Hueblog: Natürliches Licht: Neue Funktion jetzt in der Hue-App verfügbar

Natürliches Licht: Neue Funktion jetzt in der Hue-App verfügbar

Versteckt und noch nicht offiziell

Ein kleiner Dank geht an Hueblog-Leser Sebastian, denn ich hatte diese Neuerung in der Hue-App tatsächlich noch nicht entdeckt. Und ich kann mir vorstellen, dass auch Philips Hue noch nicht geplant hat, dass diese lang erwartete Funktion bereits jetzt erreichbar ist.

Update am 17. Juli: Wie es scheint, hat Philips Hue die Suche aus der Hue Lichtszenen Galerie per Fernwartung wieder entfernt. Zudem gibt es folgenden Hinweis, wenn man eine bereits in einem Raum gespeicherte Szene „Natürliches Licht“ aktivieren möchte:

Es geht um die Szene „Natürliches Licht“, die bereits langer Zeit angekündigt und eigentlich schon im Herbst 2021 starten sollte. Anfang des Jahres hatte Philips Hue den Start der dynamischen Szene, die die Weißtöne über den Tag hinweg automatisch anpasst, auf unbestimmte Zeit verschoben.

Und auch zum heutigen Zeitpunkt wurde der Start der neuen Funktion noch nicht offiziell verkündet, nutzen könnt ihr die Szene „Natürliches Licht“ aber dennoch. Möglich ist das durch die neue Suchfunktion in der Hue Lichtszenen Galerie. Wer dort nach „Natürliches Licht“ sucht, kann die Szene bereits zu Räumen und Zonen hinzufügen und auch nutzen.

Das erwartet euch bei „Natürliches Licht“

Philips Hue beschreibt seine neue Funktion wie folgt:

Das Licht der Szene „Natural“ verwendet verschiedene Schattierungen von warmem bis kühlem weißen Licht, um die Bewegung der Sonne während des Tages zu simulieren. So hilft dir dieses Licht, produktiv zu bleiben und stärkt dein allgemeines Wohlbefinden.
Deine Lampen werden sich automatisch über den Tag anpassen: Beginne mit hellen, kühlen Tönen, mit denen du deine Vormittage energetisieren kannst und ende mit einem wärmeren, goldenen Farbton, der gegen Ende des Tages hilft, in die Entspannung zu gehen.

Habt ihr die Szene hinzugefügt, könnt ihr sie auch bearbeiten. Anpassen lassen sich die fünf Zeiträume über den Tag hinweg sowie das Verhalten bei Nacht. Ihr könnt die Lichteinstellungen, die Zeiträume und auch die verwendeten Lampen und die gewünschte Helligkeit ganz nach euren Wünschen anpassen.

Wichtig ist nur: Jeder Zeitraum muss mindestens 30 Minuten lang sein. Sind die Lampen eingeschaltet, beginnen sie eine Minute vor dem nächsten Zeitraum, ihre Lichtfarbe langsam zu ändern. Genutzt werden kann das natürliche Licht mit White Ambiance und mit White and Color Ambiance Leuchtmitteln.

Philips Hue
Philips Hue
Preis: Kostenlos
‎Philips Hue
‎Philips Hue
Preis: Kostenlos
In den letzten Jahren habe ich mich zu einem echten Experten in Sachen Hue & HomeKit entwickelt. Mittlerweile habe ich über 50 Lampen und zahlreiche Schalter im Einsatz. In meinem kleinen Blog teile ich meine Erfahrungen gerne mit euch.

Kommentare 11 Antworten

  1. Passen sich die Zeiträume den Tageslängen an oder sind die fest?
    Im Winter z.B. will ich um 7 Uhr morgens kein kalt-weißes Licht haben.

    1. Die sind fest, können aber manuell eingestellt werden.

      Gerade im Winter ist es aus meiner Sicht aber sinnvoll, aktivierendes Licht zu haben, damit man morgens aus dem Quark kommt, wenn es noch dunkel ist. Genau das ist ja die Idee daran.

      Deine Arbeitszeit ändert sich ja auch nicht an den Zeiten von Sonnenaufgang- und Untergang, gehe ich einfach mal von aus 😉

  2. Wenn ich es richtig sehe, kann ich aber noch keine Automationen (Sonnenauf-/Untergang) einstellen? Zumindest kann ich nur die standardszenen bei Automationen auswählen und da ist „natürliches Licht“ noch nicht drin. Oder brauche ich dafür so oder so die iconnectHue-App?

    1. Wir sollten nicht vergessen, dass die Funktion noch nicht offiziell ist. Sie taucht ja auch regulär nicht in der Szenen-Übersicht auf, sondern nur über den Umweg der neuen Suche. Da hat Philips Hue einfach nicht auf dem Schirm gehabt, dass man die Szene so finden kann.

  3. Manuell hinzufügen und in der App schalten geht. Die Szene lässt sich aber derzeit weder auf Bewegungssensoren noch auf Schalter/Switches legen. Hoffentlich legt Hue bis zur offiziellen Integration der Szene da noch nach – insbesondere wäre es schön, wenn man „Natürliches Licht“ beim neuen Tap Dimmer auf das Drehrad als Standard legen könnte – das geht derzeit ja noch nicht einmal mit selbst erstellten Szenen.

  4. So taugt das nichts. Die Szene lässt sich nicht auf einen Schalter legen und was noch viel schlimmer ist. Die Szene schaltet sich zu den eingestellten Zeiten automatisch ein. Was soll denn der Blödsinn?
    Die Szene darf sich natürlich erst und nur dann einschalten und ablaufen, wenn man sie (in der App, über einen Schalter oder per Zeit Automatisierung) aktiviert. Oder denken die wirklich, man hat den ganzen Tag Licht an?

    1. Seit heute wird mir sogar von der App in Englisch empfohlen die Szene nicht zu verwenden..
      Ist ja auch verständlich, wenn um 0:00 gedimmtes Licht an geht und um 07:00 Sonntags strahlendes Licht.

      Bis auf das einschalten habe ich so eine Funktion aber ersehnt.

  5. Wo finde ich den die Suchfunktion? In meiner Hue Lichtszenen Galerie habe ich dafür kein Feld. Android und iOS Version 4.22.0 (10584)

    1. Die Funktion wurde von Philips wohl aus der Ferne über das Internet deaktiviert. Du kannst die Szene nicht mehr finden

  6. Ich vermute dass Apple damit zu tun haben könnte. Denn über deren System existiert die Funktion ja. War schon vor Jahrzenten so dass Sie fristen setzen bis Apps /Funktionen allgemein verfügbar sein dürfen.

  7. Warum wird diese Funktion so spannend erwartet? Lebt ein Großteil der HUE-Nutzer im Keller ohne Fenster, oder haben den ganzen Tag die Rollos unten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.