemand Erfahrung mit den Produkten gemacht hat. So gab es relativ kurz nach dem Erscheinen des Lidl-Angebots bereits ein YouTube-Video, in dem alle kürzlich von Lidl angebotenen Zigbee-Geräte einem Praxischeck unterworfen wurden (inkl. der Frage nach der Koppelungsmöglichkeit mit der und der Unterstützung durch die Hue-Bridge); basierend auf den dort getroffenen Feststellungen kaufte ich mir dann nur noch die Glühlampen und die Lichterkette.

    Da ich schon seit etwas mehr als 4 Jahren auf diesem Gebiet Erfahrung sammle (und natürlich noch immer dazulerne), kaufe ich gerade im Smart Home-Bereich lieber nicht mehr schnell, sondern erst nach einem „Studium“ der zu den Produkten erscheinenden Veröffentlichungen – das erspart mir viele Enttäuschungen und mind. ebenso viele Fehlkäufe… 🙂

  17. Hallo,
    habe die Lichterkette mit Hue Bridge verbunden, dann über den Taster die Funktion ,z.B. Farbenspiel gewählt.
    Nun kann ich dieses so über die App an und ausschalten, sobald eine ich etwas mit der App ändere kann ich nur die Farben wechseln.
    Da ich den Taster nach innen lege kann ich mit der Funktionsweise leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.